Das Glück so leise

Roman

eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Samuels Leben ist ein Scherbenhaufen. Plötzlich ohne Geld, Job und Freundin ist die einzige Rettung seine reiche, etwas verrückte Großmutter Henriette. Auf einem Gut im norddeutschen Niemandsland betreibt sie eine Agentur, mit der sie Wünsche erfüllt. Doch Henriette denkt gar nicht daran, ihrem Enkel bedingungslos Geld zu schenken. Also muss Samuel bleiben und ihr dabei helfen, die Träume anderer Menschen zu erfüllen. Dabei findet er nicht nur zu sich selbst zurück, er trifft auch Lillan, die seit ihrer Jugend gehörlos ist und mit ihrer kleinen Tochter auf dem Gut lebt. Zwischen den beiden ist es Feindschaft auf den ersten Blick. Doch Sam lernt, sich auf Lillans stille Welt einzulassen. Es folgen Momente des Glücks, bis Samuel einen fatalen Fehler macht …


eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-25923-5
Erschienen am  10. August 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Nette Unterhaltung

Von: Stefanie_booksweetbook

19.11.2020

Mit ihrem Buch "Das Glück so leise" konnte mich die Autorin gut unterhalten. Der Schreibstil ist flüssig, gefühlvoll und lässt sich angenehm lesen. Die Charakteren waren gut ausgearbeitet und authentisch. Ich mochte Sam sehr gerne, bei ihm hatte ich direkt das Gefühl, dass in ihm ein guter und gefühlvoller Mann steckt, auch wenn er von seiner Großmutter erstmal nur da Geld möchte, um sich eine neue Existenz aufzubauen. Lilian sorgt sich um Henriette und zeigt Sam die kalte Schulter. Einerseits verständlich, aber das kam auch manchmal sehr zickig rüber. Ida ist einkleiner Sonnernschein und ein sehr aufgewecktes Kind, so süß die Kleine. Die Liebesgeschichte auf die es hier nun mal hinausläuft, fand ich ganz nett, aber auch nicht herausragend. Viel passierte hier nicht und stellenweise zog es sich dann doch. Das große Gefühlschaos gab es bei mir nicht. Insgesamt ein Wohlfühlroman, der mir schöne schöne Lesestunden bescherte, aber nicht lange nachhallt. Daher vergebe ich drei von fünf Sternen.

Lesen Sie weiter

Eine Geschichte zum Fallenlassen

Von: Tina

17.10.2020

Ein junger Mann der seinen Job in der Tretmühle einer Werbeagentur verliert sucht auf Gut Auweide bei seiner Grossmutter materielle Unterstützung. Diese soll ihm aber nur gewährt werden wenn er sich für eine unbestimmte Zeit in der Wunscherfüller-Organisation seiner Grossmutter einbringt. Auf dem Gut lernt er die taube Lillan und ihre Tochter kennen und verliebt sich in die toughe Frau. Zuerst ist die Beziehung wunderbar harmonisch, durch ein Missverständnis kommt es zum Bruch zwischen den beiden, aber wie zu erwarten finden sie natürlich wieder zueinander. Obwohl einiges vorhersehbar war habe ich dieses Buch sehr gerne gelesen und konnte herrlich abschalten. Die abwechselnden Perspektiven zeigen uns deutlich die unterschiedlichen Sichtweisen von Sam und Lillan und nehmen der Geschichte den Kitsch den Liebesromane manchmal mit sich bringen. Für beide Charaktere entwickelte ich Sympathie und habe mich über dieses humorvolle, einfühlsame Buch sehr gefreut.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Leonie Lastella wurde in Lübeck geboren und lebt mit ihrer Familie in einem kleinen Dorf nordwestlich von Hamburg. Ihre Werke wurden unter anderem von der DELIA, der Vereinigung deutschsprachiger Liebesromanautorinnen ausgezeichnet. Autorin sein bedeutet für sie, mehrere Leben führen zu können und die Leser*innen mit ihren Worten zu berühren.

Zur Autor*innenseite