VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

,

Warum wir uns immer in den Falschen verlieben Beziehungstypen und ihre Bedeutung für unsere Partnerschaft

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-442-22070-0

Erschienen: 20.07.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Der Wunsch nach Beziehung ist tief in unseren Genen verankert. Dennoch sind Partnerschaften eine archetypische Spielwiese für Missverständisse und Auseinandersetzungen. Was, wenn es ein psychologisch fundiertes Beziehungshandbuch gäbe, das uns die Gesetzmäßigkeiten von Partnerschaften aufzeigt und das wir wie einen Kompass verwenden können, um Enttäuschungen zu vermeiden? Levine und Heller wenden grundlegende Erkenntnisse der B eziehungsforschung erstmals auf den gelebten Dating- und Paaralltag an. Danach gibt es drei Beziehungstypen: Den ängstlichen, den vermeidenden und den sicheren Beziehungstyp. Die Autoren (Levine ist Psychiater und Neurowissenschaftler, Heller ist Psychologin und arbeitet in der Paartherapie) bringen Klarheit in das Gefühlschaos und geben die entscheidenden Tipps, damit Partnerschaft wirklich gelingt.

Dieses Buch erschien ursprünglich unter dem Titel "Wer bist du, wenn du liebst?" als gebundenes Buch im Kailash Verlag.

Amir Levine (Autor)

Amir Levine ist Psychiater und Neurowissenschaftler. Zurzeit leitet er ein Forschungsprojekt, das vom National Institute of Health gesponsert wird, und betreibt eine Privatpraxis in New York, wo er mit seiner Familie lebt.

Rachel S.F. Heller studierte systemische Psychologie an der Columbia University und arbeitet therapeutisch mit Familien, Paaren und Kindern. Sie lebt mit ihrer Familie in der Nähe von San Francisco.


Rachel S.F. Heller (Autorin)

Rachel S.F. Heller studierte systemische Psychologie an der Columbia University und arbeitet therapeutisch mit Familien, Paaren und Kindern. Sie lebt mit ihrer Familie in der Nähe von San Francisco.

Aus dem Englischen von Rita Höner
Originaltitel: Attached
Originalverlag: Tarcher

Taschenbuch, Broschur, 352 Seiten, 12,5 x 18,3 cm

ISBN: 978-3-442-22070-0

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Goldmann

Erschienen: 20.07.2015

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (eBook)

Eine Offenbahrung

Von: A.B.  aus Erfurt Datum: 09.08.2016

Das Buch habe ich gekauft, um in meiner gerade begonnenen neuen Beziehung es besser zu machen, als in der zuvor beendeten. Aber es war geradezu eine Offenbarung, wie unzählige Beispiele genau meine Probleme en detail umschrieben. Das hat mir enorme Erleichterung verschaft, da ich nun verstehe, das meine frühere Beziehung niemals so harmonisch hätte verlaufen können, wie ich es mir wünsche. Das dieser Wunsch aber durchaus realistisch und erreichbar ist.
Im Gegensatz zu anderen "ich hab mir da mal eine Theorie ausgedacht"-Ratgebern basiert dieses Buch auf wissenschaftlichen Untersuchungen und ist absolut glaubwürdig. Es ist gut strukturiert und liest sich flott (ich hatte ca. 8h nötig). Sehr schön sind auch der Selbsttest und die Einschätzung des Partners.
Ich bin absolut begeistert. Unbedingt lesen!

Voransicht