VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

AMANI - Verräterin des Throns

Die AMANI-Reihe (2)

Ab 14 Jahren

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 13,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 17,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-17247-3

NEU
Erschienen: 11.09.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Gebundenes Buch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Es geht um alles: Macht. Liebe. Verrat.

Seit fast einem Jahr kämpft Amani für den Rebellenprinzen, als sie aufs Schlimmste verraten und an den Sultan ausgeliefert wird – ihren Todfeind. Ihrer Djinni-Kräfte beraubt und getrennt von ihrer großen Liebe heißt es für das Wüstenmädchen überleben um jeden Preis. Denn der Sultanspalast ist eine wahre Schlangengrube, in dem Intrigen und mysteriöse Todesfälle an der Tagesordnung sind. Amani riskiert ihr Leben, indem sie als Spionin den Rebellen Botschaften zukommen lässt. Doch je mehr Zeit sie in Gesellschaft des berüchtigten Sultans verbringt, desto öfter kommen Amani Zweifel: Steht sie wirklich auf der richtigen Seite?

»Höchst unterhaltsam.«

Guardian

DIE BÜCHER DER AUTORIN

Die AMANI-Reihe

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Alwyn Hamilton (Autorin)

Alwyn Hamilton wurde in Toronto geboren, doch ihre Familie pendelte zwischen Kanada, Frankreich und Italien hin und her, bis sie sich schließlich in Frankreich niederließ. Sie studierte Kunstgeschichte in Cambridge, wo sie 2009 ihren Abschluss machte. Heute wohnt sie in London und arbeitet dort für das Auktionshaus Christie’s. Ihr Debüt Rebellin des Sandes ist ein National Indie- und New York Times-Bestseller und gewann 2016 den Good Reads Debut Choice Award.

»Höchst unterhaltsam.«

Guardian

»Aufregend.«

Booklist

»Spannend, romantisch und einfach ein Riesenspaß!«

Kirkus Reviews

»Sowohl unterhaltsam als auch romantisch, klug und emotional, voller Esprit und Magie.«

Buzzfeed

»Beeindruckend.«

New York Times

mehr anzeigen

Aus dem Amerikanischen von Ursula Höfker
Originaltitel: Rebel of the Sands 02 - Traitor to the Throne
Originalverlag: Penguin, US

eBook (epub), ca. 350 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-641-17247-3

€ 13,99 [D] | CHF 17,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbt

NEU
Erschienen: 11.09.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Geniale Fortsetzung

Von: Valarauco Datum: 09.11.2017

valaraucos-buchstabenmeer.com/

Cover

Auch wenn ich finde, dass die deutschen Cover sehr gut zusammen passen, finde ich die Englischen wesentlich schöner. Menschen auf dem Cover sind nicht so mein Ding und der Zeichenstil passt so schön zu der Geschichte und den Legenden die darin verarbeitet sind.


Meine Meinung

Nachdem ich den ersten Band so verschlungen habe, musste ich sofort mit dem zweiten Band weiter machen und konnte einfach nicht mehr aufhören. In diesem Band geht es viel mehr um die politischen Machenschaften und die Intrigen hinter der Palastmauer. Amani wird nämlich entführt und ins Harem des Sultans gebracht. Dort erfährt sie vieles was ihre Rebellion gefährden könnte und sammelt wichtige Informationen für den Prinzen.

Besonders ist mir an diesem Buch aufgefallen, dass es weit weniger der mitreisenden Actionszenen gab, als im ersten Band. Die vorher schon genannten politischen Intrigen spielen eine weit größere Rolle und das Kämpfen und Schießen hat beinahe sein Ende gefunden.
Neben der Welt, die immer noch fantastisch ist und so echt und nah beschrieben wird, dass ich mir auch wünschte, ich wäre wirklich dort, hat mich auch die Vielfalt der Figuren begeistert. Sie sind nicht mehr so schwarz und weiß, sondern als Leserin habe ich sie in vielen Schattierungen erlebt. Während ihrer Zeit im Palast verbringt Amani viel Zeit mit dem Sultan. Von ihm kann sie tatsächlich noch viel lernen. Sie beginnt sogar die Rebellion zu hinterfragen und mit ihr auch Ahmed, den Prinzen. Ich fand es spannend zu sehen, wie sie den Sultan wahrnimmt, der zwölf seiner Brüder und seinen Vater in nur einer Nacht ermodert hat und sich den Thron unter den Nagel gerissen hat. Man hätte ihn an dieser Stelle den Sultan als einen abgrundtief bösen Menschen darstellen können, doch das hat die Autorin nicht getan. Stattdessen bekommt er einen wirkliche Persönlichkeit, ebenso wie gute Seiten. Mit diesem Punkt hat die Autorin mich wieder vollkommen auf ihre Seite gezogen.
Die Zweifel, die Amani an Ahmed hat sind meiner Meinung nach völlig berechtigt, aber ich möchte euch nicht zu viel vorweg nehmen. Lest das Buch selbst, dann bin ich sehr gespannt auf eure Meinung.

Obwohl das Buch gerade im Mittelteil seine Längen hat, muss ich sagen, dass es mich einfach begeistert hat. Die Idee hinter dieser Geschichte hat mich einfach gepackt und die Beschreibung der Welt ist so farbenfroh, dass ich einfach Teil davon sein möchte. Ich vergebe noch einmal volle fünf Monster und eine klare Leseempfehlung für die komplette Reihe!

Eine sehr gelungene Fortsetzung der Reihe

Von: Lina Lovegood Datum: 14.10.2017

www.linabreatheswords.blogspot.de

Anfangs war es für mich schwierig, wieder in die Geschichte reinzukommen, nach ein paar Kapiteln ging es dann aber wieder sehr gut. Was vor allem auch an dem Personenverzeichnis am Anfang lag, denn hier wird jeder Charakter noch einmal kurz vorgestellt und erwähnt, zu welcher Gruppierung er gehört. Das hat mir den Wiedereinstieg in die Geschichte ungemein erleichtert. Die ersten Kapitel über zog die Geschichte sich auch etwas, es passierte zwar einiges, aber es war nicht so spannend, wie das Ende des ersten Teils. Dann aber ging es wirklich zur Sache und die Spannung ist eigentlich an keiner Stelle des Buchs abgeflaut. Ich wollte immer weiterlesen und erfahren, was als nächstes passiert und wie die Geschichte ausgeht. Amani ist weiterhin eine tolle Charakterin, aber man merkt die Veränderung zum ersten Band schon sehr. Für mich ist sie noch besser geworden, denn sie stellt ihr eigenes Wohl nicht mehr über das der Allgemeinheit sondern andersherum. Das machte sie mir sehr sympathisch. Wie sie mit der Situation im Palast umgeht, fand ich grandios. Sie hat sich nicht unterkriegen lassen, obwohl ihr die Hände gebunden waren und sie eigentlich nichts hätte ausrichten können.
Jin war leider nicht sehr oft anwesend, was ich etwas schade finde, denn er ist einer meiner liebsten Charaktere. Aber wenn er auftauchte, war er sehr präsent und so, wie man ihn kennt.
Auch treffen wir hier wieder auf Amanis Cousine Shira, die eine tragende Rolle spielt. Das hätte ich so niemals erwartet und die Szenen mit ihr haben mir sehr gut gefallen. Es tauchen auch neue Charaktere auf, wie Sam, der Sultan und seine anderen Söhne, was ich sehr interessant fand. Den Kontrast zum Sultan, seinen ergebenen Söhnen und seinen Rebellensöhnen zu sehen war wirklich klasse, denn so konnte man den Antrieb der Rebellion noch besser verstehen. Vorher waren der Sultan und seine anderen Söhne immer nur eine verschwommene Vorstellung, sie jetzt in Aktion zu erleben, war sehr aufschlussreich.
Die Storyline ist hervorragend ausgearbeitet und es kommen immer wieder neue Elemente hinzu, mit denen die Rebellen sich auseinandersetzen müssen. Hier steckt so viel Hintergrundarbeit drin, dass man wirklich merkt, dass über das Buch sehr stark nachgedacht wurde. Die Ausarbeitung der Welt geht hier noch tiefer als im ersten Band, was ich wirklich toll fand, denn solche Mühe geben sich nicht alle Autoren. Vor allem kam es immer wieder zu Plot Twists, die mich erstaunt haben, denn so etwas hat man nicht immer erwartet.
Ich bedanke mich herzlich beim Bloggerportal für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares.
Alles in allem war es eine sehr gelungene Fortsetzung. Durch meine anfänglichen Schwierigkeiten, wieder in die Geschichte einzusteigen und dadurch, dass der Anfang sich etwas gezogen hat, bekommt der zweite Band von Amani von mir 4,5 von 5 Sternen.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin