VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Zum Wünschen ist es nie zu spät Roman

Kundenrezensionen (8)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
€ 9,30 [A] | CHF 12,50*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-442-48094-4

Erschienen: 15.09.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Seit sechs Jahrzehnten treffen sich Ingrid, Hedda, Gudrun und Marie-Ann, um gemeinsam über das Leben zu lachen und zu weinen. Doch eben dieses Leben wird immer vorherseh barer. Seniorenbridge und Volksmusik, mehr kommt nicht mehr? Als Gerda plötzlich mit einem viel jüngeren Mann auftaucht, geht ein Ruck durch die Truppe. Das wollen sie auch: Noch einmal etwas wagen, etwas wünschen dürfen. Ein Beschluss wird gefasst: Jede schreibt ihre heimlichen Wünsche auf, alles kommt in einen Hut – und was gezogen wird, das wird gemacht, alle zusammen, keine Rückzieher ...

„Genuss pur“

Tina Woman (01.10.2014)

Birgit Schlieper (Autorin)

Birgit Schlieper, geboren 1968 in Iserlohn, hat Amerikanistik, Romanistik und Anglistik studiert, ihr Studium aber abgebrochen, als ihr ein Zeitungsvolontariat angeboten wurde. Seitdem schreibt sie unaufhörlich: von Reportagen bis zum Tagebuch und Gedichten, für Nachrichtenagenturen, die SZ und mehrere sehr erfolgreiche Jugendbücher. Vor kurzem beschloss sie, dass es nun an der Zeit sei, auch Romane für Erwachsene zu schreiben.

„Genuss pur“

Tina Woman (01.10.2014)

„Das Buch ist eine höchst unterhaltsame Hommage ans Leben!“

illu der Frau (01.07.2014)

„Am Ende fällt es einem direkt schwer, die Freundinnen wieder zu verlassen, denn es hat unendlich viel Spaß gemacht, sie zu begleiten.“

Klusi liest (11.11.2014)

„Ein wunderbares Buch über Freundschaft auch im Alter, das ich sehr gern weiterempfehle.“

lesendes-katzenpersonal.blogspot.de (15.09.2014)

„Humorvoller Roman um vier lebensfrohe Freundinnen.“

TV für mich (09.10.2014)

ORIGINALAUSGABE

Taschenbuch, Broschur, 352 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-442-48094-4

€ 8,99 [D] | € 9,30 [A] | CHF 12,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Goldmann

Erschienen: 15.09.2014

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Das Alter entscheidet nicht, wie viele Wünsche wir noch haben...

Von: Gib deinem Buch ein Gesicht Datum: 05.10.2015

www.facebook.com/GibDeinemBuchEinGesicht

Hedda, Ingrid, Gudrun und Marie-Ann kennen sich fast ihr ganzes Leben lang. Sie sind alle über 60, aber gehören noch lange nicht zum alten Eisen. Bei einem gemeinsamen Treffen keimt eine Idee auf... Jede der 4 Freundinnen soll 2 Herzenswünsche aufschreiben. die sie sich nie erfüllt haben. Diese Wünsche landen dann alle in einem Hut und sie nehmen sich das Versprechen ab, dass sie zusammen die einzelnen Wünsche erfüllen.

"Zum Wünschen ist es nie zu spät" - ist ein wundervoller Roman über das Leben, die Freundschaft und die eigenen Wünsche. Das Alter ist nur eine Zahl und es ist nie zu spät, sich zu verändern, loszulassen und Mut für neue Wege zu haben.
Die vier Damen sind mir sehr schnell ans Herz gewachsen und ich hätte zu gern noch viel mehr Wünsche mit ihnen erfüllt. Ich habe Tränen gelacht und jedes der kurzen Kapitel hat mich wunderbar unterhalten.
Die Autorin hat einen herrlich, leichten Schreibstil und man möchte das Buch gar nicht aus der Hand legen.

Mein Wunsch wäre... Wenn ich zur Generation 60 + gehöre, dass ich auch solche Freundinnen habe, die meine Wünsche mit mir erfüllen.

Für dieses Buch gibt es von mir eine klare Leseempfehlung und ich denke jetzt mal über meine Herzenswünsche nach.

Buchrezession

Von: Chilli23 Datum: 15.07.2015

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch das Buch "Zum wünschen ist es nie zu spät" vom Goldmannverlag vorstellen.




Klappentext:

"Seit sechs Jahrzehnten treffen sich Ingrid, Hedda, Gudrun und Marie-Ann, um gemeinsam über das Leben zu lachen und zu weinen. Doch eben dieses Leben wird immer vorherseh barer. Seniorenbridge und Volksmusik, mehr kommt nicht mehr? Als Gerda plötzlich mit einem viel jüngeren Mann auftaucht, geht ein Ruck durch die Truppe. Das wollen sie auch: Noch einmal etwas wagen, etwas wünschen dürfen. Ein Beschluss wird gefasst: Jede schreibt ihre heimlichen Wünsche auf, alles kommt in einen Hut – und was gezogen wird, das wird gemacht, alle zusammen, keine Rückzieher... "


Meine Meinung:

Die Geschichte dreht sich um vier Freundinnen, welche nun schon seit mal als 60 Jahren befreundet sind. Die Freundinnen stellen fest, dass sie alle noch den einen oder anderen Wunsch in ihrem Leben noch Wünsche haben und schreiben diese auf. Jede der Freundinen schreibt 2 Wünsche auf und steckt diese in einen Hut. So wollten die vier sich einen nach den anderen Wunsch erfüllen. Ein tolles Buch, in dem es um Frauen geht, welche schon einen Großteil ihres Lebens hinter sich haben. Das Buch zeigt, dass man auch wenn man "Älter" ist noch Träume und Wünsche haben darf und das Leben noch lange nciht vorbei sind muss. Ein wundervolles Buch über Freundschaft. Ich kann das Buch nur empfehlen und habe nichts zu kritisieren, das Buch hat Spaß gemacht.


Viele Grüße
Mareike

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin