Anastasia McCrumpet und das Geheimnis der launischen Lagune

Mit Illustrationen von Josie Portillo
Ab 10 Jahren
(1)
eBook epub
11,99 [D] inkl. MwSt.
11,99 [A] | CHF 14,00 * (* empf. VK-Preis)

Wir lieben unsere Buchhandlungen!
Machen Sie mit bei #BuchladenLiebe und bestellen Sie wenn möglich bei Ihrer lokalen Buchhandlung.

Lies weiter – wenn du dich traust!

Nach ihrer abenteuerlichen Flucht vor Prim und Prude und dem hinterhältigen Club der Kinderfänger freut sich Anastasia McCrumpet auf Ferien von Gefahr und Gegrusel. Leider bekommt sie die nicht. Denn ruckzuck entführen ihr Onkel und ihre Tante sie in eine Welt unter der Erde – eine Grotten- und Lagunenwelt, die noch viel mehr Überraschungen bereithält. Zum Beispiel die, dass hier ihre Familie lebt. Dass ihre Familie eine Königsfamilie ist. Und dass sie in einen jahrhundertealten Skandal verwickelt ist, der mit dem Verschwinden von Anastasias Großvater begann. Gemeinsam mit ihren Freunden Ollie und Quentin und einer tollpatschigen Fledermaus stellt sich Anastasia tapfer den Geheimnissen der launischen Lagune.

"Die Bücher sprühen vor neuen und unverbrauchten Ideen. [...] Man wird beim Lesen einfach immer wieder überrascht und es macht viel Spaß Neues zu entdecken!"


Aus dem Englischen von Ursula Höfker
Originaltitel: The League of Beastly Dradfuls # 2
Originalverlag: Penguin RH, US
Mit Illustrationen von Josie Portillo
eBook epub (epub)
Mit s/w Illus
ISBN: 978-3-641-18274-8
Erschienen am  24. Mai 2016
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Anastasia McCrumpet-Reihe

Leserstimmen

Die Fortsetzung der "Morfer" schwächelt ein bisschen

Von: Die VOR-Leser

05.03.2018

von Holly Grant aus dem Englischen von Ursula Höfker cbj, 2016 gebunden, 384 Seiten ab 10 Jahren ISBN 978-3570164136 14,99 Euro Nachdem im ersten Teil der Anastasia McCrumpet-Reihe Anastasia den Fängen des KAWU (Komitee zur Ausrottung widernatürlicher Ungeheuer) entkommen war, erfährt sie zu Beginn des zweiten Teils von Tante Penny und Onkel Baldwin, dass sie halb ’morf’ ist: Ihre Mutter ist ein ganz normaler Mensch und ihr Vater kann sich in ein Meerschweinchen verwandeln. Man muss wissen, dass ’Morfer’ Menschen sind, die sich in andere Wesen verwandeln können und außerdem mehrere hundert Jahre lang leben. In ihrer neuen Heimat, der geheimen Untergrundstadt „Nirgendwo Bestimmtes“, ist es zunächst ungewohnt für sie, weil die ’Morfer’ oft, wie im 18./19. Jahrhundert Perücken tragen und generell nicht auf dem Wissensstand der ’normalen’ Menschen sind. Außerdem hat Anastasia damit zu kämpfen, dass ausgerechnet sie zur Königsfamilie gehört und sich dementsprechend besonders gut benehmen muss. Traurigerweise ist ihr Vater vom KAWU geschnappt worden und die einzige Person, die ihn finden könnte, ist ihr Großvater Nikodemos, der tragischerweise auch verschwunden ist. Anastasia lässt sich davon aber nicht aufhalten und macht sich zusammen mit ihren Freunden auf die Suche nach Nikodemus…. Der Schreibstil der Autorin gefällt mir gut. Das Buch lässt sich schnell lesen, was insbesondere für jüngere Leser praktisch ist. Außerdem sind viele Situationen sehr amüsant beschrieben, sodass ich hin und wieder während des Lesens schmunzeln musste. Ich weiß nicht, ob es nur mir so geht, aber ich habe es als ein bisschen störend empfunden, dass es sich oft nur um Anastasia gedreht hat und die anderen Charaktere außen vor gelassen wurden. Zumindest habe ich, nachdem ich das Buch gelesen habe, kein wirkliches Bild mehr von den anderen Charakteren, wie zum Beispiel Anastasias Freunden Ollie und Quentin. Ein weiteres kleines Manko ist meiner Meinung nach, dass das Buch ein offenes Ende hat. Trotzdem kann ich abschließend sagen, dass es eine gute Abenteuergeschichte für junge Leser von ca. 10 bis 13 Jahren ist. Sonja Schmitz, 14 Jahre

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Holly Grant liebt gruselige und geheimnisvolle Geschichten, seit sie ein Kind war. Wäre Holly ein Känguru, hätte sie immer einen guten Krimi in ihrem Beutel. Wäre sie ein Klammeraffe, dann würde zum obersten Regal hinaufklettern, dorthin, wo in allen Bibliotheken die ganz geheimen Bücher versteckt sind. Wäre sie ein Mensch, dann wäre sie in der Lage gewesen, diese Geschichte selbst zu tippen, statt das gesamte Manuskript Miss Sneed zu diktieren, einer Sekretärin mit einer verdächtigen Monobraue.

Zur AUTORENSEITE

Josie Portillo

Josie Portillo stammt aus Los Angeles, wo sie als freiberufliche Illustratorin arbeitet. Sie liebt Jahrhundertwende- und Vintage-Design, lebt aber zum Glück nicht in einem authentischen viktorianischen Irrenhaus. Wenn sie nicht zeichnet, verbringt sie viel freie Zeit mit ihren zwei Hunden (keine grimmigen Wach-Pudel) und spielt Fußball. Sie behauptet, niemals einer Sekretärin mit einer verdächtigen Monobraue begegnet zu sein.

zum Illustrator

Weitere E-Books der Autorin