Gefüllte Kartoffeln - neue Lieblingsgerichte: einfach, überraschend, köstlich. Pimp your potato - so wird die Sättigungsbeilage zum Hauptgericht

(3)
HardcoverNEU
7,99 [D] inkl. MwSt.
7,99 [A] | CHF 11,50 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Köstliche Gerichte, die einfach zu machen und perfekt für Gäste sind, denn die Arbeit macht der Backofen. Sie legen sich nur die schönsten Kartoffeln und Süßkartoffeln zurecht, schneiden sie auf und füllen sie mit herrlichen Zutaten: Käse, Speck, Fleisch, Fisch, Gemüse, dazu Gewürze, Kräuter, ein bisschen Öl. Dann wird überbacken und heraus kommen würzige Kompositionen für große und kleine Feinschmecker. Ein familiengerechtes Rezeptbuch für neue Kartoffelideen.


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Französischen von Antje Seidel
Originaltitel: Tout dans 1 Plat: Grosse patate farcie !
Originalverlag: Larousse
Hardcover, Pappband, 80 Seiten, 21,0 x 21,0 cm
durchgehend bebildert
ISBN: 978-3-8094-4309-4
Erschienen am  19. Oktober 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
Guten Appetit mit Bassermann! Unsere günstigen Kochbücher

Leserstimmen

Super für die ganze Familie, Homeoffice und als Partyfood

Von: Danielamariaursula

22.11.2020

Klappentext: Feines aus dem Ofen. Köstliche Gerichte, einfach zu machen und perfekt für Gäste. Ein Familiengerechtes Rezeptbuch für neue Kartoffelideen. Sie legen sich nur die schönsten Kartoffeln und Süßkartoffeln zurecht, schneiden sie auf und füllen sie mit herrlichen Zutaten: Käse, Speck, Fleisch, Fisch, Gemüse, Gewürzte, Kräuter, ein bisschen Öl. Dann wird überbacken und dabei entstehen die wunderbarsten Aromen. Ein Genuss für große und kleine Feinschmecker. Also, Kartoffeln sind toll. Sie sind nahrhaft, glutenfrei, sowohl Getreide als auch Gemüse, sie sind nachhaltig und regional, man kann sie selbst zu Hause anbauen..... Es gibt viele tolle Gründe für Kartoffeln auf dem heimischen Tisch, und dennoch habe ich meistens ein Kind, das meckert und zwar das, mit der Freundin, die glutenfrei essen muss. Salzkartoffeln will sie nicht, Reibekuchen auch nicht mehr, Bratkartoffeln brauchen bisweilen zu lange und immer nur Püree will sie auch nicht und ich nicht nur Pommes oder Kartoffelscheiben aus dem Ofen! Was nun? Da lachte mich dieser Titel an. Baked Potatoes liebe ich als Pub Food, aber ich weiß ja nicht so genau, wie lange sie in den Ofen sollen und überhaupt, mag dann wieder ein Kind keine Baked Beans.... Also, hier findet man alles Mögliche was man prima zu Ofenkartoffeln kombinieren kann. Man kann auch die Mengen reduzieren und einfach Kartoffeln mit verschiedenen Füllungen machen, dann kommt jeder auf seinen Geschmack und es ist auch super Party Food, da variabel und auch vegan und vegetarisch möglich... Allerdings mache ich es mit verschiedenen Toppings. Der Gedanke, dass ich die Hälfte der Kartoffel aushöhle und die Autorin mir dann nicht verrät, was ich mit dem Inneren der Kartoffel anfange, hat mir nicht so behagt. Also habe ich mir das Aushöhlen gespart und einfach die Füllung als Topping auf die aufgeschnittenen Kartoffeln geklatscht. Geht ziemlich schnell und lässt sich super vorbereiten, man muss nur die lange Garzeit im Backofen mit einrechnen, aber diese ist deutlich im Rezept angezeigt. Leider verrät die Autorin nicht, wie groß die Kartoffeln in etwa sein sollen. Ich habe das einfach so nach Gefühl gemacht und entsprechend viele Kartoffeln genommen. Der französische Originaltitel verrät übrigens mehr: es sollen sehr große, dicke Kartoffeln sein und die Zubereitung geht mit einem Topf, bzw. Auflaufform/Backblech. Es werden Kartoffelsorten genannt, aber leider nicht, ob es sich um mehligkochende, vorwiegend festkochende oder festkochende Sorten handelt. Hier müsste man wohl im Internet recherchieren. Je nach Kartoffelgröße eignen sie sich prima auch als leckere Beilage. Auch etwas schade finde ich, dass die Rezepte nicht als vegan oder vegetarisch gekennzeichnet sind, sofern sie es sind. Manche Kochbücher versehen hierzu das Rezeptregister mit kleinen Symbolen. Dafür gibt es aber noch vor dem Rezeptverzeichnis am Ende, das in Kartoffeln und Süßkartoffelrezepte unterteilt ist, noch eine nach Rezepten aufgegliederte Einkaufsliste. Öl, Salz und Pfeffer werden als vorhanden vorausgesetzt. Die Mengenangaben beziehen sich auf die geputzten Zutaten. Die Rezepte sind jeweils für 4 Personen ausgelegt und sowohl die Vorbereitungszeit, als auch die Garzeit sind zutreffend angegeben. Übrigens: alle Familienmitglieder lieben die Backofenkartoffeln, leider nicht unbedingt mit dem gleichen Topping, aber die sind nur wirklich nicht kompliziert und es gibt reichlich unterschiedliche Rezepte, da findet jeder was, was ihn glücklich macht. Durch die vielen verschiedenen Kombinationen ist das Risiko auch nicht so groß, dass die Familie dieses Essen schnell schon wieder leid ist. Dabei sind einige Rezepte durchaus auch raffiniert und aufwendig, andere allerdings absolut alltagstauglich. Sehr gut geeignet für Menschen im Homeoffice, die das Essen morgens vorbereiten können, oder in einer Arbeitspause und dann etwas über eine Stunde in den Backofen stellen können. Es geht aber auch mit Timer. Autorin Séverine Augé und Fotografin Delphine Amar-Constantini dürften Landsleute des großen französischen Starkochs Alain Ducasse sein, der Kartoffeln prinzipiell nur im Backofen zubereitet, damit die guten Inhaltsstoffe nicht im Kochwasser verloren gehen. Anders als dessen Rezepte, kann man diese hier aber auch gut ohne ein Heer von fleißigen Küchenhelfern selbst umsetzen und sie gelingen und schmecken! Was will man mehr? Ach ja, schöne Fotos die einem das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen und eine gut verständliche Anleitung. Alles gegeben. Ein prima Kochbuch für die ganze Familie und auch für Partys. Stressfrei, lecker, nahrhaft, fettarm, glutenfrei, wirklich zu empfehlen. Ich bedanke mich ganz herzlich beim Bassermann Verlag und dem Bloggerportal für mein Rezensionsexemplar! #neuerscheinung #pimpyourpotatoe #gefülltekartoffeln #bassermannverlag #simplylecker #familienküche #kochbuchtipp #kartoffelvariationen #severineauge #partyfood

Lesen Sie weiter

Inspirierende und einfache Rezepte

Von: Daisys Buch Reise

14.11.2020

Ich LIEBE Kartoffeln! Wirklich! Absolut - müsste ich mich zwischen Kartoffeln und Nudeln und Reis und was weiß ich nicht entscheiden, würden immer die Kartoffeln gewinnen. Umso mehr habe ich mich gefreut, die Rezepte aus dem neuen Kochbuch von Séverine Augé ausprobieren zu dürfen. Ich gebe zu, ich habe noch nie eine Rezension zu einem Kochbuch geschrieben und musste mir erst einmal Gedanken darüber machen, wie ich das ganze aufbaue. Rezeptvielfalt: Wir haben hier die klassischen 3 Varianten (Fleisch, Fisch, Veggi) und davon jeweils eine kleine und übersichtliche Auswahl wo für jeden etwas dabei ist. Spannend hätte ich hier vielleicht auch noch süße Varianten gefunden. Ansonsten ist auch für jeden Geschmack etwas dabei. "Klassische" Kombinationen und auch etwas ausgefallenere wie zB Orientalische Kartoffeln. Zutaten: Die Zutaten an sich sind für die jeweiligen Rezepte sehr übersichtlich, was ich persönlich super finde. Nichts ist schlimmer, als wenn ich länger brauche die Zutatenliste zu lesen als das eigentliche Rezept an sich. Oder, wenn ich vielleicht sogar manche Dinge erst einmal googeln muss, weil ich noch nie etwas davon gehört habe. Rezeptbücher und die Zutaten müssen für mich alltagstauchglich sein. Ein Rezeptbuch muss meiner Meinung nach den Alltag erleichtern und wenn ich erst einmal haufenweise Geld für exotische Zutaten ausgeben muss, ist das für mich persönlich keine Erleichterung. Umso besser fand ich, dass man für die gefüllten Kartoffeln in der Regel die Reste nehmen kann, die man ggf noch im Kühlschrank hat. Rezept Anwendung: Die Rezepte an sich sind genauso simpel wie die Zutaten - für mich ein absoluter Pluspunkt. Wobei ich zugebe, dass ich niemals für nur 4 Kartoffeln den Ofen für 1 Stunde anmachen würde! Das ist aus meiner Sicht einfach Energieverschwendung. Für mich sind die gefüllten Kartoffeln also eher Partyrezepte oder für die "Resteverwertung" also wenn man zum Beispiel gekochte Kartoffeln vom Vortag übrig hat. Oder man kocht den Tag davor bewusst ein paar mehr mit. Ansonsten sind die Rezepte wirklich easy in der Anwendung und können ggf auch mit Kindern zusammen ausprobiert werden. Zusammenfassung & Bewertung ★★★★★ Ein wirklich tolles Kochbuch mit spannenden Inspirationen und einer guten Auswahl an Rezepten. Eine absolute Empfehlung sowohl für Singles als auch für Paare oder Familien!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Séverine Augé

Séverine Augé ist Autorin und Food-Stylistin mit Sitz in Paris. Nach ihrem Abschluss in Kulinarik bei Ferrandi Paris hat sie in verschiedenen Gourmetrestaurants ihr Können bewiesen. Heute ist sie eine vielbeschäftigte Kochbuchautorin.

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher der Autorin