VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Das Lied des roten Todes Das Mädchen mit der Maske 2
Roman

Kundenrezensionen (16)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-10803-8

Erschienen: 17.02.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Paperback

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Der Rote Tod bittet zum Tanz – der atemberaubende zweite Teil von Bethany Griffins Saga um „Das Mädchen mit der Maske“

In der Stadt, in der Araby lebt, tobt ein Bürgerkrieg, und zu der schrecklichen Seuche, die von jeher dort wütet, ist eine neue, noch tödlichere Krankheit gekommen. Mit einigen wenigen Freunden kann Araby gerade noch fliehen, doch sie hat alles verloren: Ihr Elternhaus ist zerstört, ihre Mutter wurde entführt und ihre beste Freundin ist infiziert. Zudem scheint ihre einstige große Liebe William sie betrogen zu haben. So bleibt Araby nur der Blick nach vorne: Sie stellt sich an die Spitze der Rebellion und kämpft für Gerechtigkeit, für ihr Volk, das so schrecklich leiden musste – und für eine neue Liebe, die von unerwarteter Seite entflammt …

Bethany Griffin (Autorin)

Bethany Griffin ist Highschool-Lehrerin. Mit ihren zwei kleinen Kindern und ihrem Ehemann lebt sie in Kentucky und widmet jede freie Minute dem Schreiben. Mit "Das Mädchen mit der Maske" erobert sie nun auch das Gebiet des Fantastischen.

www.bethanygriffin.com

Aus dem Amerikanischen von Susanne Gerold
Originaltitel: Dance of the Red Death
Originalverlag: Greenwillow/HC

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-10803-8

€ 9,99 [D] | CHF 12,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Goldmann

Erschienen: 17.02.2014

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Paperback)

Spannungssprünge

Von: Traumzirkus Datum: 20.01.2016

traumzirkus.blogspot.co.at/

Klappentext:

"In der Stadt, in der Araby lebt, tobt ein Bürgerkrieg, und zu der schrecklichen Seuche, die von jeher dort wütet, ist eine neue, noch tödlichere Krankheit gekommen. Mit einigen wenigen Freunden kann Araby gerade noch fliehen, doch sie hat alles verloren: Ihr Elternhaus ist zerstört, ihre Mutter wurde entführt und ihre beste Freundin ist infiziert. Zudem scheint ihre einstige große Liebe William sie betrogen zu haben. So bleibt Araby nur der Blick nach vorne: Sie stellt sich an die Spitze der Rebellion und kämpft für Gerechtigkeit, für ihr Volk, das so schrecklich leiden musste – und für eine neue Liebe, die von unerwarteter Seite entflammt …"

Meine Meinung:

Bitte nehmt euch einen Moment um auch dieses Cover zu bewundern. Covertechnisch steht dieses Buch Teil 1 in nichts nach, inhaltlich sieht es jedoch ein bisschen anders aus.
Anfangs hatte es trotz dem Umstand, dass ich unbedingt wissen wollte wie es mit Araby und der Stadt weitergeht eine gewisse Anlaufzeit. Vor allem hat mich das ewige hin und her zwischen Will und Elliot, dass fast die gesamte erste Hälfte des Buches einnimmt, etwas genervt.
Jedoch wurde es besser und offene Fragen wurden endlich geklärt und Araby übernimmt sehr viel Verantwortung und man fiebert wieder richtig mit ihr mit und Spannung wird sehr gut aufgebaut, jedoch wird diese mir gegen Ende hin etwas zu schnell wieder abgebaut.
Im Großen und Ganzen muss ich sagen, dass dieser zweite Teil ganz ok ist. Zweite Teile haben es ja nicht immer ganz leicht ;)

Spannender zweiter Teil

Von: Taka Datum: 21.11.2015

lesenwasichwill.blogspot.de/

Cover:

Das Cover hat mich als aller erstes angesprochen, denn es wirkt sehr geheimnisvoll und mystisch. Der Hintergrund und das Mädchen im Vordergrund harmonieren sehr gut miteinander und die Farben des Covers sind sehr gut gewählt finde ich.

Erster Satz:

"Mein Vater ist ein Mörder."

Meine Meinung:

Die 17 jährige Araby führte ein Leben in Luxus, doch dann kam die Seuche in ihre Stadt und alles änderte sich für Araby. Nur wenige konnten sich mit einer kostspieligen Maske schützen. Einst hatte der Vater von Araby diese Masken erfunden und genoss sehr großes Ansehen. Als Arabys Mutter entführt wird, bricht ihre Welt zusammen und ihr Vater entpuppt sich als ein Mörder, der die Seuche selbst in Umlauf gesetzt hat und deshalb auf der Flucht ist. Die Seuche wird auch "Roter Tod" genannt.
Ich finde Araby sehr mutig, denn sie versucht gemeinsam mit ihrer ersten großen Liebe Will und Elliot, der Neffe des Prinzen, zu dem sie sich auch hingezogen fühlt, ein Heilmittel zu finden, dass die Menschen von der Seuche befreit. Auf der Suche nach ihrem Vater und entschlossen für ihr Volk zu kämpfen bricht eine Revolution ein.

Fazit:

Ich finde dieses Buch sehr spannend und kann sie euch empfehlen, es zu lesen. Wem es interessiert wie die Geschichte letztendlich nun ausgehen wird und für wen sich Araby entscheiden wird, der sollte dieses Buch in die Hand nehmen.
Von mir bekommt dieses Buch 4**** von 5***** Sternen.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin