Das Auge der Königin

Roman

eBook epub
6,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 9,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Eine Reise, wie sie noch kein Mensch unternommen hat

Hundert Jahre nach dem Beginn der interstellaren Raumfahrt stößt die Menschheit auf eine andere intelligente Spezies: die Pe-Ellianer. Sie sind menschenähnlich, dreieinhalb Meter groß und gehen aufrecht, aber sie stammen von Insekten ab und machen in ihrem Leben wiederholt Häutungen durch, bevor sie ihr Erwachsenenstadium erreichen; Häutungen, die sie psychisch und physisch verändern. Obwohl es zuerst den Anschein hat, als hätten sie keine nennenswerte Technologie, verfügen sie über Kräfte, die verhindern, dass irdische Raumschiffe in gewisse Bereiche eindringen. Marius Thorndyke, der führende Experte in außerirdischer Linguistik, und sein Assistent Thomas Mnaba reisen zum Planeten der Pe-Ellianer, um den Kontakt vorzubereiten. Und Thorndyke wird sehr bald klar, dass es nur eine Möglichkeit gibt, die komplexe Zivilisation dieser Aliens zu verstehen: Er muss versuchen, einer von ihnen zu werden …


Aus dem Englischen von Hans Maeter
Originaltitel: The Eye of the Queen
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-11664-4
Erschienen am  30. Oktober 2014
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Phillip Mann

Phillip Mann wurde 1942 in Northallerton, Yorkshire geboren und lebt seit 1969 in Neuseeland. Von 1970 bis 1998 unterrichtete er Theaterwissenschaften an der Victoria University of Wellington, diesen Posten gab er auf, um sich anderen Projekten zu widmen. 1982 erschien sein erster Roman „Das Auge der Königin“, der den Auftakt zu einer Reihe weiterer SF-Romanen bildete (z. B. „Der Herr von Paxwax“, „Der Fall der Familien“, „Pioniere“, „Wolfsgarn“ und die „Ein Land für Helden“-Tetralogie). Ab Mitte der 1990er Jahre schrieb Mann keine Science Fiction mehr, um sich vor allem dem Theater zu widmen; erst 2013 kehrte er zu diesem Genre zurück.

phillipmann.co.nz

Zur AUTORENSEITE

Servicebereich zum Buch

Downloads

Das Buch im Pressebereich