Dieses Buch nimmt Sie mit auf eine aufregende Reise. Die Erste Etappe umfasst die heutige Landschaft von Wissenschaft und Technologie. Wir werden großartige Entwicklungen und Erfindungen, teils gar exotisch anmutende Wirklichkeiten kennenlernen.
Auf der zweiten Etappe entdecken wir, dass wir nicht nur staunende Beobachter dieser exotischen Umgebungen, sondern längst schon Teil derselben sind. Ein Gänsehaut-Gefühl wird uns am Rücken entlangstreichen, wenn wir bemerken, dass diese Umgebung alles andere als ungefährlich ist. Durch die technologische Entwicklung stehen uns gewaltige gesellschaftliche und soziale Veränderungen nicht erst in fernen Zeiten bevor – wir sind schon mitten drin. Auf der dritten Etappe suchen wir schließlich nach der Route, auf der wir im neuen, unbekannten Terrain der Gegenwart unser Leben,
unsere Freiheit und unsere Zukunft als Menschen nicht verlieren.
Wenn es gelingt, diesen Weg zu finden, dann hat die Zukunft tatsächlich wunderbare Möglichkeiten für uns bereit.
Wenn nicht, dann wird es das Menschsein, wie wir es kennen, bald nicht mehr geben.

Gebundenes Buch
€ 22,99 [D] inkl. MwSt. € 23,70 [A] | CHF 30,90* (* empf. VK-Preis)
Jaeger, Lars
© Foto: Gsell Photography

Dr. Lars Jaeger, geboren 1969, studierte Physik, Mathematik und Philosophie. Er ist in der Finanzbranche unternehmerisch und als Autor tätig. Daneben beschäftigt er sich mit Fragen zur Geschichte der Wissenschaft, ihrem Einfluss auf die moderne Gesellschaft und ihrem Verhältnis zu spirituellen Traditionen. Seine Werke »Naturwissenschaft: Eine Biographie« und »Wissenschaft und Spiritualität« fanden weite Beachtung. Auf seinem Blog und auf scilogs veröffentlicht er regelmäßig seine Gedanken zum Thema Wissenschaft und Zeitgeschehen.

Warum dürfen bei den Bienen die Jungs nicht bleiben, wenn es kuschelig wird? Und was hat es mit den sexuellen Ausschweifungen einer jungen Königin auf sich?
Dieses Buch gibt die Antworten. Es erzählt vom Leben in einem Bienenvolk und lädt ein zu einem Gang durch die Honigfabrik, die es betreibt. Eine Welt voller eigenwilliger Typen, cleverer Praktiken und verblüffender Regelwerke.
Denn auch wenn es so aussieht, als herrsche bei den Bienen vor allem anarchische Krabbelei: Sie haben einen Plan, den sie mit erstaunlichem Geschick, faszinierenden Fähigkeiten und in beeindruckender Teamarbeit umsetzen.

Wer mit Bienen umgeht, schaut auf einzigartig berührende Weise dem Leben beim Leben zu. Wie dieses Leben im Bienenkasten funktioniert, davon erzählt dieses Buch. Es lädt ein zu einer »Betriebsbesichtigung«, zu einem Gang durch die Honigfabrik.
Wir werden die Fabrikhalle und die Produktionsmittel, das Personal, die Chefetage und die Produkte kennenlernen.
Wir werden erfahren, wer wie mit wem zusammenarbeitet (oder auch nicht), wir werden von Faulpelzen und Schnorrern, aber auch von eifrigen Spezialisten hören und eintauchen in eine Welt voller verblüffender Regelwerke.

Und wir werden das Staunen lernen.
Denn mitten in der entzauberten Wirklichkeit unserer Welt lehren Bienen uns, die Wunder neu zu entdecken, von denen wir umgeben sind.

Jetzt bestellen

Gebundenes Buch
€ 19,99 [D] inkl. MwSt. € 20,60 [A] | CHF 26,90* (* empf. VK-Preis)

Ist in Deutschland Platz für Wölfe?
Der Wolf ist ein hoch anpassungsfähiges Wildtier. Er lebt mit seiner Familie in Wald oder Wüste, Steppe oder Sumpf, bei extremer Hitze oder großer Kälte. Seine Beute tötet er mit einem gezielten »Drosselbiss«, bis zu zehn Kilogramm Fleisch verdrückt er bei einer Mahlzeit.

Mindestens 100 Jahre lang galt er bei uns als ausgerottet. Seine jetzige Rückkehr nach Deutschland polarisiert: Die mittlerweile rund 400 wilden Tiere stoßen auf ein geteiltes Echo in Gesellschaft und Politik.

Andreas Beerlage nähert sich dem Thema aus vielfältigen Perspektiven. Er bringt mit diesem Buch Wolfshasser und Wolfskuschler zu einer zielführenden Diskussion darüber, wie Natur und Wildnis in unser Leben integrierbar sind.

Das Buch zur Versachlichung der aktuellen Debatte.

Jetzt bestellen

Gebundenes Buch
€ 19,99 [D] inkl. MwSt. € 20,60 [A] | CHF 26,90* (* empf. VK-Preis)

In seinem ersten, weltweit beachteten Bericht zur Lage der Menschheit (»Die Grenzen des Wachstums«, 1972) prognostizierte der Club of Rome den ultimativen Kollaps des Weltsystems in den nächsten 50 Jahren. Seitdem hat sich viel verändert und wir verfügen über genügend neues Wissen für die erforderlichen Veränderungen zum Erhalt unserer Welt. Sehr wohl sind laufende Trends aufzuhalten und sind wir in der Lage, bestimmte Philosophien und Überzeugungen ad acta zu legen. Somit können wir uns auf eine aufregende Reise in die Zukunft machen.
Der hier vorliegende neue Bericht des Club of Rome formuliert die Agenda für alle gesellschaftlich relevanten und möglichen Schritte der nächsten Jahre: faktenorientiert und debattenstark.

Jetzt bestellen

Gebundenes Buch
€ 24,99 [D] inkl. MwSt. € 25,70 [A] | CHF 33,90* (* empf. VK-Preis)

»Pilze sind überall. Sie sind die wahren Herrscher der Welt!« (Robert Hofrichter)

Sie sind weder Pflanze noch Tier und leben meist im Verborgenen. Und dennoch: Ohne Pilze würde es unsere Wälder, unser Klima und vielleicht das Leben selbst nicht geben. Sie sind die Herren einer Welt voller atemberaubender Superlative, verblüffender Fakten, überraschender Partnerschaften und ungelöster Rätsel. Robert Hofrichter öffnet die Augen für das unsichtbare Öko-Universum, das sich unter unseren Füßen – und nicht nur dort! – erstreckt.

Jetzt bestellen

Gebundenes Buch
€ 19,99 [D] inkl. MwSt. € 20,60 [A] | CHF 26,90* (* empf. VK-Preis)