VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Born to Run Ein vergessenes Volk und das Geheimnis der besten und glücklichsten Läufer der Welt

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-04336-0

Erschienen: 26.04.2010
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Gebundenes Buch, Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Videos

  • Service

  • Biblio

Originell, faszinierend, abenteuerlich: ein Journalist auf der Suche nach dem letzten Geheimnis des Sports

Seine Passion: das Laufen, sein Beruf: das Schreiben. Christopher McDougall suchte eine Antwort auf eine vermeintlich einfache Frage: Warum tut mir mein Fuß weh? Wie er sind Millionen von Hobbyläufern mindestens einmal im Jahr ernsthaft verletzt. Nach unzähligen Zyklen des Dauerschmerzes, der Kortisonspritzen und immer neuer Hightech-Sportschuhen stand McDougall kurz davor, zu kapitulieren und die Diagnose der Mediziner ein für alle Mal hinzunehmen: „Sie sind einfach nicht zum Laufen gemacht.“ Stattdessen hat sich der Journalist weit abseits der kostspieligen Empfehlungen von Ärzten und Ausrüstern auf eine abenteuerliche Reise zu den geheimnisvollsten und besten Läufern der Welt begeben.

Eine Reise, die McDougall in die von Mythen erfüllten Schluchten der Copper Canyons in Mexiko führen sollte, wo ein Volk lebt, das sich seit Jahrhunderten unter extremen Bedingungen seine Lebensweise bewahrt hat. Die Tarahumara verkörpern den menschlichen Bewegungsdrang in seiner reinsten und faszinierendsten Form. Laufen über lange Strecken ist für sie so selbstverständlich wie atmen. Was wussten sie, was McDougall nicht wusste? In seiner Reportage geht er den vergessenen Geheimnissen der Tarahumara nach. Er verbindet lebendiges Infotainment über neueste evolutionsbiologische und ethnologische Erkenntnisse mit zahlreichen, inspirierenden Porträts von Menschen, die sich – egal, ob sie zum Spaß das Death Valley durchqueren oder einen Ultramarathon in den Rocky Mountains absolvieren – eines bewahrt haben: die Freude daran, laufen zu können wie ein Kind. Einfach immer weiter. Denn in Wahrheit, so McDougalls Fazit, sind wir alle zum Laufen geboren.

Christopher McDougall (Autor)

Christopher McDougall, geboren 1962, studierte in Harvard, seine journalistische Laufbahn begann er als Auslandskorrespondent der Associated Press, für die er aus Ruanda und Angola berichtete. Er war als Redakteur für Men's Health tätig und schrieb u.a. für Esquire, The New York Times Magazine und Outside. Drei Mal war er für den National Magazine Award nominiert, sein erstes Buch Born to Run (Blessing 2010) wurde ein Welterfolg. McDougall wohnt in Pennsylvania.

Aus dem Amerikanischen von Werner Roller
Originaltitel: Born to Run
Originalverlag: Knopf

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-04336-0

€ 9,99 [D] | CHF 12,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blessing

Erschienen: 26.04.2010

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

Läufer werden dieses Buch lieben

Von: Lachfoodies Datum: 04.04.2015

lachfoodies.de

Alle Läufer werden dieses Buch lieben. Falls du einMotivationstief hast – nach diesem Buch wirst du wieder Laufen gehen und besser sein als je zuvor. Das sage ich nicht nur so, ich habe es selbst erlebt.

Das im Blessing Verlag erschienene Buch “Born to run” von Christopher McDougall erzählt von längst vergessenen Talenten von uns Menschen – das Laufen. Es beginnt alles damit, dass er eine vermeintlich typische Läuferverletzung erfährt, sein Fuß tut weh. So wie er, leiden zahlreiche Läufer schon bei kürzesten Distanzen unter Fuß-, Knie- oder auch Rückenschmerzen.

Aber woran liegt das?
Um das herauszufinde macht sich McDougall auf nach Mexiko zu den Tarahumara auf. Ein Volk, welches abgeschieden lebt und leidenschaftlich gerne (teils zu Überlebenszwecken) auf einer bloßen Ledersohle unheimlich Weite Strecken läuft. Und Sie leiden dabei keineswegs an irgendwelchen Schmerzen.
Neben den Tarahumara beschreibt der Autor auch einige Läufe von bekannten Ultramarathon Läufern, also Rennen welche meist weit über 80 km gehen. Die Läufer sind dabei stundenlang unterwegs, Tag und Nacht, im Wald oder auf steinigem Gelände. Das sind Extremsituationen wie wir sie uns wahrscheinlich nie vorstellen werden können.

Das Buch ist sehr mitreißend geschrieben und zeigt im Endeffekt das ein sehr bedeutender Punkt beim Laufen die Gedanken sind. Macht es dir ganz einfach Spaß zu Laufen, so kannst du viel weiter kommen als du glaubst. Denn, was wir nicht vergessen dürfen: Der Mensch ist früher ausschließlich gelaufen, wir sind also dafür geboren.

Und was genau verursacht nun die häufig auftretenden Leiden von uns Läufern? -> Lest das Buch selbst, denn nur so versteht ihr die Leidenschaft hinter dem Laufen. :)

Fazit: Läufer werden dieses Buch lieben!

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors

Tags