VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

What if? Was wäre wenn? Wirklich wissenschaftliche Antworten auf absurde hypothetische Fragen

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 10,00 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-328-10031-7

Erschienen: 14.11.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Bestseller Platz 21
Spiegel Taschenbuch Sachbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Die verrücktesten Fragen wissenschaftlich beantwortet von Internetphänomen Randall Munroe, dem genialen Erfinder von xkcd.com. Munroes urkomische und originelle Antworten erklären alles: Von der Wahrscheinlichkeit, in der gesamten Weltbevölkerung seinen Seelenverwandten zu treffen, bis zur Anzahl an Menschen, die den täglichen Kalorienbedarf eines ausgewachsenen Tyrannosaurus decken würden.

»Urkomisch und originell.«

Pinneberger Tageblatt (27.01.2017)

Randall Munroe (Autor)

Bevor Randall Munroe, geboren 1984, den Webcomic „xkcd“ erfand, war er Roboteringenieur bei der NASA. Seine Bücher „What if? Was wäre wenn?“ und „Der Dinge-Erklärer“ wurden internationale Bestseller. Munroe lebt in Cambridge, Massachusetts.

»Urkomisch und originell.«

Pinneberger Tageblatt (27.01.2017)

„Ein genial amüsantes Sachbuch aus Wissenschaft und Narretei.“

stern, 18.09.2014

ERSTMALS IM TASCHENBUCH

Aus dem Amerikanischen von Ralf Pannowitsch
Originaltitel: What if?
Originalverlag: Houghton Mifflin Harcourt Publishing Company, New York 2014

Taschenbuch, Broschur, 368 Seiten, 11,8 x 18,7 cm, 370 s/w Abbildungen

ISBN: 978-3-328-10031-7

€ 10,00 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Penguin

Erschienen: 14.11.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

What if

Von: Merendina Datum: 25.10.2017

www.merendinabloggt.wordpress.com

Wer meint wissenschaftliche Bücher über Physik, Mathematik oder Chemie sind zu trocken, dem möchte ich heute ein wirklich interessantes Buch ans Herz legen: Randall Monroe: „What if? Was wäre wenn? – Wirklich wissenschaftliche Antworten auf absurde hypothetische Fragen“.

Schon das Buchcover gefällt mir sehr gut. Man sieht darauf ein Loch, aus dem die Tentakeln eines Tieres ragen. Oben drüber hängt ein schwarzer Dinosaureier an einem Seil.

In diesem sehr kurzweiligen Buch erklärt der Autor, der selbst Roboteringenieur bei der NASA war, hypothetische Fragen sehr genau und äußerst interessant. Die Sprache ist alles andere als trocken und wunderbar zu lesen. Viele witzige Zeichnungen erklären die Sachverhalte noch zusätzlich.

Die hypotetischen Fragen sind überaus interessant und oft sehr witzig. Wir haben das Buch auch zum Teil mit unseren Kindern besprochen und ihnen einige der Sachverhalte darin erklärt, was sie sehr spannend fanden. Das Buch regt auch durchaus zum Nachdenken an, da man sich selbst zuerst Antworten zu den Fragen ausdenkt. Hier ein paar Beispiele: Wenn man zufällig eine Telefonnummer wählt und „Gesundheit“ sagt, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Angerufene tatsächlich gerade eben genießt hat? Aus welcher Höhe müsste man ein Steak herunterwerfen, damit es gar ist, wenn es auf dem Boden aufkommt? Wie viele Legosteine würde man brauchen, um eine Verkehrsverbindung zwischen London und New York zu bauen und gibt es überhaupt so viele Legosteine? Wann wird Facebook mehr Profile von Toten als von Lebenden enthalten?

Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen und ich habe es sehr gern gelesen. Man kann es immer wieder zur Hand nehmen und darin schmökern. Dabei muss man nicht unbedingt der Reihe nach lesen, sondern kann sich die Fragen aussuchen, die einen am meisten interessieren.

Ein wirklich tolles Buch, von dem ich sehr begeistert bin und dem ich die volle Punktzahl gebe: fünf Sternchen!

Wissenschaft mit Humor!

Von: Matthias Breimann Datum: 04.09.2017

https://breimannswelt.wordpress.com

Ein Buch das sich mit der Beantwortung kurioser, witziger, manchmal ziemlich bizarrer Fragen beschäftigt. Aber es kommen auch einzelne Fragen vor, wo dem Leser doch schon auf eine witzige Art, der Gedanke kommt, wie man auf solche Fragen kommen kann.
Auch werden einzelne Fragen beantwortet, die sich vielleicht jeder schon einmal gestellt hat, wenn auch im Geheimen.
Der Autor, Randall Munroe, versucht in diesem Buch, eben solche Fragen, wissenschaftlich zu beantworten. Trotz das es ein mehr oder weniger wissenschaftliches Buch ist, schafft es der Autor die Antworten, auf eine sehr witzige Art zu geben, so das es auch für Wissenschaftsmuffel, interessant zu lesen ist.
Da er auch einige Antworten, wirklich ins Extreme treibt, aber eben immer wissenschaftlich, verständlich und vor allem humorvoll.
Abgerundet wird das Ganze noch mit seinen sehr lustigen Strichmännchen-Zeichnungen.
Es ist ziemlich schnell zu lesen, wobei man doch erwähnen muss, dass die Anmerkungen, die oft am Ende der Seiten sind, ziemlich ablenkend sind, was den lesefluss oftmals ein wenig stört.
Diese hätte man vielleicht besser am Ende des Buches auflisten können/sollen.
Zusammengefasst kann man sagen, dass es bis auf die Anmerkungen und sehr wenigen Fragen, die doch relativ langweilig sind, ein sehr unterhaltsames und witziges Buch für zwischendurch ist.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors