Ash Princess

Ab 14 Jahren
eBook epub
12,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 16,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Sie kommt aus der Asche und greift nach den Sternen

Theo ist noch ein Kind, als ihre Mutter, die Fire Queen, vor ihren Augen ermordet wird. Der brutale Kaiser raubt dem Mädchen alles: die Familie, das Reich, die Sprache, den Namen. Und er macht aus ihr die Ash Princess, ein Symbol der Schande für ihr Volk. Aber Theo ist stark. Zehn Jahre lang hält die Hoffnung sie am Leben, den Thron irgendwann zurückzuerobern, allem Spott und Hohn zum Trotz. Als der Kaiser Theo eines Nachts zu einer furchtbaren Tat zwingt, wird klar: Um ihren Traum zu erfüllen, muss sie zurückschlagen – und die Achillesferse des Kaisers ist sein Sohn. Doch womit Theo nicht gerechnet hat, sind ihre Gefühle für den Prinzen ...

»Ein großartiger Auftakt! Spannend, düster, emotionsgeladen und tiefgründig, besser kann es doch gar nicht sein!«


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Dagmar Schmitz
Originaltitel: Ash Princess #1
Originalverlag: Delacorte / RH, US
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-21407-4
Erschienen am  03. September 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Starke Protagonistin in gefährlichem Setting …

Von: dieSeitenfluesterer-unserBuchblog

26.11.2018

Im September 2018 erschien Laura Sebastians Werk “Ash Princess” im cbj-Verlag. Auf 512 Seiten beginnt die abenteuerliche Geschichte um Theodosia ihre Formen anzunehmen. Als Tochter der Feuerkönigin geboren lebt sie nun als Ascheprinzessin bei den Unterdrückern ihres Volkes. Kaiser Corbinian ist bekannt für seine Brutalität und Kriege. Nun aber taucht sein Sohn Søren im Schloss auf und wird von seinem Volk und Gefolgsleuten als wahrer Herrscher offeriert. Theo versucht Zwietracht zu säen und begibt sich dabei in große Gefahr, für ihr Leben und ihr Herz … „Ash Princess“ war im Netz schon lange vorher in aller Munde, bevor ich die Gelegenheit fand mir selbst ein Bild davon machen zu können. Obwohl ich meistens Abstand zu gehypten Büchern nehme, war ich von diesem wirklich hin und weg. Was nicht nur diesem toll gestalteten Cover zu verdanken ist, sondern natürlich auch dessen Inhalt. Theo kam mir in den ersten Kapiteln wie ein kleines scheues Mädchen vor, das sich vor jedem Luftzug erschrak und sich nach Schatten umdrehte. Doch immer mehr lässt sie den Leser hinter ihre Fassade schauern und was man dort alles entdeckt, ist grauenvoll und durchaus beängstigend. Aber eine Figur wächst an seinen Aufgaben, so auch Theo, die immer mehr hinter die Unterdrückung ihres Volkes kommt und Unterstützer in ihrem goldenen Käfig findet. Laura Sebastian, die Autorin, zeichnet eine Spur der Verwüstung in Theos Leben und man bemerkt eine unterschwellige Angst, die alles umgibt, da der Kaiser alles andere als berechenbar ist. Immer mehr Intrigen und Machenschaften ziehen so unsere Protagonistin in ein Netz aus Lügen und falschen Hoffnungen, die gerade ihre Freundschaft zu Crescentria gefährdet. Auch sie stand für mich im Mittelpunkt. Denn als Freundin, oder besser kleiner Schutzwall für Theo, nimmt sie einen großen Stellenwert für den Leser ein. Auch wenn diese ab und zu eine etwas herrische und bestimmende Seite an sich zeigt, die durchaus einer Königin würdig wäre. Was mich zur Liebe bringt, die auch Freundinnen entzweien kann. Und wer könnte dies besser als ein Prinz. Søren ist zwar nicht permanent an Theos Seite gezeichnet worden, aber eine mächtige Waffe gegen den Kaiser. Dennoch empfand ich Søren als sehr angenehmen, zurückhaltend und hoffnungsvoll in seinem Tun. Eben ein richtiger Held, der durchaus Theos Herz erobern könnte. Doch wer hier eine riesig, kitschige Liebesromanze erhofft zu finden, der sollte diesen Punkt von seiner Liste streichen. Theos Handlung tendiert mehr darauf hinaus einen Fluchtweg für sie zu finden, ohne zu sterben. Und natürlich ihr Volk aus den Krallen des Kaisers zu befreien. Für große Gefühle hat sie also keine Zeit. Die Autorin streut sehr viele Wege für ihre Protagonistin aus, dass man als Leser nicht mehr weiß, wer Freund ist und wer Feind. Was einen riesigen Spannungsbogen aufweist und somit auch Spaß am Lesen hervorbringt. Mich hat die Handlung komplett überzeugen können, da man jede Gefühlsregung der Protagonistin so perfekt aufgewiesen bekommt. Es macht nicht nur Spaß den Handlungssträngen zu folgen, sondern auch den nächsten Schritt der Figuren zu belauern. Eine spannende Geschichte, die noch längst nicht ihr Ende gefunden hat! „Ash Princess“ überzeugt mit einem starken Setting und einer Protagonistin, die ihr Leben für ihr Volk durchaus zu riskieren weiß! Copyright: dieSeitenfluesterer-unserBuchblog

Lesen Sie weiter

Spannender Auftakt!

Von: Golden Letters

31.10.2018

Vor zehn Jahren wurde Theos Mutter, die Königin von Astrea, von den einfallenden Kalovaxianern bei der Eroberungsschlacht getötet und Theo lebt seitdem unter der grausamen Hand des Kaisers. Sie hat die Hoffnung auf Freiheit nie aufgegeben und mit dem Auftauchen eines alten Bekannten, ergreift Theo endlich die Chance ihren rechtmäßigen Platz auf dem Thron zurückzubekommen und ihr Volk zu befreien. "Ash Princess" ist der Auftakt von Laura Sebastians gleichnamiger Trilogie, der aus der Ich-Perspektive der sechzehn Jahre alten Theodosia Eirene Houzzara erzählt wird. Mit sechs Jahren musste Theo mit ansehen, wie ihre Mutter ermordet und ihr geliebtes Land Astrea von den Kalovaxianern besetzt wird. Ihr Volk leidet, aber Theo kann nichts tun, um es zu befreien. Als Lady Thora, oder Ascheprinzessin, lebt sie am Hof des Kaisers und tut alles, um zu überleben, auch wenn eine mögliche Freiheit in weite Ferne gerückt ist und sie nie sie selbst sein kann. Mit dem Auftauchen einer wichtigen Person aus Theos Vergangenheit, verspürt sie endlich wieder Hoffnung und erkennt, dass sie endlich handeln muss, wenn sie ihr Land und ihr Volk von dem grausamen Kaiser befreien möchte. Ich mochte Theo als Protagonistin richtig gerne, weil sie eine starke Entwicklung durchgemacht hat! Am Anfang der Geschichte war sie eine unterdrückte junge Frau, aber im weiteren Verlauf nimmt sie die Zügel der Rebellion selbst in die Hand, wird mutiger und kämpft für ihre Überzeugungen! Auch die Nebencharaktere haben mir sehr gut gefallen! Wir lernen Prinz Søren kennen, der ein begnadeter Krieger ist und der in Theo unerlaubte Gefühle weckt, denn er ist immerhin der Sohn ihres ärgsten Feindes. Auch Crescentia, Theos beste Freundin, war ein sehr spannender Charakter, den man immer wieder unterschätzt hat und besonders auf die weitere Entwicklung von Cress bin ich gespannt! Ich hoffe auch, dass wir Blaise, Heron und Artemisia besser kennenlernen dürfen, die sich in diesem Band zu wichtigen Verbündeten von Theo entwickelt haben. Das Buch spielt in Astrea, einem Königreich, das vor zehn Jahren gewaltsam von den Kalovaxianern erobert wurde. Die Kalovaxianer haben ihr eigenes Land vor Jahrhunderten verlassen, denn die Lebensumstände wurden dort immer extremer, sodass sie sich ein neues Land zum Leben suchen mussten, bis sie auch dieses ausgeblutet hatten. Seitdem suchen sie sich alle paar Jahre ein neues Land zum Leben und Astrea ist das erste Land, in dem sie Magie vorgefunden haben. Bevor die Kalovaxianer kamen, gab es viele Hüter des Feuers, des Wassers, der Luft und der Erde. Magische Kräfte, die sie von der jeweiligen Gottheit erhalten haben und, die sie mit Magiesteinen verstärken können. Die Welt fand ich sehr spannend und ich fand es klasse, dass es sogar zwei Karten gab, denn so konnte man sich die Welt noch ein Stück besser vorstellen! Auch die Handlung hat mir gut gefallen, auch wenn sie ein wenig ruhiger war, als ich es vor dem Lesen erwartet habe. Es gibt keine offene Rebellion, Theo zieht viele Fäden im Hintergrund, aber ich fand es doch sehr spannend, wie sich die Geschichte entwickelt hat! Ich freue mich schon jetzt sehr auf den zweiten Band, denn ich bin ich neugierig, wie Theos Reise weitergehen wird! Fazit: "Ash Princess" von Laura Sebastian ist ein gelungener Auftakt einer Trilogie, der Lust auf mehr macht! Ich mochte die Protagonistin Theo richtig gerne und auch die Geschichte konnte mich fesseln, auch wenn sie ein wenig ruhiger war, als ich erwartet hatte. Ich bin wirklich gespannt, wie es weitergehen wird, und vergebe gute vier Kleeblätter für einen tollen ersten Band!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Laura Sebastian, geboren im südlichen Florida, hat schon immer gern Geschichten erzählt. Nach ihrem Schauspiel-Abschluss am Savannah College of Art and Design hat sie sich in New York niedergelassen. Wenn sie nicht schreibt, liest sie, probiert neue Cookie- oder Cupcake-Rezepte aus, kauft Klamotten, obwohl ihr Schrank aus allen Nähten platzt, oder überredet ihren faulen und sehr wuscheligen Hund Neville, mit ihr spazieren zu gehen.

www.laurasebastianwrites.com

Zur AUTORENSEITE

Videos

Zitate

»Mit einer menschlichen Protagonistin, starken Nebencharakteren und einem genialen Schreibstil ist Ash Princess mein bisheriges Jahreshighlight 2018!«

»Dieses Buch gefällt selbst mir und ich bin nicht gerade Fan von Fantasy!« – Isabelle, 15 Jahre

Buchkultur (29. September 2018)

»Ein gelungener Auftakt einer Trilogie rund um eine starke Heldin! Der Autorin gelingt es meisterlich, beim Leser Gänsehaut entstehen zu lassen.«

»Eines meiner bisherigen Jahreshighlights. Tolles Setting, wunderbare Charaktere und eine spannende Handlung. Kann ich absolut weiterempfehlen!«

»Dieses Buch muss man einfach lieben! Eine fantastische Story bestehend aus Fantasy, Romantik und Krimi.«

»Laura Sebastian ist hier eine wunderbare und fantastische Geschichte gelungen, die mich sofort in ihren Bann gezogen hat. Ihr Schreibstil ist wahnsinnig bildhaft und detailreich!«

»Laura Sebastian ist es mit ihrem leichten, unglaublich packenden Schreibstil nach wenigen Seiten gelungen, mich ganz für sich einzunehmen und in die Geschichte zu ziehen«

»Ich bin verliebt! Nicht nur in dieses unfassbar wunderschöne Cover sondern in die gesamte Story!«

»Ich kann nur sage, dass ich den nächsten Teil sehnsüchtig erwarte!«

»Ganz klar ein Jahreshighlight! Es hat keine 10 Seiten gedauert und ich habe mich in dieses Buch verliebt.«

»Magische, emotionsvolle und actionreiche Geschichte!«

»Der Schreibstil von Laura Sebastian ist großartig und hat mich von der ersten bis zur letzten Seite begeistert«

»Ein packender, actiongeladener Fantasyroman mit einem fantastischen Worldbuilding und einer starker Protagonistin, der mich von Anfang an in seinen Bann reißen konnte.«

»„Es war ein wirklich gutes Buch und ich kann es allen empfehlen. 5/5 Sternen dafür!«

»Mein Jahreshighlight 2018! Das Fantasy-Jugendbuch hat mich in allen Kategorien geradezu umgehauen.«

»Vor allem Protagonistin Thora hat es mir mit ihrem unermüdlichen Kampfgeist sehr angetan, weshalb ich sehnsüchtig auf die Fortsetzung warte.«

»Ein grandioser und erschreckend grausamer Auftakt! Ich kann es kaum erwarten, bis der nächste Teil erscheint!«

»Ash Princess von Laura Sebastian ist ein gelungener Auftakt einer Trilogie, der Lust auf mehr macht!«