VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Wie Himbeeren im Sommer Roman

Kundenrezensionen (19)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Klappenbroschur ISBN: 978-3-453-41947-6

Erschienen: 11.07.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Lass alles hinter dir und finde dein Glück

Die junge Freya hangelt sich von einem Job zum nächsten. Als sie erfährt, dass ihr Onkel Arthur einen Zusammenbruch hatte und Hilfe auf seiner verwunschenen Farm braucht, ändert sich alles. Kurz entschlossen macht Freya sich auf zum Ort ihrer Kindheit, einem verzauberten Stück Land, das sie insgeheim sehr vermisst. Schnell stellt sich heraus, dass der Schwächeanfall ihres Onkels das kleinste Problem ist. Freya folgt ihrem Herzen und beschließt, die Farm zu retten. Und kommt dabei auch ihrem eigenen Glück auf die Spur …

Cathy Bramley (Autorin)

Cathy Bramley lebt mit ihrem Mann, ihren beiden Töchtern und ihrem Hund in einem kleinen Dorf in Nottinghamshire. Sie war schon immer eine Leseratte und las früher oft mit der Taschenlampe unter der Bettdecke. Damit war erst Schluss, als ihr Mann ihr einen E-Reader mit Beleuchtung schenkte. Nachdem sie achtzehn Jahre lang eine Marketingagentur geleitet hatte, startete sie als Autorin noch einmal neu durch. Von ihrem Erfolg war sie dabei wohl als einzige selbst überrascht.

www.cathybramley.co.uk

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Englischen von Ursula C. Sturm
Originaltitel: Appleby Farm

Taschenbuch, Klappenbroschur, 464 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-453-41947-6

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen: 11.07.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Seichte Sommerlektüre

Von: bücherliebe Datum: 22.04.2017

sarabuecherliebe.blogspot.de/

Wie Himbeeren im Sommer von Cathy Bramley

page1image256

9,99 €
Heyne- Verlag
Taschenbuch

Inhalt:
Lass alles hinter dir und finde dein Glück

Die junge Freya hangelt sich von einem Job zum nächsten. Als sie erfährt, dass ihr Onkel Arthur einen Zusammenbruch hatte und Hilfe auf seiner verwunschenen Farm braucht, ändert sich alles. Kurz entschlossen macht Freya sich auf zum Ort ihrer Kindheit, einem verzauberten Stück Land, das sie insgeheim sehr vermisst. Schnell stellt sich heraus, dass der Schwächeanfall ihres Onkels das kleinste Problem ist. Freya folgt ihrem Herzen und beschließt, die Farm zu retten. Und kommt dabei auch ihrem eigenen Glück auf die Spur …
( Copyright Randomhouse)


Meine Meinung:
Das Cover des Buches in schlichten weiß und auffälligem Pink macht Lust auf Sommer, Strand und Meer. Ich finde es sehr ansprechend.
Freya ist eine unheimlich liebeswerte Protagonistin, die derLeser ins Herz schließt. Durch den Schreibstil der Autorin kann der Leser von der ersten Seite an einfach in das Buch eintauchen und Kapitel für Kapitel verschlingen.
Aus Freya der Weltenbummlerin und Reisenden entwickelt sich im Buch nach und nach eine zunehmend reife und gefestigte Persönlichkeit. Sie reist zu ihrem kranken Onkel und ihr Leben geht einen ganz anderen Weg als geplant.
Ich fand diese Entwicklung unheimlich vielschichtig, interessant und zeitgleich leicht zu lesen.
Vor allem Freyas Onkel und ihre Tante fand ich sehr sympathisch und authentisch.
Das Ende löste in mir einen "Achjaaaaa" Moment aus. Es war genau das, was ich von diesem Buch erwartet habe.

Mein Fazit:
Eine Seichte und schöne Geschichte für Zwischendurch, bei der man nicht nachdenken muss.
4 von 5 Herzen

Mitreißende Strandlektüre

Von: Leni Datum: 07.04.2017

sinnessuche.de

Freya ist glaube ich die sympathischste Protagonistin, die ich bisher kennengelernt habe und glaubt mir, das waren einige! Sie ist super enthusiastisch und Cathy Bramley schafft es mit ihrem Schreibstil das so an den Leser weiterzugeben, dass er total mitgerissen wird! Das Buch hat mich direkt in seinen Bann gezogen und kaum hatte ich es in der Hand, war ich direkt abgetaucht und seelisch sowie körperlich auf der Appleby Farm. Dort habe ich Freya dabei beobachtet, wie sie versucht die Farm ihrer Tante und ihres Onkels zu retten. Dabei muss sie leider nicht grade wenig Rückschläge erleiden, aber durch ihren vor Ideen übersprudelnden Kopf und auch manchmal etwas Glück bleibt die Stimmung im Buch doch durchweg positiv.......

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin