VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • Er tötet dich - auf seine Weise:

    Lorenz Stassen

    Angstmörder

    Als der notorisch erfolglose Anwalt Nicholas Meller die junge Nina empfängt, wird schnell klar: Nina sieht genauso gut aus wie auf dem Bewerbungsfoto, und – sie trägt einen körperlichen Makel. Ihr rechter Arm ist zurückgebildet. Nina ist eine starke Frau, die kein Mitleid duldet und sich durchs Leben kämpft. Sie geraten in den Fall um einen unheimlichen Mörder, der seine Opfer mit chirurgischer Präzision einkreist und brutal umbringt. Was niemand weiß: Der Angstmörder hat sein nächstes Opfer schon ausgewählt ...

    Zum Hörbuch

  • Verstörend, tragisch, tödlich:

    Tess Gerritsen

    Totenlied

    Von einer Italienreise bringt die Violinistin Julia Ansdell ein altes Notenbuch mit nach Hause. Es enthält eine bislang völlig unbekannte Walzerkomposition. Julia ist fasziniert von dem Stück, doch jedes Mal, wenn sie es spielt, geschehen merkwürdige Dinge. Etwas Bösartiges geht von dem Walzer aus, etwas, das das Wesen von Julias dreijähriger Tochter auf beunruhigende Weise zu verändern scheint. Weil niemand ihr glaubt, reist Julia heimlich nach Italien, um nach der Herkunft der mysteriösen Komposition zu forschen ...

    Zum Hörbuch

  • Ein 2 Milliarden-Dollar-Erbe - von deinem Todfeind:

    Andreas Pflüger

    Niemals

    Die blinde Polizistin Jenny Aaron ist nur knapp dem Tod entkommen und sucht Zuflucht bei ihrem väterlichen Freund in Schweden. Aaron klammert sich an die Hoffnung, ihr Augenlicht wiederzuerlangen, als sie eine Nachricht erreicht, die all ihre Zukunftspläne infrage stellt: Ihr Todfeind hat ihr ein gigantisches Vermögen hinterlassen, hinter dem sich ein grausames Geheimnis verbirgt. Um Gewissheit zu erlangen, muss Aaron nach Marrakesch. Doch dort bricht die Hölle los ...

    Zum Hörbuch

  • Mitreißend und aufregend nah:

    Anne Jacobs

    Die Töchter der Tuchvilla

    Augsburg, 1916. Die Tuchvilla ist in ein Lazarett verwandelt worden und Marie, Paul Melzers junge Frau, hat die Leitung der Tuchfabrik übernommen. Da erreichen sie traurige Nachrichten: Ihr Schwager ist an der Front gefallen, ihr Ehemann in Kriegsgefangenschaft geraten. Während Marie für das Erbe der Familie kämpft und die Hoffnung an ein Wiedersehen mit Paul nicht aufgibt, kommt der elegante Ernst von Klippstein in die Tuchvilla. Und wirft ein Auge auf Marie …

    Zum Hörbuch

Hörprobe

Jürgen von der Lippe

Wie soll ich sagen …

Seit 2014 tourt der Altmeister der deutschen Comedy mit seinem aktuellen Live-Programm Wie soll ich sagen... durch die Republik und macht die Säle voll bis auf den letzten Platz. Jürgen von der Lippe durchleuchtet unseren Alltag, deckt das Verwirrungpotential der deutschen Sprache auf – und kitzelt unsere Lachmuskeln dort, wo sie es am allerliebsten haben. Wenn er zur Gitarre greift, zeigt sich: Er kann immer noch Ohrwürmer. Jürgen von der Lippes 100 %ig wirksamer „Sorgenmalverpissen-Geist“ sorgt für ein nachhaltiges Stimmungs-Hoch!

Zum Hörbuch

Unsere Lesungen und Veranstaltungen

Das Geheimnis des alten Mönches

19.10.2017 | Barsinghausen

Jan-Philipp Sendker

Das Geheimnis des alten Mönches

Alles kein Zufall

19.10.2017 | Hohwacht

Elke Heidenreich

Alles kein Zufall

Weitere Termine