,

Warum uns das Denken nicht in den Kopf will

Noch mehr nützliche Erkenntnisse der Alltagspsychologie

Taschenbuch
8,99 [D] inkl. MwSt.
9,30 [A] | CHF 12,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Durchschauen Sie sich selbst, bevor andere es tun!

Wie denken wir eigentlich, wenn wir denken – und wer denkt für uns, wenn wir nicht denken? Meist kommen wir uns sehr vernünftig vor. Doch oft denken wir falsch, noch öfter gar nicht, und immer folgt unser Gehirn dabei seinen ganz eigenen Regeln. Nach ihrem bewährten Erfolgsrezept führen uns Dr. Kitz & Dr. Tusch die Regeln vor, nach denen wir selbst und andere so zuverlässig funktionieren: in der Partnerschaft, im Job, beim Autokauf – und auch sonst rund um die Uhr. Die perfekte Mischung aus Wissenschaft und Augenzwinkern!


ORIGINALAUSGABE
Taschenbuch, Broschur, 288 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
zahlr. s/w Cartoons
ISBN: 978-3-453-60291-5
Erschienen am  09. Dezember 2013
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Dr. Volker Kitz hat Jura und Psychologie in Köln und New York studiert und unter anderem als Wissenschaftler am Max-Planck-Institut gearbeitet. Heute lebt er als freier Autor in München. Beiträge von Volker Kitz erschienen in renommierten Medien wie Frankfurter Allgemeine, Die Welt, Financial Times und Spiegel Online. Zudem publizierte er zahlreiche Fachveröffentlichungen in wissenschaftlichen Zeitschriften im In- und Ausland. Wegen des „Dr. Fox-Effekts“ hat er immer eine saubere Krawatte in der Tasche.

Dr. Manuel Tusch studierte Psychologie und Erwachsenenbildung in Köln und Amsterdam. Er hat eine psychologische Praxis in Köln, leitet das Institut für Angewandte Psychologie (IfAP), das unter anderem eine Coaching-Ausbildung anbietet, und ist Lehrbeauftragter an mehreren Universitäten. Seine Arbeitsschwerpunkte im Psycho-Dschungel sind Coaching, Mediation, Supervision und Gesprächstherapie. Seit er den „Selbstreferenz-Effekt“ kennt, weiß er auch, warum er jede Macke am liebsten einmal selbst ausprobieren würde.

Bücher von Dr. Kitz & Dr. Tusch sind SPIEGEL-Bestseller und erscheinen in mehr als zehn Sprachen. Mit ihren Veranstaltungen im In- und Ausland verblüffen und unterhalten Dr. Kitz & Dr. Tusch eine große Anhängerschar mit lehrreichen Live-Experimenten.

© Kay Blaschke
Volker Kitz
Manuel Tusch

Weitere Bücher der Autoren