VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
ZDF-Verfilmung von Elisabeth Herrmanns "Die siebte Stunde"

Erster ZDF-Montagskrimi im neuen Jahr: Jan Josef Liefers in „Die siebte Stunde“

Der Anwalt Joachim Vernau erhält die Möglichkeit, die Gymnasiasten einer Berliner Privatschule zu unterrichten. Er übernimmt die siebte Schulstunde, um seinen Schülern das große Wissensgebiet der Juristerei näher zu bringen. Jedoch hatte sich Vernau seinen Einstand als Lehrer völlig anders vorgestellt: Die Schüler begegnen ihm äußerst schweigsam, regelrecht feindselig. Mehr noch scheinen sie in ihrer ganz eigenen Welt zu leben und widmen ihre gesamte Aufmerksamkeit einem mysteriösen Rollenspiel. Nach und nach offenbaren sich dem Anwalt die grausamen Details: Kurz vor seinem Amtsantritt beging ein Mädchen aus der Klasse Selbstmord. Als Vernau mit den Ermittlungen beginnt, ist es beinahe zu spät…

Die Vorlage zur Verfilmung entstammt aus der Feder der deutschen Bestseller-Krimiautorin Elisabeth Herrmann. „Die siebte Stunde“ ist bereits die vierte ZDF-Verfilmung ihrer Krimis. Die Regiearbeit übernahm Carlo Rola. In der Rolle des Berliner Anwalts Vernau steht wieder der beliebte Schauspieler Jan Josef Liefers vor der Kamera.

Die spannende TV-Ausstrahlung von Elisabeth Hermanns „Die siebte Stunde“ findet am 4. Januar 2016 um 20:15 Uhr im ZDF statt.

Die siebte Stunde Blick ins Buch

Elisabeth Herrmann

Die siebte Stunde

Kundenrezensionen (5)

€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empf. VK-Preis)

Oder mit einem Klick bestellen bei

Weiter im Katalog: Zur Buchinfo

Weitere Ausgaben: eBook (epub)