VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü

EIGENSINNIGE TRÄUMER AUF DER SUCHE NACH IRDISCHEM GLÜCK

Terézia Mora

Die Liebe unter Aliens

Kunstvoll erzählt Terézia Mora in »Die Liebe unter Aliens« von Menschen, die sich verlieren, aber nicht aufgeben, die verloren sind, aber weiter hoffen. Wir begegnen Frauen und Männern, die sich merkwürdig fremd sind und zueinander finden wollen. Einzelgängern, die sich ihre wahren Gefühle nicht eingestehen. Träumern, die sich ihren Idealismus auf eigensinnige Weise bewahren. Mit präziser Nüchternheit spürt Mora in diesen zehn Erzählungen Empfindungen nach, für die es keinen Auslass zu geben scheint, und erforscht die bisweilen tragikomische Sehnsucht nach Freundschaft, Liebe und Glück.

Zum Buch

ÜBER DAS ÄLTERWERDEN

Franz Hohler

Alt?

Dreißig Jahre nach seinem ersten Gedichtband "Vierzig vorbei", veröffentlich Franz Hohler ein zweites Werk. In "Alt?" widmet er sich einer Lebensphase, in der man zwar dem Tod ins Auge blickt, andererseits aber das Leben genießen sollte. Eine Sammlung sprachlicher Kabinettstücke – voller Tiefe, Nachdenklichkeit und zugleich Freude am Leben.

Zum Buch

HANNS-JOSEF ORTHEIL

Zum Autor
© Luchterhand Literaturverlag

Hanns-Josef Ortheil gehört zu den bedeutensten deutschen Autoren der Gegenwart. Neben seiner Tätigkeit als Schriftstller und Pianist, lehrt er Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus an der Universität Hildesheim. Seine Romane wurden mit vielen Preisen ausgezeichnet und in über zwanzig Sprachen übersetzt.

Zum Autor

Unsere Lesungen und Veranstaltungen

Die Liebe unter Aliens

26.04.2017 | Wiesbaden

Terézia Mora

Die Liebe unter Aliens

Was ich liebe - und was nicht

27.04.2017 | Mainz

Hanns-Josef Ortheil

Was ich liebe - und was nicht

Weitere Termine