VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Astra Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 7,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 9,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-21243-8

Erschienen: 31.05.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Der gnadenlose Kampf um Astra und seine Geheimnisse

Astra scheint ein ziemlich unscheinbarer und uninteressanter Planet zu sein, doch für die Wissenschaftler hat er eine ebenso unerklärliche wie rätselhafte Eigenschaft: Es gibt eine Region, die keinerlei Metalle enthält und in der, bringt man es dorthin, jedes Metall buchstäblich vom Erdboden verschluckt wird. Noch absurder wird die Situation, als in dieser Region plötzlich gewaltige Gravitationsanomalien auftreten und scheinbar ein lange untätig gewesener Vulkan ausbricht. Doch wie sich bald herausstellt, ist dies kein Vulkanausbruch, sondern die automatische Produktionsanlage eines längst untergegangenen Alien-Volkes, die ihre Tätigkeit wieder aufgenommen hat. Nichts in der Galaxis ist wertvoller als das Know-how hochtechnisierter Spezies, das man plündern und ausbeuten kann – und prompt beginnt der politische und militärische Wettlauf um Astra und seine Geheimnisse …

Timothy Zahn (Autor)

Timothy Zahn wurde 1951 in Chicago geboren, lebt in Oregon und ist heute einer der beliebtesten Science-Fiction-Autoren der USA. Sein bekanntestes Werk ist die Thrawn-Trilogie, die mehrere Jahre nach dem Ende von Die Rückkehr der Jedi-Ritter spielt und die Geschichte des Star-Wars-Universums in eine neue Zeit vorantreibt (»Expanded Universe«). Diesen Büchern folgte eine Reihe weiterer Star-Wars-Romane. Für seine Novelle Cascade Point wurde Zahn mit dem renommierten »Hugo Award« ausgezeichnet.

Aus dem Amerikanischen von Hilde Linnert
Originaltitel: Spinneret

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-21243-8

€ 7,99 [D] | CHF 9,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen: 31.05.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Grauenhafte Übersetzung

Von: Stephan Fischer  aus München Datum: 01.09.2017

Ich begreife nicht, dass es im Jahre 2017 noch Menschen gibt, die ihre Brötchen mit dem Übersetzen von Büchern aus dem Englischen verdienen und nicht wissen, dass man das englische "silicon" NICHT mit "Silikon" übersetzt (sondern mit Silizium!). Ich meine, dies ist ein Paradebeispiel für einen "false friend", also Worte, die in beiden Sprachen ähnlich klingen, aber etwas völlig anderes bedeuten – und die Kombination silicon/Silikon wird in nahezu jeder Diskussion über schlechte Übersetzungen garantiert gleich zu Anfang erwähnt. Dieser ständig wiederkehrende Fehler hat mir den Spaß an einem ansonsten guten Buch ordentlich versaut. Drum gibt's leider nur einen Stern, sorry.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors