VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Auch donnerstags geschehen Wunder Roman

Kundenrezensionen (31)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-18911-2

Erschienen: 20.03.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Wir kennen uns noch nicht, aber darf ich dich lieben?

Marianne wohnt mit ihrem Kater Johnny Depp in Hamburg. Nachdem ihr Freund Martin sie betrogen hat, tröstet sie sich mit romantischen Komödien – und mit Keksen, die sie in Hülle und Fülle bäckt. Einen Teil davon verkauft sie im Café Wallenstein, wo sie als Kellnerin arbeitet. Als sie eines Tages mit ihrer Freundin Tasha auf den Hamburger Dom geht, überredet Tasha sie, eine Wahrsagerin zu besuchen. Diese sieht sofort, dass Marianne mit einem gewissen Martin nicht glücklich werden konnte – schließlich dürfen nicht mehr als zwei Buchstaben der Vornamen zweier Liebender übereinstimmen. Und sie sieht Schottland: Dort wartet die Liebe auf sie.

Offizielle Website der Autorin

Manuela Inusa auf Facebook

Die Autorin auf Instagram

Manuela Inusa (Autorin)

Manuela Inusa wusste schon als Kind, dass sie einmal Autorin werden wollte. Die gelernte Fremdsprachenkorrespondentin arbeitete sich durch verschiedene Jobs, wollte aber eigentlich immer nur eins: Schreiben. Kurz vor ihrem 30. Geburtstag sagte sie sich: Jetzt oder nie! Inzwischen hat sie im Selfpublishing mehr als dreißig Romane veröffentlicht, die viele Leserinnen erreichten. Die Autorin lebt mit ihrem Ehemann und ihren beiden Kindern in ihrer Heimatstadt Hamburg. In ihrer Freizeit liest und reist sie gern, außerdem liebt sie Musik, Serien, Tee und Schokolade.

autorin-manuela-inusa.jimdo.com

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-18911-2

€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

Erschienen: 20.03.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

ein überraschender Erzählstrang

Von: JoBasBLOG Datum: 14.07.2017

https://www.journalbarbara.de/jobasblog/

ein schööööööööner Lesedonnerstag

14.07.2017

mit

Manuela Inusas
Auch am donnerstags geschehen Wunder
blanvalet Verlag
Tb : 9783734103513
nach Jane Austen bleibt zum Frühstück
mein zweites von Manuela Inusa.
Über das Leseexemplar von Random House
habe ich mich sehr gefreut,
wurde nicht enttäuscht.

Die Geschichte, um die in Hamburg betrogene Marianne, ist witzig.
Wegen der Romantik war ich sooooooooo traurig das es zu ende ist.
Es ist ein, muss- ich- behalten Buch.

Manuela Inusa , ist mit : Auch donnerstags geschehen Wunder ,
ein Roman zum eintauchen gelungen.

Es hat Alles was zu einer Liebesgeschichte gehört:

Eine träumende Hauptfigur, Marianne,
Ein Betrug,fehlschlagende Verkupplungsversuche .
-----------------------------------------------------------------------------
Eine Wahrsagung, an einem Donnerstag,
die die gedankliche Wende bringt.
Es geht nach Schottland. Colin tritt in Ihr Leben

So beginnt der eine Erzählstrang.
------------------------------------------------------------------------------
Für den zweiten bleibt Marianne daheim ,
trifft weiterhin auf Martin.

Manuela Inusa gelingt es, durch die Entwicklung der Charaktere,
in zwei Erzählstränge ,den Leser in der Spannung zu halten.
---------------------------------------------------------------------------------
Ein ungewöhnliches, Buch , das aber gerade dadurch soviel
Spaß gemacht hat.
---------------------------------------------------------------------------------

Danke!!!

Nun bin ich gespannt auf die folgenden....





Wundervoll bis zum Schluss...

Von: Bücherheike Datum: 01.07.2017

www.buecherheike.de

*hier bitte eine etwas debil grinsende, das Buch umarmende und streichelnde Heike vorstellen.*

Es gibt ja Bücher und es gibt Bücher. Die einen legt man aus der Hand, denkt „schön wars“ und greift zum nächsten. Die anderen möchte man nicht gleich loslassen. Man will sie noch ein Weilchen umarmen, streicheln und liebhaben. Es fällt schwer, sie loszulassen.

Dieses hier gehört eindeutig zu Kategorie zwei.
Ich liebe es und es wird bei mir auch weiterhin ein liebevolles Zuhause haben.

Manuela Inusa ist hier eine (für mich) perfekte Mischung aus Liebe, Spannung, Witz und Humor gelungen. Anfangs war ich etwas irritiert, weil es aufeinmal 2 Erzählstränge gab. Aber das blieb nicht lange so. Bald war ich nur noch neugierig, was die „andere“ Marianne jetzt tut.

Die Spannung blieb bis zum Schluss und der war perfekt, kitschig, überraschend und einfach schön.

Abschließend gilt es nur noch 2 Fragen zu beantworten.

1. Wo sind die Rezepte zu den Keksen?

2. Colin konnte mir nicht antworten. Er hatte ständig Kekse im Mund und Mitch hat ständig jammernde Dudelsacktöne von sich gegeben. Also Manuela Inusa, was hat der Schotte unter seinem Schottenrock?

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin