VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Das Familienhaus Wie Große und Kleine gut miteinander auskommen

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 13,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 17,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-06100-5

Erschienen: 29.01.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Gebundenes Buch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Der neue Bestseller des dänischen Querdenkers: ein hinreißendes Plädoyer dafür, sich mit Enthusiasmus und Gelassenheit auf das Abenteuer Familie einzulassen. Um die entscheidenden Grundlagen des Elternseins aufzuzeigen, beleuchtet Jesper Juul alle Phasen im Leben mit Kindern von der Geburt bis zur Pubertät. Besondere Aufmerksamkeit widmet der Bestsellerautor der Paarbeziehung. Denn kaum etwas hat mehr Einfluss auf die Zufriedenheit in der Familie als die Atmosphäre zwischen den Erwachsenen. Das Buch bietet damit die Quintessenz von Juuls Sicht auf Erziehung. Wenn Sie nur ein Buch von Jesper Juul lesen, dann dieses.

Auch optisch ist sein neues Buch ein Genuss: Hochwertige Fotos des preisgekrönten Fotografen Marcel Lelienhof und das angenehme Lesebuchformat sorgen gemeinsam mit dem humorvoll-geradlinigen Stil von Jesper Juul für Lesevergnügen mit pädagogischem Tiefgang. Mehr Gelassenheit und Freude an den Kindern gibt es beim Lesen gratis dazu.

  • Juuls großes Familienbuch

  • Jesper Juuls praktischstes und ermutigendstes Buch

  • Tipps gegen den Familienstress vom »Trotzalter« bis zur Pubertät

»Eltern lieben Jesper Juul dafür, dass er Auswege aus den Erziehungsfallen der Gegenwart eröffnet.«

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

Jesper Juul (Autor)

Jesper Juul, geboren 1948 in Dänemark, ist einer der bedeutendsten und innovativsten Familientherapeuten Europas, Konfliktberater und Gründer von familylab international. Durch zahlreiche Seminare, Vorträge, Medienauftritte und erfolgreiche Elternbücher wurde er international bekannt. Seine respektvolle, gleichwürdige Art, mit Menschen umzugehen, beeindruckt Fachleute und Eltern immer wieder neu. Mit seinen Bestsellern »Nein aus Liebe« und »Pubertät – wenn Erziehen nicht mehr geht« hat er sich endgültig in die vorderste Riege der Erziehungs- und Beziehungsautoren geschrieben.

www.familylab.de


Knut Krüger (Übersetzer)

Knut Krüger, geboren 1966, arbeitete nach seinem Germanistik-Studium im Buchhandel und Verlagswesen. Er ist heute freier Autor, Lektor und Übersetzer für englische und skandinavische Literatur. Lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern in München.

»Eltern lieben Jesper Juul dafür, dass er Auswege aus den Erziehungsfallen der Gegenwart eröffnet.«

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

Aus dem Norwegischen von Knut Krüger
Originaltitel: Rom for familien
Originalverlag: Cappelen Damm

eBook (epub)
2-farbig mit Fotos

ISBN: 978-3-641-06100-5

€ 13,99 [D] | CHF 17,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Kösel

Erschienen: 29.01.2014

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

Ein inspirierendes und rundes Buch, ähh, Interview

Von: Sonja Datum: 09.10.2015

www.wertvoll-blog.de

Mich persönlich inspirieren die Bücher von Jesper Juul. Wie bei fast allen Büchern zum Thema stimme ich nicht in allen Punkten mit ihm überein, aber das muss ich ja auch gar nicht. Zuletzt gelesen habe ich "Das Familienhaus - Wie Große und Kleine gut miteinander auskommen": Das Buch ist kein Buch im eigentlichen Sinne, sondern vielmehr ein Interview, das Monica Oien (Journalistin u.a.) mit Herrn Juul führt. Dadurch gewinnen Punkte aus anderen Büchern von ihm noch einmal an Tiefe und das Buch wirkt aufgelockerter.
Wie Groß und Klein am besten zusammenleben beleuchtet das Buch, indem es die wichtigen Räume eines Hauses mit den wichtigen Grundlagen des Zusammenlebens zusammengeführt und beleuchtet. "Das Familienhaus" geht Zimmer für Zimmer durch: Schlaf-, Säuglings-, Kinder- und Jugendzimmer und dann dann Bad, Küche und Wohnzimmer. Durch diese Einteilung kann man dem Buch, trotz Interviewstil sehr gut folgen. Wichtige Aussagen sind jeweils eingerückt und gut erkennbar.
In Juul-Tradition geht es vor allem um persönliche Verantwortung, Authentizität, Integrität und Gleichwürdigkeit. Einen Schwerpunkt legt das Buch auf die Paarbeziehung der Eltern und ihre Auswirkung auf die Kinder und das Familienleben. "Sinnvoll heißt in einer Beziehung nicht permanente Harmonie und ständiges Glück. Eine Beziehung ist dann bereichernd, wenn sie uns dazu herausfordert, uns als Mensch und Mitmensch weiterzuentwickeln."
Ein inspirierendes, rundes und gelungenes Buch.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors