Dangerous Boys - Wenn du mich findest

(6)
eBook epubNEU
6,99 [D] inkl. MwSt.
6,99 [A] | CHF 9,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Kann man einen Mörder lieben?

Nach den dramatischen Ereignissen, die Sophies Leben völlig aus der Bahn geworfen haben, will sie nur noch eins: vergessen. Doch Nic, der untrennbar mit diesen Erinnerungen verknüpft ist, will ihre Liebe nicht aufgeben. Kann Sophie ihm jemals verzeihen, ihm wieder vertrauen? Unerwarteten Halt findet sie ausgerechnet bei Nics Bruder Luca. Ebenso Teil der kriminellen Unterwelt ist er doch ganz anders – und erst durch ihn begreift Sophie, dass es für sie kein Entkommen aus dieser Welt geben kann ...


Aus dem Amerikanischen von Doris Attwood
Originaltitel: Blood for blood #2 - Inferno
Originalverlag: Scholastic, US
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-25342-4
Erschienen am  09. Dezember 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Dangerous Boys-Reihe

Leserstimmen

Ich liebe diese Achterbahnfahrt

Von: Nessi Bücher

24.01.2020

Wer hätte das wohl gedacht? Ich nicht, denn ich habe den Klappentext nicht gelesen. Mit Absicht. Und ich wurde so sehr überrascht. Ich habe so sehr gehofft, dass es vielleicht ein bisschen Luca sein könnte, aber lasst euch überraschen, was dahinter steckt. Ich liebe diese Wendungen die Catherine Doyle eingebaut hat, haben dieses Buch zu etwas ganz besonderem gemacht. Zu etwas unerwartetem, was ich total liebe. Ich LIEBE dieses Buch! Ich habe mich in die Charaktere verliebt und ein bisschen auch in ihre Blutrünstigkeit zum Schutze ihrer Familie. Die Familie geht über alles und daran wird man immer wieder erinnert, immer wieder. Und wir lernen sie nacheinander alle ziemlich gut kennen. Es gibt diese Figuren, die man liebt, die man nachvollziehen und fühlen kann und es gibt auch die, die man irgendwie respektiert obwohl sie sich in einem Buch befinden. Diese etwas angsteinflößenden Charaktere, die man trotzdem sehr schätzt. Für mich Valentino ist eine Person, die einem einfach im Kopf bleibt. Obwohl er nicht die Hauptfigur ist. Sophie ist anfänglich alles andere als den Falcones freundlich gesinnt, verständlich. Doch nach und nach wächst sie in diese Person hinein, die sie werden muss um zu überleben und um die Liebe überleben zu lassen. Ich mochte es, dass sie getan hat, was nötig ist obwohl sie oft waghalsig war. Sie war so echt, sie hat gehandelt und sie war laut, sie hat sich nicht den Mund verbieten lassen obwohl sie sich oft in Lagen befunden hat die wirklich brenzlig wurden. Brenzlige Lagen gibt es hier übrigens immer mal wieder, es folgt eine bedeutende Szene auf die nächste und man fragt sich dauernd, was wohl als nächstes kommt. Ich habe es nicht voraus geahnt. und das hat es noch besser gemacht als es schon war. Nichts ist langweiliger als wenn man vorher schon so genau weiß, was als nächstes passiert, doch hier war das nicht so. Ich tappte ständig im dunkeln. Großartig. Und meine Liebe zu Luca kann und werde ich nicht verleugnen, ich liebe ihn weil er so ist, wie er ist. So anders als er sein sollte und so er selbst in Sophies Nähe. Für mich war er er Charakter, der für mich am meisten greifbar war, auch wenn für mich alle Figuren sehr deutlich gezeichnet waren war er derjenige, den ich am stärksten wahrgenommen habe. Und mich in ihn verliebt habe. Eins der besten Bücher, das ich in den letzten Jahren gelesen habe.

Lesen Sie weiter

Dangerous Boys Band 2

Von: Leseratte Austria

18.01.2020

„Dangerous Boys – Wenn du mich findest“ Band 2 der Trilogie, geschrieben von Catherine Doyle. Die Reihe ist im cbt Verlag erschienen, mit 478 Seiten. Sophie ist nach dem „Lagerhaus“ Zwischenfall im Krankenhaus gelandet. Sie wird von der Polizei befragt, erzählt aber absichtlich kein Wort von all den Vorkommnissen der letzten Zeit. Auch Luca ist nur knapp dem Tod entronnen. Mit einer Schusswunde ist er ebenfalls im Krankenhaus. Sophies Mutter und auch ihre Freundin Millie machen sich große Sorgen um sie. Es fehlen noch viele Puzzle Teile, um wieder normal denken zu können. Aber es sind so viele Geheimnisse und vor allem alte Blutfehden offen! Auch die Zuneigung zu Nic ist nicht gerade gut für Sophie, denn seine Mutter will zwischen den beiden keine Verbindung zulassen. Was steckt hinter der ganzen Familie Falcone? Und wieso taucht ein neuer Clan in der Stadt auf? So nach und nach erfährt Sophie, von den Geschichten der Mafia-Familien. Vor allem Luca erzählt ihr einiges. Die Familie Falcone will unbedingt Jack zerstören, aber er hat sich in einem anderen Clan - den Marinos - verschanzt und Plant etwas. Er will auch noch einen Gefallen von Sophie und bittet um ein Treffen. Leider erfährt Nic von diesem Treffen und es kommt in einem Club zum Showdown. Es wird geschossen und wieder wird jemand verletzt und auch getötet. Wer verbirgt sich hinter den Marinos und wieso nehmen sie Jack bei sich auf? Genau diese Fragen bekommt Sophie vom Falcone Boss höchst persönlich offenbart, und genau diese Neuigkeiten sind so unglaublich, dass sich ab sofort Sophies Leben von Grund auf verändert!! Meine Meinung: Die Geschichte ist wieder sehr detailliert und flüssig geschrieben als wäre man bei den gefährlichen Szenen dabei. Die Verwirrung aus dem ersten Band werden aufgelöst. Allerdings geschehen so viele Dinge, Veränderungen und Zusammenkünfte die weiterhin leichte Verwirrung zurücklassen. Da diese Krimi-Mafia-Drogen-Szene Genre nicht mein übliches Lesegebiet ist, bin ich etwas überfordert. Es geschehen viele unglaubliche Dinge, die durch die Detaillierung, Emotionen und Gefühle rübergebracht werden! Weiter geht’s dann im Band 3! 4 von 5 Sternen

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Catherine Doyle wurde 1990 in Irland geboren. Ihre Inspiration für ihr Debüt »Dangerous Boys« holte sie sich von Shakespeares Romeo & Julia und der Mafia. »Dangerous Boys« spielt im heutigen Chicago, wo ihre Mutter aufwuchs.

Zur AUTORENSEITE

Doris Attwood

Doris Attwood ist Diplom-Übersetzerin. Nach ausgedehnten Reisen durch Neuseeland und Kanada arbeitet sie nun seit vielen Jahren als freiberufliche Übersetzerin. Am liebsten übersetzt sie Kinder- und Jugendbücher, aber auch Filmuntertitel und Drehbücher, Fantasy-Romane und Reiseführer. In ihrer Freizeit liest sie gerne, genießt auf Trekkingtouren mit ihrem Mann die Natur und testet mit Freunden neue Backrezepte.

zum Übersetzer

Weitere E-Books der Autorin