VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

,

Bayou Heat - Talon und Xavier Roman

Bayou Heat-Serie (3)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 6,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 9,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-16524-6

Erschienen: 11.01.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Nach dem Tod seiner Eltern hat sich der Krieger Talon ganz dem Schutz der Pantera gewidmet. Loyalität und Ehre bedeuten ihm alles. Und so zögert er auch keine Sekunde, Isi Rousseau als Feindin zu betrachten. Doch schon der erste Blick auf die schlafende Schönheit erweckt eine nie gekannte Sehnsucht in ihm … Computergenie Xavier hingegen weiß, dass die Schwester seines besten Freundes nach den Regeln der Pantera tabu ist. Womit er nicht gerechnet hat, ist der starke Wille der schönen Amalie, die sich stets nimmt, was sie begehrt ...

Alexandra Ivy (Autorin)

Unter dem Pseudonym Alexandra Ivy veröffentlicht die bekannte Regency-Liebesroman-Autorin Deborah Raleigh ihre Vampirromane. Ihre international erfolgreiche Guardians-of-Eternity-Reihe umfasst bereits elf Bände und steht regelmäßig auf der SPIEGEL-Bestsellerliste. Alexandra Ivy lebt mit ihrer Familie in Missouri.

www.alexandraivy.com


Laura Wright (Autorin)

Laura Wright lebt gemeinsam mit ihrem Mann, zwei Kindern und drei Hunden in Los Angeles.

Aus dem Amerikanischen von Cornelia Röser
Originaltitel: Bayou Heat Series (5&6): Talon/Xavier
Originalverlag: Deborah Raleigh

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-16524-6

€ 6,99 [D] | CHF 9,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen: 11.01.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Talon & Xavier

Von: Annabell Datum: 21.07.2016

annabellsbookdreams.blogspot.de/

Da ich ein riesiger Fan von Büchern bin in denen es um Gestaltwandler geht habe ich mich sehr gefreut dieses Buch rezensieren zu dürfen.

Als erstes sollte man bei diesem Buch wohl die Schreibweise erwähnen. Ich habe schon mehrere Buch gelesen die von zwei Autorinnen geschrieben worden sind (z.B. Christina Laurent, P.C. Cast & Kristin Cast), bei denen man allerdings nicht erkennen konnte welcher Teil in dem Buch von welcher Autorin geschrieben worden war.
Dies wird in diesem Buch ganz anders gehandhabt. Der erste Teil in dem um Talon & Isi geht wurde von Alexandra Ivy geschrieben und den zweiten Teil schrieb Laura Wright, in diesem geht es um Xavier & Amalie.
Ich habe zwischen beiden Teilen vom Schreibstillen keinen wirklichen unterschied gemerkt und hätte ich nicht gewusst, dass das Buch von zwei Autorinnen geschrieben worden ist, wäre es mir wohl gar nicht aufgefallen.

Und nun zum Inhalt:
Ich hatte vor diesem Buch noch keinen Teil dieser Reihe gelesen, deswegen hatte ich manchmal ein bisschen Verständnisprobleme was den Inhalt angeht. Was ich jetzt allerdings nicht als allzu schlimm empfand.
Was ich aber nicht so toll fand, dass die Handlung mir manchmal zu schnell vorangeht. Immerhin werden hier auf gerade mal ca. 250 Seiten zwei Liebesgeschichten erzählt. Mir wäre lieber gewesen man hätte das Buch noch um 100 Seiten verlängert und den Protagonisten so noch mehr zeit gegeben ihre Beziehung zu entwickeln.
Auch finde ich das die Handlung rund um die Protagonisten noch erweitert werden können, den eigentlich passiert in diesem Buch nicht allzu viel.
Alles in allem ein fand ich den Roman jetzt nicht schlecht. Er kommt jetzt aber auch nicht an meine Lieblingsreihen ran denen es auch um Gestaltwandler geht (Nalini Singh & Christine Feehan).


Fazit

Ein mittelmäßiger Roman, den man schnell durchlesen kann, der jetzt aber auch kein muss für Gestaltwandler-Liebhaber ist.

Eine gelungene Fortsetzung

Von: Anduria Datum: 19.04.2016

https://anduriarecca.wordpress.com/


Meine Meinung:

Ich muss sagen, dass mir diese Reihe immer besser gefällt. Man taucht direkt in die Welt der Pantera ab und verliert sich in ihrem Kampf um die Magie der Wildlands.

Der Roman ist im bereits bekannten Format zweigeteilt. Eine Geschichte ist von Alexandra Ivy und die andere von Laura Wright.

Die Handlung schließt mehr oder weniger direkt an die Handlung des zweiten Bandes an. Dennoch steht in diesem Band, so kommt es einem zumindestens während dem Lesen vor, eher weniger ein vorankommen in der Handlung im Vordergrund, sondern viel eher die Beziehung der beiden Pärchen. Wo in den ersten beiden Büchern die Handlung schon dadurch Aufschwung bekam, das Personen, die nicht aus den Wildlands stammen frischen Wind mitbrachten, scheint dieser Roman die Lücke zu etwas mehr Spannung zu füllen. Das merkt man auch am Ende des Buches, denn der letzte Satz ändert für die Pantera alles.

Von Schreibstil her gibt es nichts zu meckern. Die Übersetzung lässt sich wie immer gut lesen und man wird gut unterhalten.


Fazit:

Eine gelungene Fortsetzung der Reihe. Wem die vorherigen beiden Bände gefallen haben, der wird auch mit diesem Abenteuer in den Wildlands zufrieden sein.

4 von 5 Büchern

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autoren