ALK

Fast ein medizinisches Sachbuch - jetzt aktualisiert!

(1)
eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Das Kultbuch – vom Autor selbst überarbeitet

Wie sieht ein Rausch von innen aus? Wie funktioniert eine Entgiftung? Bin ich Alkoholiker? Stürze ich jetzt völlig ab? Und wenn ja: Muss ich jetzt in die Gosse? ALK ist das Buch für alle, die schon mal einen heben. Und für alle, die schon einen zu viel gehoben haben. Und für alle, die sich damit rumärgern müssen. Kurz: Das vom Autor selbst überarbeitete Kultbuch für Genusstrinker, Profi-Trinker, Ärzte, Therapeuten, Winzer, Angehörige, Minderjährige, Getränkelieferanten und Hirnforscher. »Und damit wir uns richtig verstehen: Jeder Mensch sollte das verbriefte Recht auf Ekstase, Entrückung und Verzückung haben. Aber er sollte auch über die möglichen Nebenwirkungen informiert sein« (Simon Borowiak).

»Ebenso amüsant wie schockierend.«


Originaltitel: Alk: Fast ein medizinisches Sachbuch
Originalverlag: Eichborn Verlag, Frankfurt am Main 2006
eBook epub (epub), 10 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-641-22985-6
Erschienen am  14. Januar 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Mit Humor ein erstes Thema beleuchtet

Von: Missappledome

16.02.2019

Meine Meinung: Ein interessantes und aufklärendes Buch. Das Thema ist eigentlich ein sehr ernstes, aber Borowiak schafft es mit Humor wichtige Informationen zu transportieren und alles wissenswerte über Alkoholkonsum und seine Nebenwirkungen zu beleuchten. Wissenschaftliche Fakten gepaart mit witzigen Anekdoten machen eine gute Mischung aus. Das Buch regt dazu an seinen eigenen Alkoholkonsum zu hinterfragen und bietet interessante Denkanregungen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Simon Borowiak, geboren 1964, war sieben Jahre Redakteur bei dem Satireblatt "Titanic" und ist Autor des Bestsellers "Frau Rettich, die Czerni und ich" (verfilmt mit Iris Berben). 2007 erschien "ALK-fast ein medizinisches Sachbuch", laut Spiegel "ein Wunder an Komik, Recherche und Weisheit". Simon Borowiak lebt und arbeitet in Hamburg. 2007 erhielt er gemeinsam mit Margit Schreiner den Belletristikpreis der LITERA (Internationale Buchmesse in Linz).

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

»Ein Wunder an Komik, Recherche und Weisheit.«

DER SPIEGEL

»Borowiak kennt den Rausch, die Therapie- und Behandlungsformen ... Aber er wendet eine Waffe an, die nicht nur in der Literatur zur eleganten Selbstverteidigung taugt: Komik.«

tageszeitung

»Simon Borowiak ist ein geniales Buch gelungen, ... das nicht trocken über das Thema Alkohol schreibt, sondern den Leser mitnimmt auf (s)eine ganz persönliche Reise.«

Deutschlandradio

Weitere E-Books des Autors