Zorn der Engel

Roman

(1)
Taschenbuch
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Eine verhängnisvolle Affäre könnte Anwältin Jennifer nicht nur ihren Job, sondern auch ihr Leben kosten ...

Die junge Staatsanwältin Jennifer Parker begeht gleich an ihrem ersten Tag bei der Staatsanwaltschaft einen fatalen Fehler, und ihre berufliche Zukunft scheint ruiniert. Doch Jennifer kämpft um ihr Ansehen, macht sich als erfolgreiche Staranwältin einen Namen und verliebt sich in den verheirateten, aber überaus charmanten Politiker Adam Warner, der sich mit vollem Einsatz dem Kampf gegen New Yorks Mafia widmet. Damit scheint Ärger vorprogrammiert, denn Jennifer ist bald nicht nur die persönliche Anwältin des Mafia-Clans, sondern auch die heimliche Geliebte des gefürchteten Mafia-Bosses Michael Moretti.


Aus dem Amerikanischen von Claus Cornelius Fischer
Originaltitel: Rage of Angels
Originalverlag: William Morrow, New York 1980
Taschenbuch, Broschur, 592 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-7341-0817-4
Erschienen am  17. Februar 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: New York City, Vereinigte Staaten von Amerika

Leserstimmen

wieder ein wahrer Sidney Sheldon

Von: lovebooksandpixiedust

08.03.2020

Ich bin ein großer Fan von Sidney Sheldon und ich freue mich einfach sehr darüber, dass seine alten Bücher neu aufgelegt wurden. „Zorn der Engel“ ist eines davon und ich musste es natürlich auch lesen. Sidney Sheldon hat einfach einen spannenden, emotionalen und fesselnden Schreibstil, sodass ich das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen konnte. Ich war von der ersten Seite an in der Handlung drin und ich konnte dem roten Faden konstant folgen und auch das Verhalten und die Entscheidungen der Protagonisten waren gut nachvollziehbar. Die Spannung wird langsam aufgebaut und mit kleinen, unvorhergesehenen Wendungen gut gehalten. Beim lesen wird es nie langweilig. Die verschiedenen Protagonisten sind gut ausgearbeitet, komplex und sie haben Tiefe. Auch die jeweiligen Ecken und Kanten machen die einzelnen Charaktere sehr glaubwürdig. Obwohl es viele verschiedenen Protagonisten gibt, verliert keiner seine Bedeutung oder geht in der Handlung unter. Jennifer Parker ist eine dieser Figuren, die man direkt ins Herz schließt. Sie ist eine taffe, junge Frau, die aber auch Fehler macht. Gerade diese Unperfektheit macht sie für mich so liebenswert. Mit „Zorn der Engel“ hat Sidney Sheldon wieder ein genialer Roman geschaffen. Es hat alles was ein Romantik-Thriller braucht. Eine komplexe und gut strukturierte Handlung, faszinierende und glaubwürdige Charaktere und ein interessantes Setting. Beim lesen wird es nie langweilig, man fiebert permanent mit und man hat das Gefühl, als wäre man mitten im Geschehen dabei. Für mich war das Buch wieder ein absolutes Highlight. Fans von Sidney Sheldon werden hier definitiv nicht enttäuscht. Ein absolutes Must-Read.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Sidney Sheldon begeisterte bis heute über 300 Millionen Leser weltweit. Vielfach preisgekrönt – u.a. erhielt er 1947 einen Oscar für das Drehbuch zu »So einfach ist die Liebe nicht« –, stürmte er mit all seinen Romanen immer wieder die Spitzenplätze der internationalen Bestsellerlisten. Er zählt zu den am häufigsten übersetzten Autoren und wurde dafür sogar mit einem Eintrag ins »Guinnessbuch der Rekorde« geehrt. Im Jahr 2007, kurz vor seinem neunzigsten Geburtstag, verstarb Sidney Sheldon.

Zur Autor*innenseite

Claus Cornelius Fischer

Claus Cornelius Fischer wurde 1951 in Berlin geboren und lebt heute in München. Er schrieb unter anderem für "Die Welt" und "Die Zeit" und ist seit 1976 freier Schriftsteller, Übersetzer und Drehbuchautor. 1989 war er unter anderem mit Günter Grass und Norbert Blüm Herausgeber der Satanischen Verse von Salman Rushdie in Deutschland. Seit 1989 hat er zahlreiche Romane und Drehbücher für Film ("Blueprint" mit Franka Potente) und TV ("Tatort") geschrieben. Sein Roman "Goyas Hand" wurde für den aspekte-Literaturpreis nominiert. Nach "Erlösung" (2011) ist "Nukleus" sein zweiter Roman bei Blessing.

Zur Übersetzer*innenseite

Links

Weitere Bücher des Autors