Von Beruf Schriftsteller

Taschenbuch
11,00 [D] inkl. MwSt.
11,40 [A] | CHF 16,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Haruki Murakami verkörpert den Typus des zurückgezogenen Schriftstellers wie wenige andere. Der japanische Bestsellerautor gilt als ausgesprochen scheu. Doch nun bricht Murakami das Schweigen und lässt uns an seiner reichen Erfahrung als Schriftsteller teilhaben. Anhand von Kafka, Raymond Chandler, Dostojewski und Hemingway sowie anderen Vertretern der Weltliteratur reflektiert er über Literatur und ihre Bedeutung für ihn selbst. Und der Leser begegnet zum ersten Mal dem Menschen Murakami. Wer weiß schon von seiner großen Kennerschaft der klassischen Musik, seiner Leidenschaft für Jazz? Ein einmaliger Blick in die Werkstatt und das Herz eines der größten und erfolgreichsten Schriftsteller unserer Zeit. Und im Grunde das, was Murakami in seiner Zurückhaltung nie schreiben würde: eine Autobiographie.

»Hier schreibt einer, der sich seines Könnens zu sicher ist, um damit noch prahlen zu müssen.«

Britta Heidemann, LITERARISCHE WELT

Aus dem Japanischen von Ursula Gräfe
Originaltitel: Von Beruf Schriftsteller
Originalverlag: Dumont
Taschenbuch, Broschur, 240 Seiten, 11,8 x 18,7 cm, 1 s/w Abbildung
ISBN: 978-3-442-71697-5
Erschienen am  10. April 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Haruki Murakami, geboren 1949 in Kyoto, ist der international gefeierte und mit den höchsten japanischen Literaturpreisen ausgezeichnete Autor zahlreicher Romane und Erzählungen. Sein Roman "Gefährliche Geliebte" entzweite das Literarische Quartett, mit "Mister Aufziehvogel" schrieb er das Kultbuch seiner Generation. Ferner hat er die Werke von Raymond Chandler, John Irving, Truman Capote und Raymond Carver ins Japanische übersetzt.

Zur AUTORENSEITE

Zitate

»Eine aufschlussreiche und lohnende Ergänzung zu seinem literarischen Werk.«

Barbara Geschwinde, WDR 3 MOSAIK

»Überraschend persönliche, wunderbar dichte und kluge, kurze Selbstauskünfte.«

Stefan Mesch, DEUTSCHLANDRADIO KULTUR

»Umso wertvoller ist für Murakami-Leser sein neues Buch ›Von Beruf Schriftsteller‹, gibt er hier doch in elf Essays erstmals ausführlich Auskunft über sich selbst.«

Alex Rühle, SÜDDEUTSCHE ZEITUNG