Was bedeutet eigentlich Diversity?

Diversity“ ist ein Begriff, den man in letzter Zeit immer öfter liest. Und dennoch bleibt das Konzept dahinter recht vage. Was ist eigentlich „Diversity“ bzw. im Deutschen „Diversität“? Oft wird der Begriff genutzt, um zu zeigen, wie offen und progressiv Unternehmen oder bestimmte Personengruppen sind. Man will zeigen, hier wird Vielfalt gefördert und gefordert. Dennoch steckt noch viel mehr hinter diesem Begriff, denn „Diversity“ ist kein Trend. Kein Begriff für Werbemaßnahmen, mit welchem man Pluspunkte sammeln kann. Stattdessen ist Diversity eine Lebensrealität. Unsere Gesellschaft ist divers. Und unter dem Begriff Diversity soll verstärkt darauf hingewiesen werden, dass ein bewusster Umgang mit Vielfalt in unserer Gesellschaft essentiell ist. Diversity ist also mehr als ein Begriff oder Wort. Es ist ein Konzept, dass das einen bewussten und respektvollen Umgang mit Verschiedenheit fordert. Diversity bedeutet, Diskriminierung abzubauen und Chancengleichheit herzustellen.

Das ist wichtig, weil verschiedene Identitätsmerkmale in unserer Gesellschaft unterschiedlich bewertet werden. Beispiele dafür sind Geschlechteridentitäten genauso wie Ethnien, (Dis)Abilities, Sexualitäten, Alter etc. Diese Identitätsmerkmale verorten deren Träger*innen in hierarchische Beziehungen. Das Resultat sind ungleiche gesellschaftliche Machtverhältnisse.

Hier kommt der Begriff „Intersektionalität“ zu tragen. Denn der Begriff Intersektionalität beschreibt die Verschränkung verschiedener Identitätsmarker, die soziale Ungleichheit generieren. Das Konzept stellt dar, wie sich Formen der Unterdrückung in der Realität ineinander verschränken und nicht losgelöst voneinander betrachtet werden können. Kein Identitätsmerkmal steht für sich alleine, sondern ist im Zusammenspiel mit anderen Strukturkategorien zu sehen. Geschlecht, Ethnizität, Klasse, Nationalität, Sexualität, Alter etc. stehen nie für sich alleine, sondern wirken sich zusammen auf gesellschaftliche Machtverhältnisse aus. Beispiel für und Ursprung des Begriffs Intersektionalität sind die Erfahrungen Schwarzer Frauen und lesbischer Frauen, die sich im weißen, heterosexuellen Feminismus der Mittelschicht nicht wiederfanden, da die Rede von einer gemeinsam erfahrenen Diskriminierung aufgrund des Geschlechts für ihre Erfahrungen vor dem Hintergrund rassistischer oder homophober Ausgrenzung zu kurz griff.

Die intersektionale Perspektive erlaubt, vielfältige Ungleichheits- und Unterdrückungsverhältnisse miteinzubeziehen, um die Vielfalt der Menschen darzustellen, gesellschaftliche Barrieren aufzulösen und Chancengleichheit zu schaffen.

Intersektionalität: Buchempfehlungen

Die vorgestellten Bücher möchten wir Ihnen bezüglich der Themen Intersektionalität und Diversity besonders ans Herz legen. Der Fokus liegt dabei auf dem Thema Identität in Bezug auf Ethnie, Nationalität und Kultur. Am Ende haben wir aber auch noch ausgewählte weitere Buchempfehlungen, die Themen wie Sexualität, soziale Klasse und Ability in den Fokus der Erzählung rücken.

Für diese Buchtipps haben wir uns bewusst zum Großteil auf Sachbücher und Biografien fokussiert, da genau das eine Forderung des Diversity-Konzept ist: Wir sollten nicht versuchen, für Menschen, die Diskriminierungserfahrungen machen, zu sprechen, sondern viel mehr diesen Menschen zuhören, wenn sie von ihrem Erleben sprechen.

»Die Farbe von Wasser« von James McBride

James McBride wächst in den sechziger an der Seite von elf Geschwistern in New York auf. In seinem Buch erzählt er aber nicht nur seine Geschichte, sondern vor allem auch die bewegende Geschichte seiner weißen Mutter Ruth, die 1921 in Polen als Tochter eines orthodoxen Rabbiners geboren wird, mit zwei Jahren mit ihrer Familie nach Amerika auswandert und mit 17 für immer ihr Elternhaus in Virginia verlässt, um in New York einen Schwarzen zu heiraten.

Jetzt bestellen

Hardcover
eBook
Taschenbuch
€ 20,00 [D] inkl. MwSt. | € 20,60 [A] | CHF 28,90* (* empf. VK-Preis)
€ 11,99 [D] inkl. MwSt. | € 11,99 [A] | CHF 14,00* (* empf. VK-Preis)
€ 12,00 [D] inkl. MwSt. | € 12,40 [A] | CHF 17,90* (* empf. VK-Preis)

»Sex und Lügen« von Leïla Slimani

In „Sex und Lügen“ gibt Leïla Slimani Frauen aus der islamischen Welt eine Stimme. Sie lässt Frauen zu Wort kommen, die gezwungen sind, in ihrem Geburtsland ein Doppelleben zu führen – zerrissen zwischen Tradition und Religion auf der einen Seite und dem Wunsch nach Selbstbestimmung auf der anderen. „Sex und Lügen“ enthält sechzehn persönliche Geschichten, die Einblick geben in den Alltag von Frauen und in eine Welt im Umbruch.

Jetzt bestellen

Paperback
eBook
€ 12,00 [D] inkl. MwSt. | € 12,40 [A] | CHF 17,90* (* empf. VK-Preis)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 9,99 [A] | CHF 12,00* (* empf. VK-Preis)

»Das ungeschminkte Leben« von Maryse Condé

»Ich blickte hinauf zum sternenübersäten Himmel und wünschte mir leidenschaftlich ein neues Leben.« Maryse Condé wird als jüngstes von acht Kindern auf der französischen Karibikinsel Guadeloupe geboren. In ihrer Autobiographie lässt sie ihre frühen Lebensjahre wiederaufleben. Die Zeit als junge Studentin im Paris der 1950er-Jahre, als alleinerziehende, mittellose Mutter, die wagemutig nach Westafrika geht und als Lehrerin miterlebt, wie der Kontinent von politischen Auseinandersetzungen erschüttert wird.

Jetzt bestellen

Hardcover
eBook
€ 22,00 [D] inkl. MwSt. | € 22,70 [A] | CHF 30,90* (* empf. VK-Preis)
€ 17,99 [D] inkl. MwSt. | € 17,99 [A] | CHF 22,00* (* empf. VK-Preis)

»Black and proud« von James McBride

Know we need it, soul power
We got to have it, soul power
Know we want it, soul power
Got to have it, soul power
Give it to me, soul power
We need it, soul power, we need it, soul power
We got to have it, soul power


Er war „Mr. Dynamite“, ein Ausnahmemusiker, rastlos und revolutionär, Ikone des schwarzen Amerika und Mann der unzähligen Gesichter. Doch wer war James Brown wirklich? James McBride macht sich auf die Suche nach dem Menschen hinter dem Mythos James Brown. Seine Reise führt in das ganz andere Amerika: die Südstaaten, Heimat der Unterdrückten und Überlebenskünstler.

Jetzt bestellen

eBook
Taschenbuch
€ 11,99 [D] inkl. MwSt. | € 11,99 [A] | CHF 14,00* (* empf. VK-Preis)
€ 12,00 [D] inkl. MwSt. | € 12,40 [A] | CHF 17,90* (* empf. VK-Preis)

»Adnan für Anfänger. Mein Deutschland heißt Almanya« von Adnan Maral

Adnan Marals blickt in seinem Buch clever, unterhaltsam und pointiert auf vierzig Jahre deutsch-türkische Integration zurück. Der Schauspieler ist es leid, Quotentürke zu sein – denn er liebt Schwarzbrot, Geranien und Stammtische und ist damit deutscher als viele Deutsche. Doch wie kann es sein, dass er keinen deutschen Pass hat und nicht wählen darf? Damit sich in unseren Köpfen etwas ändert, braucht es laut Maral vor allem Gelassenheit – und eine Prise Humor.

»Die Isartürkin« von Deniz Aykanat

Die Münchner Journalistin Deniz Aykanat ist Tochter eines Türken und einer Deutschen. Sie betrachtet sich selbst als das Beste aus beiden Welten – eine Isartürkin eben. Doch irgendetwas läuft in ihren Augen gewaltig schief in der Beziehung zwischen diesen beiden Kulturen. Mangelt es an Verständnis und Neugier, oder stehen uns allen die Vorurteile einfach viel zu sehr im Weg? Von ihrem Leben als Isartürkin zwischen Baklava und Butterbrezn erzählt die Autorin in ihrem Debüt, das auf der gleichnamigen SZ-Kolumne basiert.

Jetzt bestellen

Paperback
eBook
€ 16,00 [D] inkl. MwSt. | € 16,50 [A] | CHF 22,90* (* empf. VK-Preis)
€ 12,99 [D] inkl. MwSt. | € 12,99 [A] | CHF 16,00* (* empf. VK-Preis)

»Ihr Scheinheiligen!« von Tuba Sarica

Für ihre Familie ist Tuba Sarica eine Deutsche, und das ist nicht als Kompliment gemeint. Was läuft schief bei der Integration, wenn „eingedeutscht“ als Schimpfwort gilt? Tuba Sarica kritisiert die Deutschtürken dafür, es sich in einer Opferrolle bequem zu machen, eine Parallelwelt zu schaffen, in der eigene Regeln gelten, und sich den Populismus à la Erdoğan zu eigen zu machen. Sie kritisiert aber auch die Deutschen, die durch falsch verstandene Toleranz genau diese Entwicklungen fördern. Ein Plädoyer dafür, Konflikte auszutragen und nicht unter einem vermeintlichen Toleranzdeckmantel zu verstecken, der alles nur schlimmer macht.

Jetzt bestellen

Paperback
eBook
€ 14,99 [D] inkl. MwSt. | € 15,50 [A] | CHF 21,90* (* empf. VK-Preis)
€ 11,99 [D] inkl. MwSt. | € 11,99 [A] | CHF 14,00* (* empf. VK-Preis)

»Ich habe einen Traum. Als Flüchtlingskind in Deutschland« von Reem Sahwil und Kerstin Kropac

ReIhre Tränen bewegten Angela Merkel und die ganze Welt: Viel zu früh kam Reem Sahwil zur Welt, doch in ihrem libanesischen Flüchtlingslager konnte sie nicht schnell genug medizinisch versorgt werden. Mit gravierenden Folgen: Jahrelang war sie gelähmt und musste zahlreiche Operationen über sich ergehen lassen. Ihre Flucht führte Reem und ihre Familie schließlich nach Deutschland, wo sie endlich die medizinische Behandlung erhielt, die sie brauchte.
Reems Geschichte steht stellvertretend für das Schicksal unzähliger Flüchtlinge in Deutschland, die nur den einen Wunsch haben: endlich in Sicherheit und ohne Angst leben zu können. Der bewegende Lebensweg eines Mädchens – und sein Traum von einer besseren Welt.

Jetzt bestellen

Taschenbuch
eBook
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 9,99 [A] | CHF 12,00* (* empf. VK-Preis)

»I Can Make You Feel Good« von Tyler Mitchell und Deborah Willis

Der Fotograf und Filmemacher Tyler Mitchell zu den international gefragtesten, jungen Modefotografen. Im Mittelpunkt seiner Arbeit steht ein neues Selbstverständnis farbiger Menschen, das den bislang vorherrschenden Blick der weißen Mehrheit hinterfragen und ein eigenständiges Bild vermitteln will.

Jetzt bestellen

Hardcover
€ 55,00 [D] inkl. MwSt. | € 56,60 [A] | CHF 74,00* (* empf. VK-Preis)

»Wenn nachts der Ozean erzählt« von Zana Fraillon

Subhi wird geboren in einem Auffanglager. Seine Welt beschränkt sich auf einen staubigen Flecken Erde hinter einem Maschendrahtzaun. Aber wenn alle schlafen, dann träumt Subhi vom Nachtmeer, das zu seinem Zelt kommt und ihm Schätze bringt. Eines Tages bringt es ihm Jimmie. Das Mädchen Jimmie lebt auf der anderen Seite des Zauns, fühlt sich jedoch genauso verloren und einsam wie Subhi. Zwischen den beiden entsteht eine ungewöhnliche Freundschaft, die auf eine harte Probe gestellt wird. Am Ende müssen beide mutiger sein als je zuvor, um sich und der Welt neue Hoffnung zu geben.

Jetzt bestellen

Hardcover
eBook
€ 16,99 [D] inkl. MwSt. | € 17,50 [A] | CHF 23,90* (* empf. VK-Preis)
€ 8,99 [D] inkl. MwSt. | € 8,99 [A] | CHF 11,00* (* empf. VK-Preis)

»On The Come Up« von Angie Thomas

Die 16-jährige Bri wünscht sich nichts sehnlicher, als eine berühmte Rapperin zu werden. Als Tochter einer Rap-Legende ist das nicht leicht: Ihr Vater starb, kurz bevor er den großen Durchbruch schaffte, und Bri tritt in riesengroße Fußstapfen. Dann verliert ihre Mutter ihren Job. Plötzlich gehören Essensausgaben, Zahlungsaufforderungen und Kündigungen ebenso zu Bris Alltag wie Reime und Beats. Als sich die unbezahlten Rechnungen stapeln und ihre Familie kurz davor ist, ihre Bleibe zu verlieren, wird klar: Eine berühmte Rapperin zu werden, ist für Bri nicht länger nur ein Wunsch, sondern ein Muss …

Jetzt bestellen

Hardcover
eBook
€ 18,00 [D] inkl. MwSt. | € 18,50 [A] | CHF 25,90* (* empf. VK-Preis)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 9,99 [A] | CHF 12,00* (* empf. VK-Preis)

»Der Wassertänzer« von Ta-Nehisi Coates

Hiram Walker kennt kein Leben außerhalb der Sklaverei. Als kleiner Junge musste bereits miterleben, wie seine Mutter verkauft wurde und für immer verschwand. Doch sie hat ihm eine seltene Gabe vererbt. Als diese ihn vor dem Ertrinken rettet, beschließt er aus der Gefangenschaft zu fliehen.

So beginnt für Hiram eine abenteuerliche Reise von den Tabakplantagen West Virginias über geheime Guerillazellen in der Wildnis des amerikanischen Südens nach Philadelphia, wo ihn ein völlig neues Leben in Freiheit zu erwarten scheint.

Doch zuvor muss er noch eine alte Rechnung begleichen und die Frau, die er liebt, und die, die ihn aufzog, in die Freiheit führen.

Jetzt bestellen

Hardcover
eBook
Hörbuch Download
Hörbuch MP3-CD
€ 24,00 [D] inkl. MwSt. | € 24,70 [A] | CHF 33,90* (* empf. VK-Preis)
€ 14,99 [D] inkl. MwSt. | € 14,99 [A] | CHF 18,00* (* empf. VK-Preis)
€ 13,95 [D]* inkl. MwSt. | € 13,95 [A]* (* empf. VK-Preis)
€ 24,00 [D]* inkl. MwSt. | € 24,70 [A]* | CHF 33,90* (* empf. VK-Preis)

»Die Frauen von Salaga« von Ayesha Harruna Attah

Westafrika, Ende des 19. Jahrhunderts. Aminah, ein verträumtes junges Mädchen, wird brutal aus ihrem Zuhause gerissen und als Sklavin verkauft. Wurche ist eine privilegierte Frau, doch ihr Vater zwingt sie, eine ungewollte Ehe einzugehen. Als Aminah und Wurche sich auf dem Sklavenmarkt von Salaga begegnen, verbinden sich ihre Schicksale unwiderruflich miteinander. Beide hadern mit den Grenzen, die ihnen Zeit und Gesellschaft auferlegen. Beide riskieren ihr Leben. Und beide verlieben sich in denselben Mann.

Jetzt bestellen

Taschenbuch
eBook
Hardcover
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)
€ 12,99 [D] inkl. MwSt. | € 12,99 [A] | CHF 16,00* (* empf. VK-Preis)
€ 20,00 [D] inkl. MwSt. | € 20,60 [A] | CHF 28,90* (* empf. VK-Preis)

»Sechzehn Wörter« von Nava Ebrahimi

Sechzehn Wörter sind es, die Monas Erinnerungen und Assoziationen an den Iran prägen. Die Wörter ziehen sich durch ihr Leben, tauchen in unterschiedlichen Kontexten immer wieder auf, erzählen Geschichten und erwecken Erinnerungen. „Narmkonande“, also „Haarspülung“, erzählt zum Beispiel von den Schwierigkeiten, als Kind in einer deutsch-iranischen Patchwork-Familie aufzuwachsen. Oder „Ezafebar“, was „Übergepäck“ bedeutet. Denn wer seine Heimat verlässt, will stets mehr mitnehmen, als zulässig. Alle sechzehn Wörter zusammengenommen erzählen wiederum eine eigene Geschichte, die Geschichte einer Migration.

Jetzt bestellen

Hardcover
eBook
Taschenbuch
€ 18,00 [D] inkl. MwSt. | € 18,50 [A] | CHF 25,90* (* empf. VK-Preis)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 9,99 [A] | CHF 12,00* (* empf. VK-Preis)
€ 10,00 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

Weitere Bücher rund um Diversität und Intersektionalität

Unser Service-Angebot für Sie:

Jetzt ein Buch Buy local Für das Wort und die Freiheit #FreeWordsTurkey