Manesse Verlag
Klassiker der Weltliteratur aus allen Epochen und Kulturkreisen


Buchtipp

Freie Verse

Sarah Kirsch: Freie Verse

Man kennt Sarah Kirsch als Dichterin der Pappeln und Gräser, des Sommerwindes und der Rauchschwalben, als Naturdichterin im emphatischen Sinne, die ihre Leser in freien Versen neu sehen und staunen lehrt. Neu sehen lernen und staunen sollte nun auch, wer Sarah Kirsch für eine apolitische Dichterin gehalten hat. Denn das war sie keineswegs. Das zeigt ein Glücksfund von neunzehn bislang völlig unbekannten Gedichten, entstanden noch in der DDR. Sie zeigen die Büchner-Preisträgerin als eine eminent politische Stimme, frei von Reim- und Denkzwängen, frei von politischer Bevormundung.

Über den Manesse Verlag
Erfahren Sie alles über die Geschichte des Manesse Verlags.
Manesse Verlag auf