${alt}

btb Verlag

Der btb Verlag

Im Frühsommer 1996 erschienen bei btb die ersten liebevoll ausgewählten und hochwertig ausgestatteten Taschenbücher - Werke von Doris Lessing, Luciano DeCrescenzo, Stefan Heym und Joachim Fest waren darunter; Romane von Margaret Atwood, Frank McCourt, David Guterson und Haruki Murakami folgten. Literatur, anspruchsvolle Unterhaltung und besondere Sachbücher für ein breites Publikum – schon bald ergänzt durch deutsche Autoren wie Peter Stamm, Steffen Kopetzky oder Christoph Peters und ungewöhnliche Kriminalromane wie die von Ulrich Ritzel, Robert Hültner oder Håkan Nesser. Von Beginn an bildete die skandinavische Literatur einen wesentlichen Bestandteil des Programms, mit Autoren wie Mikael Niemi oder Lars Saabye Christensen. Nur knapp anderthalb Jahre nach Start des btb-Taschenbuches wurde im Herbst 1997 auch der btb-Hardcover-Verlag gegründet. Inzwischen erscheinen bei btb besondere Autoren und Autorinnen aus aller Welt, unter ihnen Irvin D. Yalom und Gloria Steinem, Eleanor Catton und James McBride, Maja Lunde und Dolores Redondo, Burhan Sömnez, Bernhard Aichner, Melanie Raabe und viele andere mehr.
Verlagsleiterin des btb-Verlags ist Regina Kammerer, verlegerische Geschäftsführerin ist Grusche Juncker.