VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü

Penguin Verlag

DIE PENGUIN STORY

Große Geschichten und großartige Autoren für jedes Publikum, das Beste in allen Genres – das hat sich Penguin Books schon immer auf die Fahnen geschrieben. Ganz im Sinne des Verlagsgründers Allen Lane, der in seinem Startprogramm vor über 80 Jahren Agatha Christie und Ernest Hemingway nebeneinander veröffentlichte und von Anfang an einen Verlag schaffen wollte, der seriös und verspielt, gediegen und frech war.

Unter dem Dach der Verlagsgruppe Random House startete im Herbst 2016 ein eigenständiger Taschenbuch- und Paperbackverlag in deutscher Sprache, der nach dem erfolgreichen Vorbild aus England Literatur ebenso wie Frauenunterhaltung publiziert, Spannung, populäres Wissen, Humor und anspruchsvolles Sachbuch. Im Taschenbuch- und Paperbackprogramm des Penguin Verlags erscheinen Originalausgaben und deutsche Erstausgaben von Bestsellerautoren wie Ellen Sandberg, JP Delaney, Megan Miranda und Alexandra Fröhlich, sowie Taschenbucherstausgaben großer Erzähler und Erfolgsautoren der Verlage C. Bertelsmann, DVA, Gütersloher Verlagshaus, Kösel, Knaus, Manesse, Siedler.

Im Herbst 2018 erweitern wir den Penguin Verlag: Das erste Hardcover-Programm erscheint – mit deutschsprachiger und internationaler Literatur sowie anspruchsvollen Sachbüchern aus den Bereichen Politik, Geschichte und Wirtschaft, Philosophie und Wissenschaft, Reportage und Zeitgeist. Bei Penguin Hardcover veröffentlichen die Autoren des Knaus Verlags und die literarischen Autoren der DVA künftig ihre neuen Bücher. Wir freuen uns, dass im Startprogramm so viele unserer erfolgreichen und renommierten Autorinnen und Autoren vertreten sind: Peter Ackroyd, Martin Burckhardt, John Burnside, Paolo Cognetti, Jenny Erpenbeck, Dörte Hansen, Christoph Keese, Harald Lesch, Miroslav Nemec, Jo Nesbø, Nassim Nicholas Taleb und Walter Moers. Außerdem präsentieren wir die außergewöhnlichen Buchprojekte von Selahattim Demirtas, Ulrike Draesner, Nora Krug, Hans-Peter Martin, Anne Müller, Frank Sieren, Gabriel Tallent und Tina Turner. Es gibt viel zu entdecken!
Das Verlagslogo, der gezeichnete Penguin auf orangem Grund, strahlt Witz und Würde zugleich aus, ist emotional und verpflichtet zu Qualität. Penguin steht für Geschichten, die unterhalten, die informieren und auch mal irritieren, die zum Nachdenken anregen, den Alltag verschönern, Trost spenden oder uns zum Lachen bringen.