VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

,

Vom Luxus der Zufriedenheit Wie viel brauchen wir zum Glücklichsein?

Kundenrezensionen (3)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-442-17521-5

Erschienen: 19.10.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Gebundenes Buch, eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

Wie viel brauchen wir zum guten Leben? Die Welt dreht sich immer schneller, die Gesellschaft verändert sich, nichts ist mehr, wie es einmal war. Aber all dies ist kein Grund zum Jammern. Sabine Asgodom und Siegfried Brockert zeigen, wie jeder Mensch in stürmischen Zeiten am eigenen Glück feilen kann, wie er Gemeinschaft und Geborgenheit erleben und sich die Umgebung schaffen kann, die Lebensfreude ermöglicht. Das Ziel: Einfach zufrieden sein.

Das Buch erschien ursprünglich unter dem Titel »Das Glück der Pellkartoffeln« als Hardcover im Kösel Verlag.

Sabine Asgodom (Autorin)

Sabine Asgodom gehört zu den Top-Coaches in Deutschland und kann auf über 20 Jahre Coaching-Erfahrung zurückblicken. Sie arbeitet als Trainerin und Vortragsrednerin, ist Bestsellerautorin und zählt laut Financial Times zu den 101 wichtigsten Frauen der deutschen Wirtschaft. Die Inhaberin der Asgodom Coach Akademie coacht Führungskräfte, Selbstständige und andere TrainerInnen und Coaches. 2010 wurde sie für ihr soziales Engagement mit dem Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

www.asgodom.de


Siegfried Brockert (Autor)

Siegfried Brockert, geb. 1943, ist Diplom-Psychologe, Absolvent der Deutschen Jour-nalistenschule und erfolgreicher Autor. Er hat u.a. die Zeitschrift PSYCHOLOGIE HEUTE entwickelt und die ersten 7 Jahre als Chefredakteur und dann Leiter des Zeitschriften-bereiches im Markt durchgesetzt. Danach Chefredaktionen bei verschiedenen Zeitschriften u.a. Süddeutscher Verlag und Dr. Schaub Gruppe. Siegfried Brockert ist Experte für POSITIVE PSYCHOLOGIE, auf deren Basis er zahlreiche Sachbücher und Ratgeber ge-schrieben hat. Er lebt in München, ist mit Sabine Asgodom verheiratet und arbeitet als Coach mit ihr zusammen.

20.03.2017 | 19:30 Uhr | Göppingen

Sabine Asgodom

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Sparkassen-Forum
Marktstraße 2
73033 Göppingen

17.05.2017 | 19:30 Uhr | Rottweil

Sabine Asgodom

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

14.09.2017 | 19:15 Uhr | Stuttgart

Sabine Asgodom

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Haus der Wirtschaft
Willi-Bleicher-Str. 19
70174 Stuttgart

Originaltitel: Das Glück der Pellkartoffeln
Originalverlag: Kösel-Verlag, München 2009

Taschenbuch, Broschur, 320 Seiten, 12,5 x 18,3 cm

ISBN: 978-3-442-17521-5

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Goldmann

Erschienen: 19.10.2015

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

Von: Melanie von Graeve aus Frankfurt am Main Datum: 11.12.2009

Sabine Asgodom und Siegfried Brockert schildern in ihrem Buch auf unterhaltsam-tiefgründige Art worauf es im Leben wirklich ankommt. Dabei zeigen die beiden aus weiblicher und männlicher Sicht, wie man unnötigen Ballast loswerden kann, um sich endlich auf ein erfülltes und glückliches Leben konzentrieren zu können. Ein zauberhaftes Zusammenspiel der beiden Autoren - bodenständig und lebensnah mit verständlichen Anregungen und vielen konkreten Tipps!
Fazit: Ein absolut empfehlenswertes Buch mit Tiefgang und ganz erstaunlichen Nebenwirkungen!

Von: Barbara Graber aus Klagenfurt Datum: 08.11.2009

Ein zauberhaft einfaches Buch, dass die mutigen Leser in die Tiefe führt: zu wahrhaft Wichtigem und Wertvollem,zu Weisheiten und Werten, zu beinahe vergessenen Wonnen, zu mutigen Wegen und eigenen Wahrnehmungen der Welt, der Wirtschaft und - das vor allem - dem WIR.
100mal Ja! zu diesem Statement und dem Bekenntnis zum "anderen" Luxus: schlicht zu leben heißt nicht, es sich einfach zu machen!

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autoren