VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Aus lauter Liebe Sieben heilsame Geschichten

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 7,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 9,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-11093-2

Erschienen: 21.10.2013
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Geschichten, die heilen und Gelassenheit vermitteln

Wenn wir Menschen in Konflikten oder schwierigen Situationen beobachten, denken wir uns als Außenstehende oft, wie leicht das Leid zu beenden wäre und wie unnötig diese Opfer sind. Wie tragisch, dass der, der in der Rolle gefangen ist, keinen Ausweg daraus findet! Varda Hasselmann erzählt sieben Geschichten von Menschen, die in Leidensrollen gefangen sind. Wir sind die Außenstehenden, die viel leichter eine Lösung finden. Gelegentlich erkennen wir uns auch selbst dabei wie in einem Spiegel. Die Geschichten erklären am anschaulichen Beispiel Muster der „Sieben Archetypen der Angst“ – was dem Leser aber gar nicht bewusst zu sein braucht, um ihre befreiende und erweiternde Wirkung zu erfahren.

Varda Hasselmann (Autorin)

Dr. Varda Hasselmann, geboren 1946, bereitete sich nach dem Studium der Literaturwissenschaft und Mittelalterkunde zunächst auf eine Universitätskarriere vor. Doch sie folgte ihrer Berufung und machte ihre mediale Begabung zum Beruf. Seit 1983 arbeitet sie als Trance-Medium, gibt Seminare und hält Vorträge. Die medial empfangene Seelenlehre legte sie zusammen mit Frank Schmolke in den Büchern "Welten der Seele" und "Archetypen der Seele" dar.

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-11093-2

€ 7,99 [D] | CHF 9,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Goldmann

Erschienen: 21.10.2013

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin