VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

,

Wetten auf Europa Warum Deutschland den Euro retten muss, um sich selbst zu retten

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-442-15857-7

Erschienen: 22.06.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Gebundenes Buch, eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

George Soros, ein ausgezeichneter Kenner des globalen Finanzsystems und eine der einflussreichsten Persönlichkeiten unserer Zeit, gibt im kontrovers geführten Gespräch mit dem SPIEGEL-Redakteur Gregor Peter Schmitz einen sehr persönlichen Einblick in sein Denken zur politischen und wirtschaftlichen Zukunft Europas. Er plädiert für mehr europäische S olidarität, deren Wert sich nicht in Euro und Cent berechnen lässt, die aber auf lange Sicht das beste Investment gerade auch für Deutschland ist.

"Deutschland könnte gehasst werden wie eine Kolonialmacht" - handelsblatt.com

"US-Milliardär bittet Deutschland zur Kasse" - cicero.de

"Die Euro-Wette des George Soros" - faz.net

George Soros, geboren 1930 in Budapest, ist Chairman des Quantum Funds und einer der berühmtesten Finanzinvestoren der Welt. Kritiker wie Nobelpreisträger Paul Krugman werfen ihm rücksichtslose Spekulation vor. Soros selbst versteht den Begriff »Spekulant« aber eher positiv: Er helfe, Schwächen im System aufzuzeigen. Der studierte Philosoph setzt sich seit vielen Jahren weltweit für die Förderung der Demokratie ein, vor allem in Europa. Seine Open Society Foundation hat für die Verbreitung demokratischer Ideen einen zweistelligen Milliardenbetrag ausgegeben.

Gregor Peter Schmitz, geboren 1975, ist EU-Korrespondent des SPIEGEL in Brüssel. Zuvor war er sechs Jahre lang Washington-Korrespondent für den SPIEGEL und SPIEGEL ONLINE. Vor seiner Tätigkeit beim SPIEGEL leitete der Harvard-Absolvent das Brüsseler Büro der Bertelsmann Stiftung. 2008 wurde er mit dem Arthur F. Burns Preis ausgezeichnet.

Originaltitel: Wetten auf Europa
Originalverlag: DVA / SPIEGEL-Buchverlag, München Hamburg 2014

Taschenbuch, Broschur, 192 Seiten, 12,5 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-442-15857-7

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Goldmann

Erschienen: 22.06.2015

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht