VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Dante Walker - Seelenretter

Die Dante Walker-Romane (2)

Ab 14 Jahren

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-17752-2

Erschienen: 27.03.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Sexy as hell!

Vom Seelensammler im Auftrag des Teufels zum Seelenretter. Von böse zu gut? Nicht mit Dante, zweite Chance hin oder her. Er ist einfach nicht zum Engel geboren. Auch wenn er Charlie zuliebe versucht, seine dunkle Seite hinter sich zu lassen. Sein erster Auftrag auf Seite der „Guten“ ist, die Seele der 17-jährigen Aspen zu retten. Doch die ist davon gar nicht überzeugt und erinnert ihn an sein altes Leben als Seelensammler. Eine echte Zwickmühle, denn er muss ja auch noch die Seele seiner großen Liebe Charlie retten …

DIE BÜCHER DER AUTORIN IM ÜBERBLICK

Die Dante Walker-Romane

Die Feuer & Flut-Romane

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Victoria Scott (Autorin)

Victoria Scott ist die Autorin der "Dante Walker"-Serie sowie von "Feuer & Flut", dem Auftakt einer atemberaubenden Serie um ein Wettrennen um Leben und Tod. "Salz & Stein" ist der Abschluss und die Ziellinie des Brimstone Bleed. Victoria Scott lebt mit ihrem Mann in Dallas, Texas.

Aus dem Englischen von Michaela Link
Originaltitel: The Collector #2
Originalverlag: Entangled Press

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-17752-2

€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbt

Erschienen: 27.03.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Obwohl teils etwas too much, Dante rockt!

Von: Lexana Datum: 09.06.2017

geschichtentaucher.wordpress.com

Von Band 1 Seelensammler war ich trotz einiger Überraschungen sehr begeistert, daher konnte ich es nicht erwarten, den zweiten Teil in die Hände zu bekommen. Hier geht der Dank an cbt, die mir das ebook zum Rezensieren zur Verfügung gestellt haben.


Dante Walker – Seelenretter von Victoria Scott
Obwohl teils etwas too much, Dante rockt!

Inhalt

Vom Seelensammler im Auftrag des Teufels zum Seelenretter. Von böse zu gut? Nicht mit Dante, zweite Chance hin oder her. Er ist einfach nicht zum Engel geboren. Auch wenn er Charlie zuliebe versucht, seine dunkle Seite hinter sich zu lassen. Sein erster Auftrag auf Seite der „Guten“ ist, die Seele der 17-jährigen Aspen zu retten. Doch die ist davon gar nicht überzeugt und erinnert ihn an sein altes Leben als Seelensammler. Eine echte Zwickmühle, denn er muss ja auch noch die Seele seiner großen Liebe Charlie retten …

Meine Meinung

Ich kann verstehen, wenn nicht jeder den zweiten Teil genauso stark findet wie den ersten. Die Geschichte um Dante hat eine krasse Wendung vollzogen und aus dem Bad Boy ist ein teilweise liebestolles Hündchen geworden. Ja, das ist nicht unbedingt der Dante, den wir aus Teil 1 mochten, aber auch wenn einige dieser anfänglichen Szenen inklusive Eifersuchts- und Tobsuchtsanfällen etwas zu viel sind, erfasste ich schon auf den ersten Seiten das genugtuende Gefühl: Yeah, Dante is back!

Ich mag seine überhebliche und total arrogante Art, sein <Hier bin ich! Ich bin so geil!> Auftreten. Auch wenn er immer wieder auf den Boden der Tatsachen ankommt, diese Momente machen einfach den Humor des Buches aus und ich habe mich wirklich gut amüsiert.

Dieses Mal muss Dante seinen ersten Auftrag erledigen und das ohne Charlie in seiner Nähe. Ob das gut gehen kann? Natürlich nicht wirklich und so ist das gesamte Team infernale bald wieder vereint und kämpft gemeinsam um die Rettung der Menschheit. Welche entscheidende Rolle Dante dabei trägt und warum Aspen so wichtig ist, wird erst zum Ende klar und lässt den Leser mit einem Cliffhanger zurück, der natürlich auf Band 3 neugierig machen soll.

Vielleicht ist einiges in Band 2 nicht ganz so gelungen wie in Band 1, aber weder die Action, noch die Romanzen kommen zu kurz. Und ganz klar, Lucille und der Oberguru sind indirekt natürlich auch wieder von der Partie und mischen alle ganz gewaltig auf.

Der Schreibstil von Victoria Scott ist wiedermal wunderbar flüssig, so dass ich das Buch zügig durchlesen konnte, ohne groß ins Stocken zu kommen. Das gefällt mir so an ihren Büchern.

Fazit

Für Dante Fans ein Muss, finde ich. Auch wenn die Charaktere teils überzogen dargestellt wurden, ist es eine gelungene spannungsgeladene Fortsetzung, die nach mehr schreit.

Ich vergebe für Dante Walker – Seelenretter gute 4 von 5 Sternen.

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Ein bisschen "too much"

Von: Lovin Books Datum: 08.04.2017

www.lovin-books.de

Band 1 hatte mir richtig gut gefallen und ich war tatsächlich sehr gespannt, wie es wohl weitergehen würde.
Dante ist ja nun ein Befreier und genau damit hat er aber auch so seine Probleme. Man merkt immer wieder den Zwiespalt in ihm. Wie soll er Aspen befreien, wenn er doch selber tief in seinem Inneren eher böse ist? Er fühlt sich von Alkohol, schnellen Motorrädern und weiteren "Teufelszeug" förmlich angezogen. Er denkt, dass das Gute in ihm nur doch Charlie existiert.
Was ich diesmal leider sagen muss ist, dass ich Dante ein wenig zu Klassenclown-mäßig fand. Bereits auf den ersten Seiten bekommt man das Gefühl, dass sich die Autorin mit ihrem Witz selber übertreffen wollte. Und so jagt ein "dämlicher" Spruch den nächsten. Ehrlich gesagt nervte mich das ziemlich. Es war immer eine Spur zu viel. Dante's ganze Art war teilweise leider einfach too much und ich fand das ziemlich anstrengend. Schade, denn in Band 1 mochte ich ja genau das an Dante. Seine spitze Zunge und sein derber Humor. Aber in Band 2 war es einfach zuviel des Guten!

Wir lernen auch ein paar neue Charaktere kennen und besonders Aspen hat mir gut gefallen. Sie ist ein Wirbelwind und ein starker Charakter.
Aber es gibt auch eine kleine Überraschung ;) Und die hat mir richtig gut gefallen.

Die Story ist wieder spannend und man tappt auch einige Zeit im Dunkeln. Aber genau das macht das Buch auch wieder so lesenswert.

An und für sich wieder ein spannendes und lustiges Buch. Allerdings fand ich es stellenweise leider ziemlich "over the top". Die Autorin hat für meinen Geschmack Dante diesmal ZU spitzzüngig und ZU draufgängerisch dargestellt. Das nahm ihm leider ein paar Sympathiepunkte.

4 von 5 Punkten

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin