Willkommen in Paradise Lodge

Roman

Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Um ihr Taschengeld aufzubessern, jobbt die 15-jährige Lizzie Vogel neben der Schule in einem Altersheim. Auch wenn sich ihre Kenntnisse über den Umgang mit Senioren auf zwei Regeln beschränken: Man sollte ihnen möglichst kein Vollkornbrot servieren und sie nicht wie Kleinkinder behandeln. Als plötzlich ein neues Heim aufmacht, ist Lizzies Arbeitsplatz allerdings in Gefahr. Denn die Konkurrenz macht dank des schöneren Parkplatzes, der Bingoabende und regelmäßigen Pfarrerbesuche dem maroden Paradise Lodge die Pensionisten streitig. Ein Plan muss her – und zwar schnell ...

»Schon jetzt ein Klassiker – humorvoll, klug, anrührend und absolut köstlich.«

Marian Keyes

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Claudia Franz
Originaltitel: Paradise Lodge
Originalverlag: Penguin UK
Taschenbuch, Broschur, 448 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-48671-7
Erschienen am  15. Oktober 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Nina Stibbe verbrachte große Teile ihrer Kindheit auf dem Land im englischen Leicestershire, bevor sie als Teenager nach London flüchtete. Sie studierte Geisteswissenschaften, begann 1990 ihre Verlagskarriere und arbeitete schließlich als Lektorin bei Routledge. 2002 zog sie mit ihrem Lebensgefährten und ihren Kindern nach Cornwall.

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

»Es überrascht mich nicht, dass Stibbe mit Jane Austen verglichen wird. ›Willkommen in Paradise Lodge‹ erinnert mich an eine ganze Reihe meiner Lieblingsbücher.«

Emma Healey

»Nina Stibbes trocken-humorvoller Blick auf ein Altersheim im England der Siebzigerjahre erinnert an Barbara Pym.«

Financial Times (24. Juni 2016)

»Exakt beobachtet und durchzogen von Stibbes typisch trockenem Humor. Eine echte englische Gesellschaftskomödie, die den Witz und bisweilen auch das Tragische unseres Alltags feiert.«

Observer

»Ich würde gern selbst in Paradise Lodge einziehen, wenn meine Zeit kommt. Zumindest gäbe es Humor, menschliche Wärme und schlechten Tee, bevor das Licht ausgeht.«

Spectator

Weitere Bücher der Autorin