VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

80 Days - Die Farbe der Erfüllung Band 3 Roman

Kundenrezensionen (2)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-09892-6

Erschienen: 14.01.2013
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Paperback, Hörbuch Download

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Junge, urbane, moderne Erotikliteratur!

Zwei Jahre nach ihrer Trennung von Dominik lebt Summer in New York. Doch trotz des musikalischen Erfolgs ist sie unerfüllt. Sie kann Dominik nicht vergessen. Deshalb entschließt sie sich, den Dirigenten Simon zu verlassen und nach London zurückzukehren. Dominik lebt immer noch in Hampstead, wo er seinen neuen Roman schreibt. Er möchte darin die Geschichte der Geige erzählen, die er Summer geschenkt hat. Dabei wird die zärtliche Erinnerung an Summer immer stärker. Nach einem Konzert in der Royal Albert Hall, bei dem Summer als Gaststar auftritt, ist die erotische Spannung zwischen ihnen schier unerträglich. Doch sie enthalten sich, denn beide glauben, der andere sei in einer festen Beziehung. Als Dominik erzählt, was er über die Geschichte und den wahren Wert ihrer Geige herausgefunden hat, gesteht Summer ihm, dass sie ihr gestohlen wurde. Sie bittet ihn, ihr bei der Suche nach dem Instrument zu helfen. Diese führt sie nach Paris, Berlin und Barcelona, wo ihre Liebe und ihre Leidenschaft endlich zur Erfüllung kommen …

„Vibriert vor geballter Lust.“

Neues für die Frau (18.04.2013)

80 DAYS - DIE BÜCHER IN DER ÜBERSICHT

Jackson, Vina: 80 Days

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Vina Jackson (Autorin)

Vina Jackson ist ein Pseudonym hinter dem sich zwei etablierte Autoren verbergen, die beim 80 Days-Projekt zum ersten Mal zusammenarbeiten. Er ist ein bekannter Lektor, Radiojournalist, Kolumnist, der bereits neun Romane veröffentlicht hat und eine große Sammlung von Erotika besitzt. Sie hat ebenfalls bereits Bücher geschrieben, arbeitet im Finanzsektor und ist eine feste Größe in der Londoner Fetisch-Szene.

„Vibriert vor geballter Lust.“

Neues für die Frau (18.04.2013)

Originaltitel: Eighty Days Red
Originalverlag: Orion Books Ltd., London 2012

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-09892-6

€ 9,99 [D] | CHF 12,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: carl's books

Erschienen: 14.01.2013

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Paperback)

3. Band der 80-Days-Reihe

Von: Kerry Datum: 02.03.2015

www.lesendes-katzenpersonal.blogspot.de/

Zwei Jahre sind vergangen seit Summer und Dominik sich getrennt haben und Dominik nach London zurückgekehrt ist. Summer ist noch immer mit Simón zusammen, doch Dominiks Buch, das er ihr gewidmet hat, hat sie zum Nachdenken gebracht. Wirklich glücklich ist sie in ihrer Beziehung nicht. Als sie erfährt, dass ihr alter Geigenlehrer Mr. van der Vliet verstorben ist, weiß Summer, dass es Zeit für eine Veränderung in ihrem Leben ist. Da trifft es sich gut, dass ihre Schwester Fran nach London ziehen will und auch Summer sehnt sich danach, wieder Zeit in London zu verbringen, zumal sie nie aufgehört hat, Dominik zu lieben.

Dominik hat derweil seine Dozentenlaufbahn aufgegeben, um sich voll und ganz der Schriftstellerei zu widmen. Nachdem sein erstes Buch ein Erfolg war, will das zweite sich nicht wirklich schreiben lassen, sodass er bereits Monate im Verzug ist, ohne wirklich etwas zu Papier gebracht zu haben. Für Abwechslung in seinem Leben sorgt Lauralynn, die seit seiner Rückkehr nach London bei ihm wohnt.

Simón, der merkt, dass Summer mit ihm nicht mehr glücklich ist, beschließt, eine längere Auszeit zu nehmen und in seine Heimat zurückzukehren. Nach der Trennung von Simón beschließt auch Summer, die Brücken in New York abzubrechen und nach London zurück zu gehen. Hier verbringt sie ihre Zeit mit ihrer Schwester und ihrem besten Freund Chris und seiner Band und beschreitet musikalisch neue Wege. Mit dem Musiker Viggo, den sie über Chris kennenlernt, beginnt Summer eine Affäre. Dann verschwindet ihre Geige und Summer hat Viggo in Verdacht, kann diesen aber nicht offen beschuldigen, da er ein großer Unterstützer von Chris` Band ist. In Paris trifft sie auf Dominik und die Beiden verbringen eine Nacht miteinander. Jetzt, wo das Eis gebrochen ist, haben die Beiden wieder regelmäßig Kontakt miteinander und sie hecken einen Plan aus, um in Viggos Anwesen nach Summers Geige zu suchen.


Der Abschluss von Summers und Dominiks Geschichte! Der Plot des Buches wurde sehr abwechslungsreich ausgearbeitet, wobei auch in diesem Band nicht die Erotik im Vordergrund steht, sondern die Story u. a. das Verschwinden der Geige. Die Protagonisten wurden wieder sehr facettenreich erarbeitet, sodass der Leser immer nachvollziehen kann (auch dank der jeweiligen Sichtweisen, in denen das Buch geschrieben wurde), warum sie die Protagonisten so und nicht anders verhalten. Der Schreibstil empfand ich wieder als sehr angenehm zu lesen, sodass sich das Buch wieder wie von selbst gelesen hat. Leider endet mit diesem Band die Geschichte von Summer und Dominik, jedoch gab es in den bisherigen Bänden der 80-Days-Reihe einige interessante Nebencharaktere, deren Geschichte in den weiteren Bänden erzählt wird. Von daher freue ich mich bereits jetzt auf 4. Band der Reihe "80 Days. Die Farbe des Verlangens", auf den ich jedoch noch etwas warten muss.

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Hörbuch Download)

3. Band der 80-Days-Reihe

Von: Kerry aus Berlin Datum: 11.12.2013

Zwei Jahre sind vergangen seit Summer und Dominik sich getrennt haben und Dominik nach London zurückgekehrt ist. Summer ist noch immer mit Simón zusammen, doch Dominiks Buch, das er ihr gewidmet hat, hat sie zum Nachdenken gebracht. Wirklich glücklich ist sie in ihrer Beziehung nicht. Als sie erfährt, dass ihr alter Geigenlehrer Mr. van der Vliet verstorben ist, weiß Summer, dass es Zeit für eine Veränderung in ihrem Leben ist. Da trifft es sich gut, dass ihre Schwester Fran nach London ziehen will und auch Summer sehnt sich danach, wieder Zeit in London zu verbringen, zumal sie nie aufgehört hat, Dominik zu lieben.

Dominik hat derweil seine Dozentenlaufbahn aufgegeben, um sich voll und ganz der Schriftstellerei zu widmen. Nachdem sein erstes Buch ein Erfolg war, will das zweite sich nicht wirklich schreiben lassen, sodass er bereits Monate im Verzug ist, ohne wirklich etwas zu Papier gebracht zu haben. Für Abwechslung in seinem Leben sorgt Lauralynn, die seit seiner Rückkehr nach London bei ihm wohnt.

Simón, der merkt, dass Summer mit ihm nicht mehr glücklich ist, beschließt, eine längere Auszeit zu nehmen und in seine Heimat zurückzukehren. Nach der Trennung von Simón beschließt auch Summer, die Brücken in New York abzubrechen und nach London zurück zu gehen. Hier verbringt sie ihre Zeit mit ihrer Schwester und ihrem besten Freund Chris und seiner Band und beschreitet musikalisch neue Wege. Mit dem Musiker Viggo, den sie über Chris kennenlernt, beginnt Summer eine Affäre. Dann verschwindet ihre Geige und Summer hat Viggo in Verdacht, kann diesen aber nicht offen beschuldigen, da er ein großer Unterstützer von Chris` Band ist. In Paris trifft sie auf Dominik und die Beiden verbringen eine Nacht miteinander. Jetzt, wo das Eis gebrochen ist, haben die Beiden wieder regelmäßig Kontakt miteinander und sie hecken einen Plan aus, um in Viggos Anwesen nach Summers Geige zu suchen.


Der Abschluss von Summers und Dominiks Geschichte! Der Plot des Buches wurde sehr abwechslungsreich ausgearbeitet, wobei auch in diesem Band nicht die Erotik im Vordergrund steht, sondern die Story u. a. das Verschwinden der Geige. Die Protagonisten wurden wieder sehr facettenreich erarbeitet, sodass der Leser immer nachvollziehen kann (auch dank der jeweiligen Sichtweisen, in denen das Buch geschrieben wurde), warum sie die Protagonisten so und nicht anders verhalten. Der Schreibstil empfand ich wieder als sehr angenehm zu lesen, sodass sich das Buch wieder wie von selbst gelesen hat. Leider endet mit diesem Band die Geschichte von Summer und Dominik, jedoch gab es in den bisherigen Bänden der 80-Days-Reihe einige interessante Nebencharaktere, deren Geschichte in den weiteren Bänden erzählt wird. Von daher freue ich mich bereits jetzt auf 4. Band der Reihe "80 Days. Die Farbe des Verlangens", auf den ich jedoch noch etwas warten muss.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin