VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Bad Boys, Bad Girls, Big Money Roman

Kundenrezensionen (9)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 11,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 14,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-18007-2

Erschienen: 09.05.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Paperback

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Videos

  • Service

  • Biblio

Todd Kent ist jung, ehrgeizig und auf dem Weg an die Spitze der Wall Street. Als er ausgewählt wird, das Unternehmen einer populären Dating-App namens HOOK an die Börse zu bringen, wittert er den Deal seines Lebens. Bisher war HOOK für ihn nur ein schneller Weg zu sexuellen Abenteuern, jetzt könnte es ihn reich machen. Sehr reich. Todd und sein Team – die übereifrige Neha, der Partyboy Beau und Todds Exfreundin Tara Taylor – tun alles, um das 14-Milliarden-Dollar-Geschäft einzufädeln. Für Tara könnte sich sogar der Traum erfüllen, in der Machowelt der Wall Street den Aufstieg zu schaffen. Aber das Vorhaben ist hochriskant. Denn HOOK ist mehr als eine Partnerbörse. Es kann zur tödlichen Falle werden. Und wenn das bekannt wird, gerät der gigantische Deal ins Wanken …

"Schnell, smart, sexy!"

EMOTION (01.06.2016)

Michelle Miller (Autorin)

Michelle Miller hat an der Stanford University ihren MBA absolviert und anschließend bei der Privatbank J.P. Morgan und als Consultant in Palo Alto, New York und Europa gearbeitet. Schon während dieser Zeit veröffentlichte sie unter Pseudonym zahlreiche Essays und Jugendromane, bevor sie beschloss, sich ganz dem Schreiben zu widmen. »Bad Boys. Bad Girls. Big Money«, ihr erster Roman für ein erwachsenes Publikum, wurde von Lesern und Presse sofort begeistert aufgenommen und in 16 Länder verkauft. Bevor das Buch in gedruckter Form vorlag, hatte Michelle Miller es online im Serienformat veröffentlicht, begleitet von Musik sowie aufwändigem Design und Marken-Sponsoring. Die TV-Verfilmung des Stoffes ist in Vorbereitung. Michelle lebt abwechselnd in New York und in ihrer Heimatstadt Asheville in North Carolina.

Mehr zur Autorin und ihren Werken unter: hashtagmm.com/ und facebook.com/TheUnderwriting

"Schnell, smart, sexy!"

EMOTION (01.06.2016)

»„Gossip Girl“ für die Silicon-Valley-Crowd!«

Elle

»Michelle Miller ist eine Meisterin des Tempos. Adrenalinjunkies aufgepasst: Das wird ein richtig wilder Ritt!«

Glamour

»Richten Sie sich in der Welt dieses Romans ein – er wird Sie nicht mehr loslassen.«

Lauren Weisberger ("Der Teufel trägt Prada")

Aus dem Amerikanischen von Birgit Schöbitz
Originaltitel: The Underwriting
Originalverlag: Putnam/Penguin

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-18007-2

€ 11,99 [D] | CHF 14,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Manhattan

Erschienen: 09.05.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Ich hätte noch Stunden weiterlesen können...

Von: Merlins Bücherkiste Datum: 24.05.2016

merlinsbuecher.blogspot.de/

Wie weit sind sie bereit zu gehen, um das große Geld zu verdienen? Gehen sie auch über Leichen?
Als Todd Kent einen Anruf erhält, der ihm einen der größten Börsengänge der Geschichte verspricht, ist der New Yorker Banker sofort mit dabei. Er stellt ein kleines Team zusammen, dass exklusiv an dem Deal mit Hook arbeitet. Hook ist eine Firma aus San Francisco, die eine Dating-App entwickelt hat. Nun gehört sie zu den berühmtesten Partner-Webseiten der USA. Doch welche Hindernisse könnten auf dem Weg zum Aktiengeschäft auf Todd und seine Kollegen warten?

Eine spannende und sehr aufregende Zeit wartet auf die Protagonisten des Werks, das viele große Emotionen, starke Persönlichkeiten und dramatische Entwicklungen verspricht.

Michelle Millers Buch "Bad Boys, Bad Girls, Big Money" erweckt eine Menge Charaktere zum Leben, die alle immens wichtig für die Handlung sind. Ein paar von ihnen darf ich nun kurz vorstellen:

Todd Kent, jung, dynamisch und erfolgreich. Er ist mit 32 Jahren Single, genießt seine unterschiedlichen Bekanntschaften und hofft nun auf den großen Deal, der ihm viel Reichtum verspricht. Er ist nicht unsympathisch, aber auch kein Herzensbrecher. Vielmehr glaubt er, durch den künftigen Börsengang ein mächtiger Mensch zu sein, dabei steht er unter der Fuchtel der Bank.

Tara Taylor ist ebenfalls unmittelbar an den Börsengang beteiligt. Sie arbeitet Seite an Seite mit Todd und gibt für ihren Job wirklich alles. Doch ist es auch genau das, was sie möchte? Ein Leben an der Wall Street, ohne Familie oder Auszeiten? Tara ist aber ein guter Mensch, hat das Herz am rechten Fleck. Der Leser wünscht ihr einfach eine gute Zukunft.

Nick Winthrop ist ein Ekelpaket, wie es im Buche steht. Zu Beginn ist er einer der Ansprechpartner für Todd und Tara bei Hook. Er glaubt an das Unternehmen und plant bereits seine Zukunft als Multi-Millionär. Dafür ist er auch bereit, über mögliche Hindernisse hinwegzusehen. Aber wird er dadurch nicht zum größten Opfer seiner Geldgier?

Das sind nur ein paar der Charaktere, die das Buch so lesenswert machen, denn noch ganz viele andere geben der Geschichte Ausdruck und Gewicht. Insgesamt ist es ein wirklich gelungenes Ensemble, das für tolle Unterhaltung steht.

Die Handlung baut sich sehr logisch auf. Obwohl in diesem Buch mit vielen Fachbegriffen um sich geworfen wird, bleibt die Erzählung dennoch jederzeit nachvollziehbar. Auch die Geschehnisse, die zeitlich datiert wurden, ergeben einen chronologischen und glaubwürdigen Einblick auf die Geschehnisse zwischen San Francisco und New York.

Ein tolle tolle Geschichte! Ich hätte noch Stunden weiterlesen können!

Mein persönliches Fazit:
Die Entwicklung der Charaktere hat mich richtig bewegt und ich habe mich durch ihre Geschichten perfekt unterhalten gefühlt. Besonders zu Tara konnte ich einen guten Bezug aufbauen und mir ihre Erlebnisse hautnah vorstellen. Doch auch die anderen Protagonisten konnten mich überzeugen. Hier stimmte einfach das Gesamtkonzept aus den privaten Belangen und der geschäftlichen Ebene. Einzig das Ende hat mich etwas überrascht, denn das kam dann doch etwas zu schnell. An dieser Stelle hätte ich gerne noch etwas mehr über die jungen Menschen erfahren, die sich nun mit den Folgen, die auf den letzten Seiten entstanden sind, auseinandersetzen müssen. Trotzdem ist das Buch ein wahrer Page-Turner, der einfach zum Weiterlesen verführt.
Von mir gibt es eine große Leseempfehlung und die volle Punktzahl.

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Paperback)

Bad Boys, Bad Girls, Big Money

Von: jojo-lesemaus Datum: 26.11.2016

traumeweltbuecher.blogspot.de/

Der Roman "Bad Boys, Bad Girls, Big Money" hat mir super gut gefallen.
Der Schreibstil hat es mir ermöglicht sofort in die Charaktere, die Atmosphäre und das Geschehen einzutauchen, sodass ich jede Gefühlsregung miterleben und genau so auch jeden Entschluss nachvollziehen konnte.
Die verschiedenen Charaktere waren sehr vielfältig gestaltet und ich konnte sehr schön ihre persönlichen Eigenheiten miterleben und erkennen, was sie so unterschiedlich und so besonders gemacht hat.
Die Handlung selbst ist sehr spannend, weil es zwischendurch nicht nur immer wieder zu kleinen Eskapaden den Deal betreffend kommt, sondern weil auch die Charaktere untereinander immer wieder kleine Dispute auszutragen haben, die das Geschehen beeinflussen.
Dass die Geschichte sich durch den internen Konflikt in den sich Hook nach einem Zwischenfall mit einer Userin, die tot aufgefunden wird bringt, spitzt das ganze zusätzlich zu.
Außerdem ist der Aufbau sehr cool gestaltet. Dass immer wider verschiedenen Charaktere  im Vordergrund stehen, aus deren Sicht die Geschichte erzählt wird, lockert das Buch unglaublich auf und bringt zusätzlich eine abwechslungsreiche Dynamik mit sich.

Voransicht