Wenn ich dir nahe bin

Roman

(7)
TaschenbuchNEU
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Die Firefly-Lake-Serie – das romantische Großereignis des Sommers!

Die 39-jährige Mia ist frisch geschieden und will sich mit ihren Töchtern ein neues Leben am idyllischen Firefly Lake aufbauen. Als verantwortungsvolle Mutter möchte sie einen klaren Kopf bewahren und darf sich nicht von ihren Gefühlen ablenken lassen. Doch diese Rechnung macht sie ohne ihren guten Freund Nic und den einen Kuss, der ihre Welt augenblicklich auf den Kopf stellt. Die beiden kommen sich immer näher, aber Mia kann nicht riskieren, ihre jahrelange Freundschaft zu gefährden. Auf keinen Fall will Mia noch einmal verletzt werden – kann sie ihm trotzdem ihr Herz schenken?

Nic ist fest entschlossen, nach New York zurückzukehren, sobald seine Mutter wieder gesund ist – zumindest war er das, bis Mia in Firefly Lake auftauchte. Plötzlich muss er sich entscheiden zwischen dem Leben, das er immer wollte – und der Frau, ohne die er nicht leben kann.

Lassen Sie sich verführen und lesen Sie auch die anderen Romane der Firefly-Lake-Serie!

»Emotionsgeladen. Gilroys Protagonisten gehen ans Herz und lassen nicht los. Diese Geschichte besitzt jede Menge Charme und lädt die Leser ein, einzutauchen und zu verweilen.«

Publishers Weekly über »Dort, wo ich dich finde«

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Veronika Dünninger
Originaltitel: Summer On Firefly Lake
Originalverlag: Grand Central/Forever, New York 2017
Taschenbuch, Broschur, 464 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-328-10414-8
Erschienen am  10. Juni 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Firefly-Lake-Serie

Leserstimmen

Genauso toll wie der erste Band <3

Von: Lotti's Bücherwelt

18.07.2019

>>Die Liebe erwischt einen immer dann, wenn man am wenigsten damit rechnet.<< Nach ihrer Scheidung kehrt die 39-jährige Mia zurück an den Firefly Lake, um sich dort mit ihren beiden Mädchen ein neues Leben aufzubauen. Während an ihrem Haus noch die letzten Arbeiten erledigt werden müssen, kommen sie vorübergehend bei Nicks Mutter Gabrielle unter. Nick, den sie bereits seit Kindheitstagen aus ihren jährlichen Sommerurlauben im Familien-Cottage kennt, ist im letzten Jahr zu ihrem besten Freund geworden, zu jemandem, auf den sie sich 100%ig verlassen kann. Je mehr Zeit sie miteinander verbringen, desto mehr kommen bei Mia diese beängstigenden Gefühle hoch, die sie so noch nicht kannte. Doch sie führt endlich ein selbstbestimmtes Leben, steht auf eigenen Beinen, das kann und will sie nicht aufgeben. Sie sind Freunde, basta. Doch ihre Küsse sprechen da eine andere Sprache. Darum schlägt Nick einen Deal vor: eine Affäre, ohne falsche Erwartungen; jeder weiß, worauf er sich einlässt, denn beide wollen keine feste Beziehung. Und schließlich wird Nick nach dem Labor Day wieder nach New York aufbrechen, um sein Leben weiterzuführen, das er schließlich nur wegen der gesundheitlichen Situation seiner Mutter kurzzeitig unterbrochen hatte. Wenn er Firefly Lake verlässt, sind sie einfach wird Freunde. Kann diese Farce funktionieren? Und was hat Nicks Geheimnis mit diesem Deal zu tun? „Wenn Ich Dir Nahe Bin“ ist der zweite Teil der Firefly-Lake-Reihe von Jen Gilroy und er ist genauso toll wie der erste <3 Wie schon im ersten Buch gibt es mehrere Handlungsstränge, die sich perfekt zusammenfügen. Hauptsächlich geht es natürlich um Mia und Nick und wie sie aus den Erfahrungen ihrer jeweiligen Vergangenheit heraus versuchen, ein Erwachsenenleben zu leben, wie sie es sich immer ersehnt haben. Nick ist kontrollsüchtig, sturköpfig und voreingenommen. Und er redet nicht gerne über seine Gefühle. Nach dem Betrug seiner Ex Frau will er nie wieder eine Beziehung eingehen. Mia ist hilfsbereit und verlässlich und war bislang stets auf Sicherheit bedacht; sie hat nach Terminen und Plänen gelebt, hat sich stets für die perfekte Familie, für ein perfektes Leben selbst zurückgenommen. Doch dieses Leben war nichts als Lug und Betrug. Die Erzählweise ist wunderbar anschaulich, und nicht nur die Protas, auch die Nebencharakter sind authentisch und liebevoll kreiert. Ich freue mich schon sehr auf den 3. Band, in dem es um Nicks Schwester Cat gehen wird <3

Lesen Sie weiter

See-Romantik

Von: kerstin.loves.books

14.07.2019

Inhalt Mia hat beschlossen nach ihrer Scheidung zu ihrer Schwester Charlie nach Firefly Lake zu ziehen. Sie nimmt auch ihre Kinder Emily und Naomi mit. Sie beschließt ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen und wagt hier einen Neuanfang. Sie arbeitet und freut sich auch schon auf den neuen Job. Einen Job, den sie sich schon seit geraumer Zeit wünscht. Doch ihr eigenes Glück lässt auch nicht lange auf sich warten – auch wenn es viele Umwege in Kauf nimmt. ​ Charaktere Mia ist die Schwester von Charlie und ist frisch geschieden. Das Wohl ihrer beiden Mädchen steht über allem. Dennoch versucht sie zu sich selbst zu finden und ihren Platz am Firefly Lake zu finden. Sie gliedert sich auch super in die Gemeinde ein und stellt oft das Wohl der Anderen über ihr eigenes. Sie ist sehr selbstlos und hat auch zu Beginn wenig Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl. Aber das erkämpft sie sich von Kapitel zu Kapitel zurück. Eine wirklich starke und moderne Frau. Nick könnte unsicherer wohl nicht sein, trotz seiner coolen und harten Schale. Er hat sein Herz am rechten Fleck, doch gesteht er sich viele Dinge selbst nicht zu. So ist seine Entwicklung wohl ebenso gefühlvoll wie die von Mia. Und auch seine Situation ist mehr als nur verständlich. ​Cover Das Cover ist wie auch schon das letzte Cover echt toll. Man sieht den See und ist sofort an diesem wunderschönen Ort, an dem man am liebsten selber einen ganzen Sommer verbringen möchte. ​Schreibstil Der Schreibstil ist leicht und flüssig. Die Worte gleiten einem so über die Lippen oder in den Gedanken vorbei. Und ehe man sich versieht sind einige Stunden vorbei ohne dass es einem bewusst wird, dass man so viel gelesen hat. ​Meinung Ich liebe die Geschichten von Jen Gilroy. Sie schreibt einfach so tolle Geschichten, die nicht nur romantisch und liebevoll sind, sondern einfach moderne Geschichten, mit denen man sich auch gut identifizieren kann. Und das Setting ist einfach atemberaubend schön. Da würde ich auch gerne einen ganzen Sommer verbringen. ​Mia habe ich in dem ersten Band der Autorin auch schon kennengelernt und fand sie da noch etwas kühl und distanziert. Aber in diesem Band ist sie mir richtig ans Herz gewachsen. Vor allem auch die Geschichte von Kylie fand ich echt schön. Sie hat einfach super in die Geschichte von Nick gepasst. ​Der einzige Kritikpunkt ist, dass auch hier das Ende total absehbar ist. Das finde ich etwas schade. Denn es gibt keinen wirklich Tiefpunkt der Geschichte. Sobald sich ein Tief anbahnt, wird es durch einen anderen Charakter abgeschwächt. So packt einen das Ende dann leider nicht mehr. Aber ich freue mich dennoch auf den letzten Band und fiebere diesem auch schon entgegen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Jen Gilroy ist unter dem weiten Himmel Westkanadas aufgewachsen. Nach vielen Jahren in England lebt sie jetzt in einer kleinen Stadt im Südosten von Kanada. Sie liebt Eiscreme, Cafés im Vintage-Stil und die wunderschöne Landschaft Nordamerikas. Ihr Ehemann ist ihr romantischer Held im wirklichen Leben, und ihre Tochter erinnert sie stets daran, für jeden Tag mit ihren Lieben dankbar zu sein. Ihren Nine-to-five-Job hat Jen Gilroy an den Nagel gehängt, um sich mit Liebesromanen in die Herzen ihrer Leserinnen zu schreiben. »Dort, wo ich dich finde«, der Auftakt ihrer Firefly-Lake-Serie, war für den Golden Heart Award der Romance Writers of America nominiert.

Zur AUTORENSEITE

Weitere Bücher der Autorin