VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Amy on the Summer Road

Ab 13 Jahren

Kundenrezensionen (4)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 7,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 9,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-08585-8

Erschienen: 27.04.2012
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Eine zarte Liebesgeschichte und eine verrückte, wilde Reise quer durch Amerika

Seit dem Tod ihres Vaters hat sich Amy völlig zurückgezogen. Als ob nicht alles schlimm genug wäre, beschließt ihre Mutter von Kalifornien an die Ostküste zu ziehen, und Amy soll nachkommen … im Auto mit einem wildfremden Jungen! Amy ist verzweifelt. Doch dann steht Roger vor ihr – total süß und irgendwie sympathisch. Die beiden verstehen sich auf Anhieb und sind sich einig: Amys Mom hat sich für den Trip die langweiligste aller Strecken ausgesucht! Und so begeben sie sich kurzerhand auf eine eigene, wilde Reise kreuz und quer durch die Staaten. Und während Amy noch mit ihrer Vergangenheit kämpft, merkt sie, wie sehr sie diesen Jungen mag ...

"Bei dieser Lektüre kommen alle auf ihre Kosten: Die Amerika-Fans, die Abenteurer und die Romantiker."

Main Post (30.04.2012)

Morgan Matson (Autorin)

Morgan Matson studierte Schreiben für junge Leser an der New School in New York. Road-Trips quer durchs Land sind ihre große Leidenschaft und sie hat schon drei Mal die USA durchreist ... bis jetzt. Zurzeit lebt sie in Los Angeles.

"Bei dieser Lektüre kommen alle auf ihre Kosten: Die Amerika-Fans, die Abenteurer und die Romantiker."

Main Post (30.04.2012)

"Ein wirklich wundervolles Buch über Verlust, Trauerbewältigung und einen wirklich außergewöhnlichen Road Trip. Es besticht durch seinen schlichten Schreibstil und die wirklich einmalige Story."

LizzyNet.de (03.05.2012)

"Eine zarte Liebesgeschichte und eine verrückte, wilde Reise quer durch Amerika"

lebenmitstil.at (03.05.2012)

"Ein so wunderschön leichtes, natürliches und erfrischendes Buch, dass es in jede Reisetasche gehören sollte."

die-blaue-seite.de (28.09.2012)

"Road Trip ins Herz! Dieses Buch muss man einfach gelesen haben!"

Leser auf Amazon.de (26.06.2012)

mehr anzeigen

Aus dem Englischen von Franka Reinhart
Originaltitel: Amy & Roger's Epic Detour
Originalverlag: simon schuster

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-08585-8

€ 7,99 [D] | CHF 9,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbt

Erschienen: 27.04.2012

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Die Geschichte hat eindeutig mehr Potenzial !

Von: Nina Datum: 26.08.2015

www.lovelybooks.de/mitglied/NinaGrey/

Das Cover und der Klappentext versprechen eine tolle Geschichte .
Die Protagonisten und der Schreibstil machen es einem wirklich leicht zu lesen , denn beides ist toll :)

Am Ende des Buches war ich von der Geschichte leider etwas enttäuscht .. es war nett , mehr aber auch nicht ...
Mir fehlte die Action , Spannung , Drama und vorallem wo sind die Gefühle ?!
Ich habe mich an manchen Stellen echt gelangweilt und mich konnte das Buch nicht wirklich fesseln , sehr sehr schade.
Man hätte viel mehr aus der Geschichte rausholen können , denn der Grundstein ist wirklich toll .

Macht euch selbst ein Bild davon

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Lieblingsbuch

Von: May Datum: 19.04.2017

maysbuchwelt.blogspot.de

Amy on the summer road habe ich vor ein paar Jahren durch Booktube entdeckt, wo irgendwer extrem von dem Buch geschwärmt hat. Es geht um die Junge Amy Curry, die durch den Tod ihres Vaters eigentlich mit niemandem mehr redet, wenn es nicht sein muss. Das liegt daran, dass sie sich selbst die Schuld dafür gibt. Ihre Mutter will einen Neuanfang wagen und von Kalifornien an die Ostküste ziehen. Natürlich ist Amy davon nicht besonders beeindruckt, besonders nicht, weil sie mit Roger quer durch die USA fahren soll - den kennt sie aus Kindertagen, allerdings erinnert sie sich nicht mehr an ihn. Doch die Strecke finden beide langweilig und so suchen sie sich eine eigene und sehr spontane Route aus.
Als ich das Buch das erste Mal gelesen habe, war ich sofort verliebt. Das ist auch nach mehrfachem Lesen nicht anders! Der Schreibstil von Morgan Matson ist sehr flüssig und lässt sich leicht lesen. Man kommt demnach sehr leicht und schnell durch das Buch. Die Aufmachung ist sehr schön, denn außer dem wunderschönen Cover sind im Buch kleine Zeichnungen, Infos über die Bundesstaaten und Playlists gezeichnet. Das finde ich sehr schön, weil man dadurch noch schneller lesen kann und noch mehr Lust aufs Reisen bekommt.
Die Grundidee des Buches, ein Roadtrip, hat mir sehr gut gefallen, da ich selber Roadtrips über Alles liebe. Deswegen und auch, weil es mir indirekt empfohlen wurde, musste ich das Buch unbedingt haben. Mir sind Amy und Roger richtig ans Herz gewachsen, wobei man hinzufügen muss, dass die beiden die einzigen dauerhaft existenten Charaktere sind, über die man ständig liest. Die anderen Charaktere lernt man kaum kennen, was wohl daran liegt, dass Amy und Roger einen Roadtrip machen und keinen Urlaub. Das ist für mich allerdings kein Kritikpunkt, denn im Mittelpunkt des Buches steht vor Allem der Roadtrip und die Vergangenheit der beiden Protagonisten, vor Allem die von Amy.
Mir gefiel einfach alles an dem Buch und ich habe kaum einen Kritikpunkt gefunden. Das Ende allerdings fand ich persönlich eindeutig zu offen, denn ich hätte gerne gewusst, wie es weitergeht. Ich finde es gut, dass es zum Nachdenken anregt, was denn nun danach mit Amy und Roger geschieht und auch, wie Amy sich in ihrer neuen Heimat einlebt. Aber ich denke, in dem Buch ist der Start das Ziel und darum hat es auch ein offenes Ende.
Fazit: Ich liebe dieses Buch über alles und ich habe es schon so oft gelesen, dass ich nicht mehr mitzählen kann. Wer Fernweh haben will, muss es lesen, auch als Urlaubslektüre ist es gut geeignet. Allerdings sollten diejenigen die Finger davon lassen, die nach einem Liebesroman suchen, denn die Romantik und Verliebtheit steht sehr am Rande. Das hat mich wenig gestört, weil ich das Buch von Anfang an wegen dem Roadtrip gelesen habe.
Ich vergebe 5 von 5 Punkten für dieses wunderbare Sommerbuch!

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin