Amy on the Summer Road

Ab 13 Jahren
(7)
eBook epub
7,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 9,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Eine zarte Liebesgeschichte und eine verrückte, wilde Reise quer durch Amerika

Seit dem Tod ihres Vaters hat sich Amy völlig zurückgezogen. Als ob nicht alles schlimm genug wäre, beschließt ihre Mutter von Kalifornien an die Ostküste zu ziehen, und Amy soll nachkommen … im Auto mit einem wildfremden Jungen! Amy ist verzweifelt. Doch dann steht Roger vor ihr – total süß und irgendwie sympathisch. Die beiden verstehen sich auf Anhieb und sind sich einig: Amys Mom hat sich für den Trip die langweiligste aller Strecken ausgesucht! Und so begeben sie sich kurzerhand auf eine eigene, wilde Reise kreuz und quer durch die Staaten. Und während Amy noch mit ihrer Vergangenheit kämpft, merkt sie, wie sehr sie diesen Jungen mag ...

"Bei dieser Lektüre kommen alle auf ihre Kosten: Die Amerika-Fans, die Abenteurer und die Romantiker."

Main Post (30. April 2012)

Aus dem Englischen von Franka Reinhart
Originaltitel: Amy & Roger's Epic Detour
Originalverlag: simon schuster
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-08585-8
Erschienen am  27. April 2012
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Locker leichte Sommerlektüre, die aber leider nicht meinen Geschmack getroffen hat

Von: paperlove

05.05.2018

Inhalt: Gleich zu Beginn der Geschichte lernen wir die Protagonistin Amy kennen. Nachdem ihr Vater vor kurzem bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist, hat sich ihre Mutter dazu entschlossen umzuzuziehen. Aus diesem Grund beauftragt sie ihre Tochter damit, das Familienauto von Kalifornien bis zur Ostküste zu fahren. Und da Amy selbst nicht mehr Auto fährt, wird sie dabei von Roger - dem Sohn einer Bekannten ihrer Mutter - begleitet, der an der Ostküste seinen Vater besuchen soll. Amy ahnt nicht, dass sie mit ihm einen aussergewöhnlichen Road Trip durch die USA erleben wird, bei dem sie nicht nur Vergangenes verarbeitet, sondern sich auch ihren Problemen stellt und wieder zu sich selbst findet. Meine Meinung: Die Story hört sich eigentlich sehr vielversprechend an und aufgrund der sehr guten Bewertungen auf goodreads hatte ich sehr hohe Erwartungen an das Buch, die letztendlich leider nicht erfüllt werden konnte. Die Grundidee mit der Reise quer durch die USA fand ich sehr interessant, vor allem da sie mit richtigen Fotos und handschriftlichen Notizen ergänzt wurden, die dem Leser das Gefühl geben, selbst an diesem Road Trip teilzunehmen. Leider bleibt aber die ganze Story im weiteren Verlauf sehr oberflächlich. Es ist zwar schön zu erfahren, was Amy und Roger alles sehen und erleben, aber dabei bleibt es leider auch. Ich hätte mir etwas weniger Reiseführer und dafür etwas mehr Handlung gewünscht. Die Erinnerungen von Amy, in denen sie die dramatischen und teilweise tragischen Ereignisse aus den letzten Monaten beschreibt, waren wiederum sehr fesselnd und hätten gerne ausführlicher sein können, denn sie haben der Geschichte wenigstens ab und zu etwas Tiefe verliehen. Das Ende des Buches ist dann wiederum sehr unspektakulär und offen. Letzteres hat mich zwar nicht gestört, aber es hat einmal mehr verdeutlicht, dass der Story ein Spannungsbogen gefehlt hat. Fazit: Ein Buch, das sehr gut zum Sommer passt und locker und leicht zu lesen ist. Ich kann trotz meiner Kritik verstehen, warum viele Leser die Geschichte gut fanden, aber meinen Geschmack hat sie leider nicht getroffen. Deshalb kann ich auch nur 2.5 Sterne vergeben.

Lesen Sie weiter

Die Geschichte hat eindeutig mehr Potenzial !

Von: Nina

26.08.2015

Das Cover und der Klappentext versprechen eine tolle Geschichte . Die Protagonisten und der Schreibstil machen es einem wirklich leicht zu lesen , denn beides ist toll :) Am Ende des Buches war ich von der Geschichte leider etwas enttäuscht .. es war nett , mehr aber auch nicht ... Mir fehlte die Action , Spannung , Drama und vorallem wo sind die Gefühle ?! Ich habe mich an manchen Stellen echt gelangweilt und mich konnte das Buch nicht wirklich fesseln , sehr sehr schade. Man hätte viel mehr aus der Geschichte rausholen können , denn der Grundstein ist wirklich toll . Macht euch selbst ein Bild davon

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Morgan Matson studierte Schreiben für junge Leser an der New School in New York. Road-Trips quer durchs Land sind ihre große Leidenschaft und sie hat schon drei Mal die USA durchreist ... bis jetzt. Zurzeit lebt sie in Los Angeles.

Zur AUTORENSEITE

Zitate

"Ein wirklich wundervolles Buch über Verlust, Trauerbewältigung und einen wirklich außergewöhnlichen Road Trip. Es besticht durch seinen schlichten Schreibstil und die wirklich einmalige Story."

LizzyNet.de (03. Mai 2012)

"Eine zarte Liebesgeschichte und eine verrückte, wilde Reise quer durch Amerika"

lebenmitstil.at (03. Mai 2012)

"Ein so wunderschön leichtes, natürliches und erfrischendes Buch, dass es in jede Reisetasche gehören sollte."

"Road Trip ins Herz! Dieses Buch muss man einfach gelesen haben!"

"Ein überzeugend natürlicher Jugendroman, der mit sympathischen Charakteren, überzeugender Charakterentwicklung und einem planlosen und gleichermaßen unterhaltsamen Trip durch die USA punktet."

"Ein kleines Meisterwerk mit einem der außergewöhnlichsten Enden, die ich je gelesen habe. Ein Buch, das ich einch jedem ans Herz legen möchte!"

"Für mich das ideale 'Sommerbuch' mit einer bewegenden Geschichte die durch tolle Protagonisten erfolgreich umgesetzt wird. Eine Reise, die einen so schnell nicht mehr loslässt"

"Eine atemberaubender Road Trip (...), der die eigene Abenteuerlust anstachelt und eine zarte Liebesgeschichte, die einem wieder zum träumen bringt. Schön, einfach nur schön!"

Weitere E-Books der Autorin