VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Das BilderBuch des nützlichen und unnützen Wissens

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 19,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 24,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-09199-6

Erschienen: 31.10.2012
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Gebundenes Buch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Sehen und verstehen – was Sie in diesem Buch entdecken, wird Ihnen nicht mehr aus dem Kopf gehen.

Noch nie war Wissen so schön anzusehen. Noch nie waren Zusammenhänge so leicht zu durchschauen. Das Visualisierungsgenie David McCand less erschafft aus Zahlen, Daten und Fakten einzigartige und unvergessliche Grafiken und Bilder, die unsere Synapsen zum Schwingen bringen.

In welchem Land werden die meisten Bücher gelesen? Welcher Bart passt zu welchem Gesicht? Welche Musikstile beeinflussen sich wie? Welche Moralvorstellungen verbinden sich mit welcher Religion? Was verbraucht mehr Kalorien: Blümchensex oder Lesen? Welche alternativen Heilmethoden haben welche wissenschaftliche Evidenz? David McCandless ist einer der angesagtesten Informationsdesigner und gehört zu einer neuen Generation von Journalisten. Er setzt spannende Fakten ebenso überzeugend ins Bild wie komplizierte Zusammenhänge. Mithilfe von Farben und Formen macht er Wissen sichtbar. So entsteht aus über einhundert originellen Bildern ein Kaleidoskop aus nützlichem und unnützem Wissen, das einfach Spaß macht.

Hoher Spaßfaktor! Ein »Lesegenuss« voller Anregungen und Überraschungen, bestens als Geschenk geeignet.

Worauf schwören Isländer bei Kater? Testen Sie Ihr Wissen mit dieser und vielen anderen Fragen aus dem "BilderBuch des nützlichen und unnützen Wissens"

David McCandless (Autor)

David McCandless ist ein Londoner Autor und Gestalter, er arbeitet für den Guardian, Wired und andere. Als Journalist und Informationsdesigner geht es ihm um mehr als um schöne Bilder: seine Illustrationen sind sichtbare Rettungsinseln in der Datenflut.

www.informationisbeautiful.net

Aus dem Englischen von Heike Gronemeier, Dagmar Mallett
Originaltitel: Information is beautiful
Originalverlag: Harper Collins

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-09199-6

€ 19,99 [D] | CHF 24,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Knaus

Erschienen: 31.10.2012

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

dazugelernt und gut unterhalten

Von: der Michi Datum: 07.07.2017

www.seilerseite.de

Über viele Dinge haben sich vermutlich auch Leser mit einem hohen Grad an Allgemeinbildung noch keine Gedanken gemacht, etwa in welchem Land die meisten Fruchtsafttrinker leben oder wie viel Kohlenstoffdioxid ein Facebook-Profil verursacht. Ein launig aus verschiedenen Quellen kompilierter Aufsatz in der Mitte des Buches definiert das Projekt als postmodern - Freude am Unsinn statt Sinnsuche scheint angesagt.

Doch McCandless hat offenbar ein Anliegen. Statistiken über Kohlendioxidverbrauch und die selektive "Beweisführung" von Skeptikern des Klimawandels warnen subtil vor allzu sorglosem Umgang mit der Erde, Hinweise auf positive Entwicklungen im Dienste der Menschlichkeit machen Hoffnung darauf, dass die Welt vielleicht doch nicht nur von Egomanen bevölkert ist. Als Anhänger einer der Weltreligionen oder bestimmter Musikrichtungen sollte man die Statistiken über diese beiden Themen aber mit Vorsicht genießen, denn die Ausdifferenzierung einzelner Untergruppen bleibt in diesen Gebieten sehr grob.

Quellenangaben wie "Wikipedia" oder "Internet" verweisen nicht gerade auf eine Überprüfbarkeit der hier abgebildeten Fakten. In einzelnen Fällen wäre es durchaus wünschenswert, mehr über die zugrundeliegenden Informationen zu erfahren, besonders wenn es sich um umstrittene Thesen handelt. Im Rahmen eines leicht zugänglichen Sachbuchs muss an solchen Stellen leider zu oft gespart werden. Die Grafiken selbst sind mehrheitlich sehr gut gelungen, besonders komplexe Werke wie ein Verzeichnis von Internet-Knotenpunkten veranschaulichen sehr gut Größenordnungen, die man sich anhand von Zahlen nur schwer vorstellen könnte. Ärgerlich sind einige typografische Fehler, etwa wenn Umlaute und Sonderzeichen in der jeweiligen Schriftart nicht wiedergegeben werden konnten. Das sollte bei einem derart hochwertig gemachten Buch nicht passieren.

Sehr nett allerdings: Einige der Grafiken sind absolut alltagstauglich, etwa wenn es um die richtige Kombination verschiedener Zutaten für Gerichte geht, aber auch bei der Visualisierung von Kaffeesorten und Cocktailzutaten. Sogar die Danksagungen und der Arbeitsprozess am Buch wurden in Grafiken umgesetzt - wenn das mal nicht konsequent ist! Wer spielerisch sein Allkgemeinwissen erweitern oder sich einfach von kreativen Visualisierungstechniken überraschen will, der ist hier genau richtig. Im Übrigen hat die Methode längst Schule gemacht. Zahlreiche offizielle und inoffizielle Fortsetzungen befassen sich ebenfalls mit schicken Anleitungen und Statistiken.

Seitenzahl: 256
Format: 13,5 x 25,2 cm, gebunden
Verlag: Knaus

Voransicht