Code Genesis - Sie werden dich finden

Ab 12 Jahren
eBook epubNEU
9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Eine gnadenlose Jagd rund um den Globus

Terry West (14) ist auf den Weltmeeren aufgewachsen, an Bord des Forschungs-U-Boots Kopernikus. Die Crew: Frettchen Charlie, Terrys Onkel Simon, ihr nerdiger Cousin Ethan sowie Simons treuer Assistent, Ex-Sträfling Johann. Ein Zwischenstopp in Miami, bei dem Terry das Haus ihrer Kindheit aufsucht, in dem sie seit dem mysteriösen Tod ihrer Mutter nicht mehr war, endet böse: Plötzlich wird Terry polizeilich gesucht und ihr Onkel des Mordes bezichtigt. Auf der Flucht über New York und die Niagara-Fälle bis ins Bermuda-Dreieck wird ihnen klar, dass sie es mit einem mächtigen Gegner zu tun haben. Jemandem, der sie überall aufspürt – wo immer sie sind …

»Mit seiner Jugendbuch-Trilogie Code Genesis schlägt der Autor nun ein neues Kapitel seiner Erfolgsgeschichte auf.«

Sortimenter Brief (01. März 2019)

ORIGINALAUSGABE
Originalverlag: cbj HC
eBook epub (epub), 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-641-22722-7
Erschienen am  04. März 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Code Genesis-Serie

Leserstimmen

Spannende Geschichte

Von: rudibert

05.05.2019

Schon der erste Eindruck überzeugte mich. Zwar danach mit ein wenig Längen, aber die Story war gut erzählt, sehr spannend u. mit vielen Hintergrundinfos. Bin gespannt auf Weiteres. Eine gute Empfehlung.

Lesen Sie weiter

Code Genesis - Sie werden dich finden

Von: Janka

19.04.2019

Obwohl ich mir zu Anfang nicht wirklich etwas unter Code Genesis vorstellen konnte, fand ich sehr schnell in den Roman hinein. Die Story war fesselnd und sehr spannend. Der Schreibstil ist relativ einfach und schnell zu lesen. Die Perspektivwechsel und die andere Erzählperspektive haben mich zunächst kurz verwirrt, allerdings war es danach interessant und auch etwas frustrierend der Protagonistin Terry einiges an Informationen voraus zu haben. Über die Hintergründe und Absichten der einzelnen Charaktere und Erzählstränge konnte man jedoch nur Vermutungen anstellen und ich habe immer darauf gehofft, dass meine sich bewahrheiten.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Andreas Gruber, 1968 in Wien geboren, lebt als freier Autor mit seiner Familie in Grillenberg in Niederösterreich. Mit seinen bereits mehrfach preisgekrönten Romanen steht er regelmäßig auf der Bestellerliste.

www.agruber.com und auf Facebook: www.facebook.com/Gruberthriller

Zur AUTORENSEITE

Events

05. Juni 2019

Andreas Gruber liest aus seinen Lieblingsbüchern

18:30 Uhr | Wiener Neustadt | Lesungen
Andreas Gruber
Rachewinter

03. Juli 2019

Lesung mit Andreas Gruber

19:00 Uhr | Linz | Lesungen
Andreas Gruber
Code Genesis - Sie werden dich finden

04. Juli 2019

Kriminacht Lenzing im Rahmen von "Mörderischer Attersee"

20:00 Uhr | Lenzing | Lesungen
Andreas Gruber
Rachewinter

13. Sep. 2019

Lesung mit Andreas Gruber

Leipzig | Lesungen
Andreas Gruber
Todesmal

27. Sep. 2019

Lesung mit Andreas Gruber

19:00 Uhr | Aschach an der Donau | Lesungen
Andreas Gruber
Todesmal

01. Okt. 2019

Lesung mit Andreas Gruber

Ravensburg | Lesungen
Andreas Gruber
Todesmal

02. Okt. 2019

Lesung mit Andreas Gruber

19:30 Uhr | Singen | Lesungen
Andreas Gruber
Todesmal

07. Okt. 2019

Lesung Andreas Gruber aus "Todesmal"

19:00 Uhr | Sulingen | Lesungen
Andreas Gruber
Todesmal

08. Okt. 2019

Lesung Andreas Gruber aus "Todesmal"

19:00 Uhr | Höxter | Lesungen
Andreas Gruber
Todesmal

09. Okt. 2019

Lesung

20:15 Uhr | Magdeburg | Lesungen
Andreas Gruber
Todesmal

10. Okt. 2019

Lesung mit Andreas Gruber

19:00 Uhr | Haldensleben | Lesungen
Andreas Gruber
Todesmal

11. Okt. 2019

Lesung

19:30 Uhr | Burgdorf | Lesungen
Andreas Gruber
Todesmal

16. Okt. 2019

Lesung mit Andreas Gruber

19:30 Uhr | Straubing | Lesungen
Andreas Gruber
Todesmal

17. Okt. 2019

Lesung mit Andreas Gruber

19:30 Uhr | Wallsee | Lesungen
Andreas Gruber
Todesmal

18. Okt. 2019

Lesung mit Andreas Gruber

19:00 Uhr | Stadl-Paura | Lesungen
Andreas Gruber
Todesmal

19. Okt. 2019

Lesung mit Andreas Gruber

11:00 Uhr | Vöcklabruck | Lesungen
Andreas Gruber
Todesmal

19. Okt. 2019

Lesung mit Andreas Gruber

20:00 Uhr | Grünau im Almtal | Lesungen
Andreas Gruber
Todesmal

24. Okt. 2019

Lesung mit Andreas Gruber

19:00 Uhr | Korneuburg | Lesungen
Andreas Gruber
Todesmal

26. Okt. 2019

Lesung mit Andreas Gruber

20:00 Uhr | Leogang | Lesungen
Andreas Gruber
Todesmal

Pressestimmen

»In Andreas Grubers Romanen steckt mindestens 110 Prozent Nervenkitzel der einsamsten Spitzenklasse.«

»Schwungvoll wird den Lesern ein abenteuerlicher Auftakt geboten. Denn dass der Autor sein Handwerk versteht, merkt man sofort.«

»Die Protagonisten und das Leben auf dem U-Boot sind interessant dargestellt und die vielen Orte werden anschaulich beschrieben.«

»Spannende Geschichte, die mich mit einem tollen Setting überzeugt hat. Kann ich weiterempfehlen.«

»Der Schreibstil ist genauso spannend, wie man es vom Autor bereits kennt.«

»Der Auftakt der Serie ist sehr spannend geschrieben.«

»Der Schreibstil ist gut zu lesen, spannend und gefällt auch über die Zielgruppe Jugendliche hinaus.«

»Mitreißend, fesselnd und spannend – so müssen Abenteuerbücher geschrieben sein! Ich bin von diesem Buch absolut positiv überrascht und sehr begeistert!«

»Ich fand das Buch einfach nur toll.«

»Ich kann dieses Buch zu 100 Prozent empfehlen.«

»Dieses hier ist definitiv eines meiner Highlights 2019.«

»Code Genesis ist ein spannendes Abenteuer, bei welchem die Guten von den Bösen auf der Jagd nach Forschungsergebnissen gnadenlos verfolgt werden.«

»Code Genesis - Sie werden dich finden ist ein abwechslungsreiches, spannendes und mitreißendes Jugendbuch, das mich von Anfang bis zum Ende überzeugen und abholen konnte.«

»Durch den tollen Schreibstil und die abenteuerliche Geschichte hat sich das Buch für mich zum Pageturner entwickelt und ich wollte unbedingt wissen wie es weitergeht.«

»Die Story beginnt […] gleich spannend und die Spannung zieht sich gut bis zum Ende. Man fiebert einfach mit Terry mit.«