VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

ZERO. Sie wissen, was du tust Roman

Kundenrezensionen (84)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Klappenbroschur ISBN: 978-3-7341-0093-2

Erschienen: 17.10.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Bestseller Platz 13
Spiegel Taschenbuch Belletristik

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Videos

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

Wer sich im Netz bewegt, für den gibt es kein Entkommen

London. Bei einer Verfolgungsjagd wird ein Junge erschossen. Sein Tod führt die Journalistin Cynthia Bonsant zu der gefeierten Internetplattform Freemee. Diese sammelt und analysiert Daten – und verspricht dadurch ihren Millionen Nutzern ein besseres Leben und mehr Erfolg. Nur einer warnt vor Freemee und vor der Macht, die der Online-Newcomer einigen wenigen verleihen könnte: ZERO, der meistgesuchte Online-Aktivist der Welt. Als Cynthia anfängt, genauer zu recherchieren, wird sie selbst zur Gejagten. Doch in einer Welt voller Kameras, Datenbrillen und Smartphones kann man sich nicht verstecken …

Autorenwebsite Marc Elsberg www.marcelsberg.com

Marc Elsberg auf Facebook

Der Autor auf twitter.com

Am 23. April stellten sich Marc Elsberg und Sascha Lobo ihren Fragen zu den Chancen und Gefahren der digitalen Welt. Zum Online Live-Talk

buch der wissenschaft hat "Zero" von Marc Elsberg in der Kategorie "Unterhaltung" als Wissensbuch des Jahres 2014 ausgezeichnet Zu den Wissensbüchern des Jahres 2014

Marc Elsberg (Autor)

Marc Elsberg wurde 1967 in Wien geboren. Er war Strategieberater und Kreativdirektor für Werbung in Wien und Hamburg sowie Kolumnist der österreichischen Tageszeitung »Der Standard«. Heute lebt und arbeitet er in Wien. Mit seinen internationalen Bestsellern BLACKOUT und ZERO etablierte er sich auch als Meister des Science-Thrillers. Beide Thriller wurden von »bild der wissenschaft« als Wissensbuch des Jahres in der Rubrik Unterhaltung ausgezeichnet und machten ihn zu einem gefragten Gesprächspartner von Politik und Wirtschaft.

01.02.2017 | 19:30 Uhr | Spittal/Drau

Lesung und Diskussion (mit Fachleuten)
Eintritt: € 10,-
Kartenreservierung über: Porcia Kartenbüro, Tel.: 04762/42020

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Schloß Porcia, Ortenburgerkeller
Burgplatz 1
9800 Spittal/Drau

Weitere Informationen:
Stadtgemeinde Spittal/Drau, Kulturamt
9800 Spittal/Drau

13.02.2017 | 19:30 Uhr | Regensburg

Lesung
Kartenreservierung über
Tel.: 0941/380060

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Buchhandlung Bücherwurm GmbH im REZ
Franz-von-Taxis-Ring 53
93049 Regensburg

Tel. 0941/380060, info@buecherwurm.net

14.02.2017 | 20:00 Uhr | Coburg

Lesung
Eintritt: VVK € 12,-; AK: € 15,-
Kartenreservierung über
Tel.: 09561/8087-0

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Gemeindehaus Contakt
Untere Realschulstr. 3
96450 Coburg

Weitere Informationen:
Buchhandlung Riemann
96450 Coburg

Tel. 09561/8087-0, info@riemann.de

15.02.2017 | 20:00 Uhr | Erfurt

Lesung
Eintritt: € 9,-
Kartenreservierung über Tel.: 0361/24406-0

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

16.02.2017 | 19:00 Uhr | Leipzig

Lesung
Eintritt: € 5,-
Kartenreservierung über
Tel.: 0341/268466-08

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Unternehmensgruppe Dr. Eckert GmbH Fil. 163740 Ludwig Im Promenaden HBF
Willy-Brandt-Platz 5
Historischer Speisesaal
04109 Leipzig

Tel. 0341/268466-06

17.02.2017 | 19:30 Uhr | Hannover

Lesung
Eintritt: € 10,-
Kartenreservierung über
Tel.: 0511/313055

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

06.03.2017 | 20:00 Uhr | Stuttgart

Lesung
Eintritt: € 12,-
Kartenreservierung über
Tel.: 0711/2507-0

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Buchhaus Wittwer
Königstraße 30
70173 Stuttgart

Tel. 0711/2507-0, buchhaus@wittwer.de

07.03.2017 | 20:30 Uhr | Mannheim

Lesung
Eintritt: € 10,-
Kartenreservierung über
Tel.: 0621/3098805
Einlass ab 20:00 Uhr

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Thalia Buchhandlung der Reinhold Gondrom GmbH & Co. KG VST 280
P 7, 22 - Planken
68161 Mannheim

Tel. 0621/30988013, thalia.mannheim-p7@thalia.de

08.03.2017 | 20:00 Uhr | Olpe

Lesung
Eintritt: € 12,-
Kartenreservierung über
Tel.: 02761/8276000

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Cineplex
Franziskanerstraße 9
57462 Olpe

Weitere Informationen:
Dreimann Buchhandlung GmbH
57462 Olpe

Tel. 02761/8276000, olpe@dreimann-buchhandlung.de

09.03.2017 | 20:15 Uhr | Düsseldorf

Lesung
Eintritt: € 12,-
Kartenreservierung unter www.mayersche.de

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Mayersche Droste GmbH & Co. KG Fil. DDF
Königsallee 18
40212 Düsseldorf

Tel. 0211/542569-0

10.03.2017 | 19:30 Uhr | Detmold

Lesung
Eintritt: VVK € 12,- / AK € 15,-
Kartenreservierung über
Tel.: 05231/93880

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Sommertheater
Neustadt 24
32756 Detmold

Weitere Informationen:
Buchhaus am Markt
32756 Detmold

Tel. 05231/93880, Info@buchhaus-am-markt.de

11.03.2017 | 19:30 Uhr | Lübbecke

Lesung im Rahmen des Krimifestivals Lübbecke
Kartenreservierung über Tel.: 07541/8584

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

ERSTMALS IM TASCHENBUCH

Originaltitel: ZERO. Sie wissen, was du tust
Originalverlag: Blanvalet Verlag, München 2014

Taschenbuch, Klappenbroschur, 496 Seiten, 12,5 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-7341-0093-2

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

Erschienen: 17.10.2016

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

Im Bann medialer Gehirnwäsche

Von: Patno Datum: 15.01.2017

www.nichtohnebuch.blogspot.de

Schon lange steht der Autor Marc Elsberg auf meiner "Muss-ich-unbedingt-lesen-Liste". Herzlichen Dank an dieser Stelle an den Blanvalet-Verlag für das Rezensionsexemplar.

Cynthia Bonsant ist Jounalistin bei der Zeitschrift Daily und arbeitet bevorzugt mit altbewährter Technik. Doch dann bekommt sie eine neue Datenbrillen zum Testen. Cynthia überlässt sie kurz ihrer Tochter Viola. Kurz darauf identifiziert Violas Freund mit der Brille einen Verbrecher. Bei dessen Verfolgung kommt es zu einem folgenschweren Ereignis. Cynthia ist total fertig und beginnt zu recherchieren. Dabei stößt sie auf die Internetplattform Freemee, die die Daten von Millionen Nutzern sammelt und analysiert. Die Nutzer versprechen sich von Freemee ein besseres Leben und übersehen die Gefahr. Nur Zero, der meistgesuchte Online-Aktivist der Welt warnt vor der enormen Macht der Plattform. Aufgrund Cynthia's aktiver Spurensuche wird sie bald selbst zur Zielschreibe.

Die Kernbotschaft des Buches ist deutlich, schockiert und regt zum Nachdenken an.
Doch sie wissen, wer du bist, wo du bist und was du als Nächstes tun wirst...

Sind wir bereits heute der gläserne Mensch? Wie weit schreitet die Überwachung via Medientechnik voran? Werden wir unser Gegenüber bald per Datenbrille identifizieren können? Gibt es Grenzen und welche Gefahren bringt das mit sich? Wahnsinn oder Genialität?

Marc Elsberg nimmt sich dieser Thematik auf bemerkenswerte Weise an. Dahinter lässt sich eine enorme Recherchearbeit vermuten. Er entwirft ein dystopisches Szenario, welches den Leser ständig zwischen Realität und Fiktion wanken lässt, denn vermutlich existieren ähnliche Technologien bereits.

Gleich zu Beginn des Buches bringt Marc Elsberg einige Kracher in die Story. So steigt die Spannung innerhalb weniger Seiten von 0 auf 100. Dabei ist der intelligente und flüssige Schreibstil des Autors angenehm zu lesen. Später verstrickt sich die Story ein wenig in der Tiefe der fachspezifischen Details. Da die Handlung zudem hin und zerspringt, muss man sich sehr konzentrieren, um alles genau zu erfassen. Das lähmte bei mir etwas den Lesefluss.
Mit Cynthia hat der Autor einen starken Charakter geschaffen. Unerschrocken kämpft sie sich durch scheinbar ausweglose Situationen. Auch Tochter Viola finde ich klasse inszeniert. Das reißt mit, eben Frauenpower!

Insgesamt hat mich dieser Thriller begeistert, so dass ich auch die anderen Bücher von Marc Elsberg lesen möchte. Wer anspruchsvolle und intelligente Leselektüre sucht, ist mit "Zero" bestens beraten! Meine 4 Sterne-Leseempfehlung!

Guter Roman, aber kein Thriller!

Von: hellomybook Datum: 06.01.2017

ZERO ist das erste Buch, das ich von Marc Elsberg gelesen habe. Da er als "Meister des Science-Thrillers" angepriesen wird, waren die Erwartungen an das Buch dementsprechend hoch. Hat es diese Erwartungen eingehalten? - Jein, würde ich sagen. Ich finde, dass dieses Buch nicht wirklich als Thriller ausgegeben werden darf, denn wirkliche Thrill-Elemente enthält es nicht. Vielmehr etabliert es sich zu einem Wissensbuch über eine dystopische Zukunft rund um das Thema "Big Data", das es in sich hat und den Leser erschreckt. Diese Technologien existieren höchstwahrscheinlich bereits und Marc Elsberg führt uns die Folgen der Zukunft, die eigentlich schon Gegenwart ist, ohne dass wir es wirklich merken, eindrucksvoll vor Augen. Der Schreibstil ist angenehm und trotz den technischen Begriffen gut zu lesen, dennoch konnte ich beobachten, dass er mich nicht komplett fesseln konnte, weil er mir manchmal zu anstrengend war und man Sätze zwei-, dreimal lesen musste, um sie technisch zu durchblicken. Das war jedoch nur an wenigen Stellen der Fall. Der Autor verbindet viele verschiedene Stränge in dieser Geschichte miteinander, sodass nicht der Hauptfokus auf der Organisation ZERO liegt, sondern noch viel mehr dahintersteckt. Mit der Hauptperson aber hatte ich meine Probleme. Nicht weil sie mir unsympathisch war o.Ä. , sondern weil ihre Charakterzüge überhaupt nicht zu meiner Vorstellung einer Journalistin passen. Ich als Leser konnte keinen Ehrgeiz ihrerseits spüren, einer neuen Story auf den Grund zu gehen, selbst in den vielversprechenden Situationen, in denen sie sich später befindet. Eher wirkte es so, als wäre sie manchmal wirklich genervt von ihrer Arbeit und würde sie nur des Geldes wegen beim Daily arbeiten. Wie ich oben bereits kurz angesprochen hatte, fehlen hier jegliche Thrill-Elemente. Die ersten beiden Drittel stellen eindrucksvoll das Thema rund um "Big Data" dar, welches ich sehr spannend finde, und im letzten Teil kommen nur sehr gehetzt und auch nur spärlich Spannungselemente vor. Als Thriller kommt ZERO bei mir nicht durch. Vielmehr jedoch gipfelt sich das Geschehen am Ende zu fast schon einem Medienkrieg hinauf, und zeigt, wie über das Internet und technische Geräte der Austausch zwischen den Menschen stattfindet und wie uns verschiedene Firmen jegliche Privatsphären nehmen. Auch ansonsten finde ich den Roman wirklich gut gelungen, er zeigt uns auf eine spannende Art und Weise, wie Medien und elektrische Fortschritte unsere Gesellschaft ändert. Wie die Menschen kategorisiert werden, nach verschiedenen Kriterien, ist zwar noch ein Gedankenspiel in dem Buch, kann aber sehr schnell zur Realität werden. Denn die Menschheit ist nach Ehrgeiz aus, immer besser zu sein als andere. Das sieht man doch an ganz alltäglichen Beispielen wie Instagram. Jeder ist nach der Anzahl der Likes und Abonnenten aus. Das zeigt, wie mich dieses Buch auch im Nachhinein noch fesselt und zum Nachdenken anregt. 
 
Fazit:
ZERO ist ein gutes Buch mit einer spannenden Grundthematik, zeigt den Lesern eindrucksvoll eine sehr realitätsnahe Zukunft und regt zum Nachdenken an. Ein Thriller ist es meines Erachtens nicht. 
 
Humor 
Spannung **
Action *
Gefühl
 
Genrewertung: 6,5/10
Gesamtwertung: 7,5/10
 
Das entspricht insgesamt knapp vier von fünf Sternen für Marc Elsbergs ZERO - Sie wissen was du tust. 
 
��������
4 Sterne
 

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Hörbuch MP3-CD)

Von: Ludwig Müll aus Papenburg Datum: 09.01.2014

Buchhandlung: Knudsen Bücher Schreibwaren Trends

Super spannend. Es ist kaum auszuhalten, abzuwarten, wie es weiter geht.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors

  • Empfehlungen zum Buch