Affentheater

Roman

eBook epub
8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Unbegleiteter Arm trifft auf einsamen Polizisten ...

Der Polizist Yancy, strafversetzt wegen einer mit einem tragbaren Staubsauger begangenen Ordnungswidrigkeit, hat einen menschlichen Arm im Kühlfach liegen. Wie der dahin kam, tut nichts zur Sache, aber fraglich ist, wem das gute Stück abgängig ist und wie es dieser Person gerade geht. Die Behörden vermuten einen Schiffsschraubenunfall in den Florida Keys in Kombination mit der Heißhungerattacke eines ortsansässigen Hais. Doch Yancy, in seinem neuen Job als Restaurantprüfer des Gesundheitsamtes täglich mit unsäglichen Horrorszenarien konfrontiert, stellt lieber eigene Ermittlungen an und hofft so, seinen alten, appetitlicheren Job zurückzubekommen. Der gefrorene Arm führt ihn schließlich bis auf die Bahamas – auf die Spur eines groß angelegten Verbrechens.

"spannend und irrwitzig!"

ZDF Morgenmagazin (13. Mai 2014)

Aus dem Amerikanischen von Marie-Luise Bezzenberger
Originaltitel: Bad Monkey
Originalverlag: Knopf
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-12928-6
Erschienen am  21. April 2014
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Carl Hiaasen

Carl Hiaasen, Reporter und Starkolumnist des "Miami Herald", ist dem Establishment von Florida verhasst, greift er doch mit spitzer Feder genau jene Themen auf, die die skrupellosen Geschäftemacher dort nicht an die große Glocke hängen wollen: Profitgier, Touristennepp und Umweltzerstörung. Seine Romane zeichnen sich durch spannende Plots, schwarzen Humor und pointierte Dialoge aus. Zu Recht gilt er als einer der bissigsten Kritiker des amerikanischen Lifestyles.

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

»Carl Hiaasen in Bestform!«

Bielefelder (01. Juni 2014)

»tierisch gut: komisch, drastisch, spannend.«

Südwest Presse (25. Juni 2014)

»Hiaasen beweist, dass Krimis sowohl spannend als auch zum Brüllen komisch sein können.«

Heilbronner Stimme (17. Dezember 2014)

»Sehr witzig, sehr deftig und sehr spannend!«

WDR 2 (25. Mai 2014)

Weitere E-Books des Autors