Amalthea

Roman

eBook epub
11,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 14,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Der Mond explodierte ohne Vorwarnung und ohne erkennbaren Grund. Die Uhrzeit würde man später als A+0.0.0 oder schlicht Null bezeichnen …

05:03:12 Weltzeit. Die Stunde Null. Nach der Explosion des Mondes wütet über Jahrtausende ein Meteoritensturm, der die Erdoberfläche in eine unbewohnbare Wüstenei verwandelt. Um die Menschheit vor der Auslöschung zu bewahren, schicken die Nationen der Erde eine Flotte von Archen ins All. Der Asteroid Amalthea – ursprünglich zu Forschungszwecken an eine internationale Raumstation angedockt –, soll der Kolonie als Schutzschild dienen. Doch das Leben im Weltraum fordert einen hohen Tribut, und der Fortbestand der menschlichen Zivilisation steht auf Messers Schneide …

«Science-Fiction im besten Sinne des Wortes»

Rolling Stone Magazin (01. Mai 2016)

Originaltitel: Seveneves
Originalverlag: William Morrow
eBook epub (epub), 2 farbige Abbildungen
ISBN: 978-3-641-16875-9
Erschienen am  09. November 2015
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Neal Stephenson gilt seit seinem frühen Roman »Snow Crash« als eines der größten Genies der amerikanischen Gegenwartsliteratur. »Cryptonomicon«, seine Barock-Trilogie sowie »Anathem«, »Error«, »Amalthea« und sein jüngstes, mit Nicole Galland zusammen geschriebenes Werk »Der Aufstieg und Fall des D.O.D.O.« sind internationale Bestseller.

Weitere Informationen zum Autor unter www.neal-stephenson.de

Zur AUTORENSEITE

Zitate

»Die extreme Bandbreite und enorme Tiefe von ›Amalthea‹ ist beeindruckend. Ein herausragendes Buch.«

Library Journal (starred review)

»Neal Stephenson […] ist ein routinierter Ausnahmeautor, der weiß, wovon er schreibt und wie er seine Leser fesselt.«

Geek! (13. Februar 2016)

»Manchmal beschleicht einen bei der Lektüre von Neal Stephensons Romanen das Gefühl, dass er nicht nur einer der besten englischsprachigen Gegenwartsautoren ist, sondern der einzige.«

Time Magazine

»In diesem faszinierenden Roman scheinen Stephensons Einblicke in das menschliche Wesen auf wie ein heller Vollmond.«

Boston Globe

»Der einzige Haken an einem Buch wie diesem ist, dass einem nach der Lektüre für die nächsten Monate alles andere klein und vorhersehbar erscheint.«

The Guardian zu »Anathem«

»Neal Stephenson ist ein genialer Geschichtenerzähler.«

Süddeutsche Zeitung

"mit unglaublich vielen Details und einer großen Zukunftsvision"

tomshardware.de (08. März 2016)