Das Buch der verborgenen Dinge

Roman

(8)
eBook epubNEU
11,99 [D] inkl. MwSt.
11,99 [A] | CHF 14,00 * (* empf. VK-Preis)

Wir lieben unsere Buchhandlungen!
Machen Sie mit bei #BuchladenLiebe und bestellen Sie wenn möglich bei Ihrer lokalen Buchhandlung.

Fabio, Mauro, Tony und Arturo sind schon seit ihrer Schulzeit befreundet, und obwohl das Leben sie inzwischen in alle Himmelsrichtungen verstreut hat, treffen sie sich einmal im Jahr in ihrem apulischen Heimatdorf Casalfranco. Das haben sie sich versprochen, das ist der Pakt. Doch in diesem Jahr ist alles anders, denn Arturo taucht nicht auf. Ausgerechnet er, der sie einst auf den Pakt eingeschworen hat. Beunruhigt fahren die drei Freunde zu Arturos abgelegenem Bauernhof – nur um das Anwesen völlig verlassen vorzufinden. Sofort ist ihnen klar, dass ihrem Freund etwas zugestoßen sein muss, und sie machen sich auf die Suche nach ihm. Eine Suche, die sie nicht nur in ihre eigene Vergangenheit führt, sondern auch zu einem magischen Geheimnis ...


Aus dem Englischen von Felix Mayer
Originaltitel: The Book of Hidden Things
Originalverlag: Titan Books
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-24680-8
Erschienen am  10. Februar 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Eine mystische Suche

Von: Bina

22.03.2020

Rezension zu: Das Buch der verborgenen Dinge. Fabio; Mauro, Tony und Art sind Freunde seit Kindheitstagen. Sie kommen alle aus dem geleichen kleinem italienischem Örtchen und haben sich, als sie dieses verließen geschworen, einmal im Jahr wieder zukommen. Immer am gleichem Tag, zur gleichen Zeit und im gleichen Lokal. Doch dieses Jahr erscheint einer der Freunde, Art nicht. Die anderen drei machen sich sorgen, fahren zu seinem Haus, doch Art ist und bleibt verschwunden. Doch was sie dort entdecken hatten sie nicht erwartet. Und so schlittern sie in ein Abenteuer, das sie zwingt, sich mit ihrer Vergangenheit auseinander zusetzt. Die Geschichte ist im Wechsel aus den Perspektiven der drei Freunde geschrieben, sodass der Leser stets immer neue Einblicke in die Gefühle und Handlungen der drei Freunde bekommt. Zudem fühlt man sich so allen dreien etwas näher und versteht, leidet und fühlt mit. Zudem wechselt die Erzählung stets zwischen der Gegenwart und der Vergangenheit, in der sie sich an die Zeit mit Art erinnern. So ist man auch diesem nah, obwohl er doch verschwunden ist. Der Leser taucht tief in die Geschichte der Freunde ein, und man fängt an, immer mehr und mehr mit ihnen zu sympathisieren, sie sind einem Nahe und man möchte mit jeder Zeile die man liest, dringender erfahren, was mit Art passiert ist. Immer wieder passieren Dinge, die in meinen Augen nicht vorhersehbar waren, Wendungen, die ich so nicht erwartet hatte. Allein dieses Ungewisse hat das Buch wirklich zu einem angenehmen Lesevergnügen gemacht. Auch die leicht Fantastischen Elemente waren eine schöne Untermalung. Der Schreibstil hat mir gut gefallen, vor allem, dass er je nach dem, aus wessen Sicht geschrieben wurde, leicht variierte und so jedem Charakter etwas eigenen verlieh. Insgesamt hat mir das Buch der verborgenen Dinge viel Spaß gemacht zu lesen. Es ist eine fanatische und mystische Suche nach dem verborgenen Freund, das durch nostalgische Elemente geschmückt ist und dieses Buch daher sehr spannend macht. Insgesamt daher 4/5 Sterne.

Lesen Sie weiter

hervorragend verrückt.

Von: frau meln

20.03.2020

Aufmachung Die Geschichte wird vorwiegend aus der Sicht dreier Protagonisten in der Ich-Form erzählt. Meiner Meinung nach in das der Story äußerst zuträglich. Der Schreibstil ist angenehm und hat mir den Einstieg in diese abgedrehte Geschichte enorm erleichtert. Protagonisten Art, das Genie, dass voller Geheimnisse ist. Fabio, der bekannte, aber dennoch abgebrannte Fotograf, der abgestumpfter ist, als es den Anschein macht. Mauro, der Anwalt und Familienpapa, der gar nicht merkt, wie glücklich er sich schätzen kann. Tony, ist homosexuell, was man in Casalfranco noch nicht vollständig akzeptiert. Aus ihm ist ein erfolgreicher Chirurg geworden. Dennoch ist seine Familie unfassbar verkorkst. Fazit Puh, Ehrlich gesagt, habe ich selten etwas so abgedrehtes gelesen, was gleichzeitig irgendwie völlig normal war. Oftmals pausierte ich beim lesen, um das Geschehen zu verarbeiten. Das verrückteste dabei ist, dass ich manchmal das Gefühl hatte, dass nichts und doch sehr viel passiert. Dennoch mochte ich diese abgedrehte Geschichte mit ihren seltsamen Charakteren sehr gern. Bis kurz vorm Ende war mir nicht klar, wohin das gehen soll. Alles war schrecklich mysteriös. Und der letzte Satz, hat mich dann ratlos und verwirrt zurückgelassen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Francesco Dimitri

Francesco Dimitri ist ein in London lebender italienischer Autor und Geschichtenerzähler. Er hat Romane, Sachbücher, Essays und Comics verfasst, für Kino, digitale Medien und Zeitschriften geschrieben und für Top-Geschäftskunden gearbeitet. Auf seiner ständigen Suche nach Wundern hat er Dokumentarfilme über UFO-Kulte gedreht, tief in den Wäldern Siebenbürgens geschlafen, sich mit Mathematikern, Künstlern, Köchen, Psychologen und Bühnenmagiern unterhalten.

Zur AUTORENSEITE