Willkommen im Fairvale Ladies Buchclub

Roman

Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Mit ihrem Buchclub trotzen fünf Frauen der Einsamkeit.

Über Bücher finden sie zusammen, und ihre Freundschaft verändert ihr Leben.
Australiens Northern Territory verlangt seinen Bewohnern viel ab. Doch fünf Frauen finden einen Weg, mit dem harten Alltag und der Einsamkeit umzugehen: Sibyl, die mit ihrem Mann die Farm »Fairvale Station« leitet, ruft einen Buchclub ins Leben, dem sich vier Frauen anschließen: Sibyls Schwiegertochter Kate, ihre Freundin Rita, die abenteuerlustige Della und die dreifache Mutter Sallyanne. Jede der Frauen bringt ihre Träume und Sorgen zu den Treffen mit, und im Lauf der Jahre werden sie zu besten Freundinnen, die Schicksalsschläge, Neuanfänge, Liebeswirren und Verluste zusammen meistern.

»Liebevoll erzählt!«

SUPERillu (14. Februar 2019)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Claudia Franz
Originaltitel: The Inaugural Meeting of the Fairvale Ladies Bookclub
Originalverlag: Hachette Australia
Taschenbuch, Broschur, 512 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-48784-4
Erschienen am  18. Februar 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Ausflug nach Australien

Von: Blumiges Bücherparadies

18.06.2019

Die Liebe zu Büchern verbindet diese unterschiedlichen Frauen. Jede dieser Frauen hat ihr eigenes Leid und somit Päckchen zu tragen. Es war sehr interessant durchzulesen, was für Schwierigkeiten diese Frauen hatten: Kinderlosigkeit, Alkoholismus, Heimweh, etc. Etwas, was in der Inhaltsangabe vom Verlag verschwiegen wurde, dass das Buch Ende der 70er spielt. Genauer gesagt 1978-1981. Zu dieser Zeit gab es noch nicht so ausgefeilte Technologien wie heute, weshalb die Idee des Buchclubs und auch dabei all seine Probleme zu besprechen wahrscheinlicher und "nötiger" ist. Der Schreibstil der Autorin macht die Geschehnisse glaubwürdiger und echter, weshalb es viel Spaß macht dieses Buch zu lesen. Zudem kann man sich mit verschiedenen Problemen beschäftigen, die einem eventuell später im Leben auftreten können.

Lesen Sie weiter

Wahre Freundschaft

Von: Petra Radtke

27.05.2019

Der Roman handelt vom Leben von fünf Frauen, die sich immer zwischen Trocken- und Regenzeit im Norden Australiens treffen, um über Bücher zu sprechen, die sie zwischen den Treffen gelesen haben. So versuchen sie dem Alltag und teilweise der Einsamkeit zu entfliehen.Die Geschichte spielt in den Jahren 1978 bis 1981, wo es noch keine Handys und Internet zur Kommunikation gab. Von der Autorin wird gut der harte Alltag der Frauen dargestellt. Schnell werden sie gute Freundinnen, die nicht nur über ihre Leidenschaft das Bücherlesen sprechen, sondern sich auch bei persönlichen Dingen helfen. Zu den Freundinnen gehören : Sybil Baxter, die Matriarchin der Fairvale Station ist, einer Rinder- und Pferdefarm, auf der sie mit Ehemann und einem Sohn mit Ehefrau Kate lebt. Kate gehört auch mit zum Buchclub. Sie ist aus England aus Liebe nach Australien gekommen und sie muss sich erst an das Leben auf der Farm gewöhnen. Weiter gehört zum Buchclub Sallyanne, Mutter von drei Kindern; die Krankenschwester bei den Flying Doctors in Alice Springs und beste Freundin von Sybil - Rita und Della, die aus Abenteuerlust von Texas nach Australien gekommen ist. Die Freundinnen werden bald zu einer verschworenen Gemeinschaft und so werden Probleme und Schicksalsschläge wie, Suche nach dem verlorenen Sohn, Kinderlosigkeit, Ehemann ist Alkoholiker, Heimweh nach Amerika oder die Spuren, die der schwere verantwortungsvolle Beruf als fliegende Krankenschwester, gemeinsam gelöst und bewältigt. Die Autorin beschreibt sehr gut das Leben in Australien, charakterisiert überzeugend die handelnden Personen. Mir hat am Anfang der Spannungsbogen gefehlt, der Lust auf das Weiterlesen macht. Auch hatte ich Schwierigkeiten die Namen den handelnden Personen richtig zuzuordnen. Doch im weiteren Verlauf der Geschichte hat sich das gebessert. Ein Buch für alle, die gerne Geschichten über das Leben von Frauen lesen und die mehr über das Leben in Australien erfahren möchten.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Sophie Green

Sophie Green ist Autorin und Verlagsleiterin. Sie hat, teilweise unter Pseudonym, bereits einige Romane und Sachbücher verfasst. Bei einem Besuch in Australiens Northern Territory verliebte sie sich in die Landschaft und die Bewohner. Weitere Aufenthalte dort inspirierten sie schließlich zu dem Bestseller »Willkommen im Fairvale Ladies Buchclub«. Sophie Green lebt in Sidney.

Zur AUTORENSEITE