Das Böse in euch

Psychothriller

eBook epub
8,99 [D] inkl. MwSt.
8,99 [A] | CHF 11,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

In Wien verschwinden mehrere Mädchen spurlos. Als man die Leiche der 16-jährigen Tanja entdeckt, übernimmt die LKA-Ermittlerin Michaela Baltzer den Fall. Auf Tanjas Körper identifizieren die Gerichtsmediziner die DNA-Spuren zweier weiterer vermisster Mädchen, von denen eines bald darauf ermordet aufgefunden wird. Kilian Weilmann, Kriminalpsychologe des LKA, glaubt, dass die Morde auf das Konto eines Sexualstraftäters gehen. Doch Michaela vermutet einen anderen Hintergrund. Dann ist plötzlich Michaelas Nichte Valerie verschwunden – und der Ermittlerin wird auf brutale Weise bewusst, dass der Täter ein grausames Spiel mit ihr treibt ...


eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-16664-9
Erschienen am  16. Mai 2016
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Viel Spannung und einige entscheidende Fragen

Von: yesterday

06.12.2019

Rhena Weiss wirft in diesem Thriller einige Fragen auf, die sich der Leser im Verlauf des Buches öfter selbst stellen muss. Wie sehr beeinflussen Kindheitserlebnisse das, was wir später tun? Wie gut kenne ich Menschen, denen ich täglich in der Freizeit oder im Beruf begegne, wirklich? Und wie gut kenne ich mich selbst? Käme ich damit zurecht, wenn sich grundlegende Parameter in meinem Leben von einem Tag auf den anderen ändern? Genau damit muss Michaela Baltzer, Ermittlerin des Landeskriminalamts, neben ihrer ohnehin fordernden Arbeit fertigwerden, denn da ihr Bruder und seine Frau ein Jahr beruflich in Afrika verbringen, zieht ihre Nichte Valerie bei ihr ein. Doch weil sich der Teenager selbst eine Zukunft bei der Polizei vorstellen kann und seine Neugier nicht unter Kontrolle hat, sind nicht nur Alltagsstreitigkeiten vorprogrammiert. Und nebenbei soll Michaela gemeinsam mit zwei Kollegen eine Entführungsserie beenden. Mädchen verschwinden scheinbar ohne Zusammenhang und die, die wieder auftauchen, sind tot. Mehrfach sind die Ermittler gefordert, den Blickwinkel zu ändern, neue Spuren miteinzubeziehen und dabei werden sie selbst psychisch immer weiter in diese grausamen Verbrechen hineingezogen. Michaela fällt es, auch bedingt durch das Interesse ihrer Nichte an diesem Fall, zusehends schwerer, professionelle Distanz zu wahren. Und doch führt genau diese Eigenschaft, gepaart mit der Hartnäckigkeit der kämpferischen Polizistin, schließlich zur Lösung. Mit den großteils sehr authentischen Hauptcharakteren und den Perspektivwechseln zwischen Ermittlern, Mädchen und Täter hält die Autorin die Freude am Lesen und die Spannung aufrecht. Mit der Stadt Wien hat sich der perfekte Ort für die Handlung gefunden, doch auch wer die österreichische Hauptstadt nicht kennt, kann den Geschehnissen ohne Probleme folgen. Ein paar Kleinigkeiten in Dialogen oder Reaktionen der Personen sowie bestimmte Ausdrücke fügen den richtigen Touch Lokalkolorit hinzu – auch wenn Wien eine Millionenstadt ist. Dieses Buch ist eine runde Sache und wer es schafft, den Klappentext nicht (oder nicht allzu intensiv) zu lesen, kann seine eigenen Ermittlerinstinkte spielen lassen und wird den einen oder anderen Überraschungsmoment erleben.

Lesen Sie weiter

Rhena Weiss - Das Böse in euch

Von: Kerstin Junglen

03.03.2018

Kurzbeschreibung: In Wien verschwinden mehrere Mädchen spurlos. Als man die Leiche der 16-jährigen Tanja entdeckt, übernimmt die LKA-Ermittlerin Michaela Baltzer den Fall. Auf Tanjas Körper identifizieren die Gerichtsmediziner die DNA-Spuren zweier weiterer vermisster Mädchen, von denen eines bald darauf ermordet aufgefunden wird. Kilian Weilmann, Kriminalpsychologe des LKA, glaubt, dass die Morde auf das Konto eines Sexualstraftäters gehen. Doch Michaela vermutet einen anderen Hintergrund. Dann ist plötzlich Michaelas Nichte Valerie verschwunden – und der Ermittlerin wird auf brutale Weise bewusst, dass der Täter ein grausames Spiel mit ihr treibt... Zur Autorin: Rhena Weiss, geboren 1969, hat das Schreiben schon früh für sich entdeckt - schon immer schlug ihr Herz besonders für Krimis und Thriller. Neben dem Schreiben von Romanen arbeitet sie als diplomierte Sozialpädagogin mit Kindern und Jugendlichen in Wien. Sie lebt mit ihrer Familie in Niederösterreich. Das Böse in euch ist der Beginn einer Psychothriller-Serie mit der Wiener LKA-Ermittlerin Michaela Baltzer. Weitere Bände sind bei Goldmann in Vorbereitung. Meinung: Das Böse in euch ist der Auftaktband einer Reihe, in der die Ermittlerin Michaela Baltzer im Mittelpunkt steht. In Wien häuft sich die Anzahl vermisster jugendlicher Mädchen. Als die 16-jährige Tanja tot aufgefunden wird, beginnt Michaela Baltzer vom LKA zu ermitteln. Auf Tanjas Körper wird DNA von zwei weiteren vermissten Mädchen gefunden, die den Anlass geben zu vermuten, dass ein Serientäter seine Hände im Spiel hat. Zwar wird ein Verdächtiger gefunden, doch hat dieser ein Alibi. Erst als Michaelas Nichte Valerie, die momentan bei ihrer Tante lebt, auch noch spurlos verschwindet, wird das Geheimnis um den Täter gelüftet, das perfider nicht sein könnte. Die Geschichte wird aus mehreren Perspektiven erzählt, so bekommt man Einblick in die Sichtweisen von Michaela Baltzer, der Ermittlerin, dem Täter und seiner Opfer. Besonders die Rückblenden, in denen von der Vergangenheit und Jugend des Täters erzählt wird, haben es in sich. Er ist bei seiner alleinerziehenden Mutter aufgewachsen, die ganz perfide manipulative Experimente mit ihm angestellt hat, dies immer unter dem Deckmantel der Wissenschaft. Selbst über ihren Tod hinaus will er ihr Werk fortsetzen und ihr gefallen. Michaela Baltzer hat mir als Charakter gut gefallen. Sie versucht alles, um die Entführungsfälle zu lösen, reagiert aber am Ende ein wenig leichtsinnig und unvernünftig. Mit Valerie, ihrer naseweisen Nichte, hatte ich indes so meine Probleme: Sie mischt sich in die Ermittlungen ein, um augenscheinlich ihrer Tante zu helfen, macht aber dadurch alles noch schlimmer. Dies mag ihrer Jugend zugrunde liegen, doch in diesem Alter sollte meiner Meinung nach schon ein wenig mehr Verstand vorhanden sein. Die Szenen, die von den weiblichen Opfern handeln, sind hingegen nichts für schwache Nerven. Hier treten menschliche Abgründe zutage, in die die Mädchen hineingezogen werden. Um am Leben zu bleiben, ist sich jede selbst die nächste ohne Rücksicht auf Verluste. Die Lösung, wer denn nun hinter den Entführungen steckt, war mir allerdings zu leicht zu erraten, da der agierende Personenkreis sich in Grenzen hält, und ich den Täter schon recht früh im Auge hatte, was sich dann auch bestätigte. Trotzdem konnte mich der Auftakt zu dieser Reihe gut unterhalten und die Story war spannend und auch sinnvoll gelöst. Fazit: Rhena Weiss hat mit diesem Thriller einen soliden Auftakt geschaffen, der zwar schnell auf den Täter schließen lässt, dessen Beweggründe und Motiv jedoch richtig interessant waren und nichts für Zartbesaitete darstellen. Gute Unterhaltung für Thriller-Leser ist hiermit garantiert.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Rhena Weiss, Jahrgang 1969, lebt mit ihrer Familie in Niederösterreich. Neben ihrer schriftstellerischen Tätigkeit arbeitet sie als Sozialpädagogin in Wien. Im Mittelpunkt ihrer Psychothriller-Reihe, die mit dem furiosen Auftakt »Das Böse in euch« begann, steht die Wiener LKA-Ermittlerin Michaela Baltzer.

Zur AUTORENSEITE

Weitere E-Books der Autorin