Das Mädchen aus Glas

Roman

eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Berlin, 1913. Elisa leidet unter der seltenen und wenig erforschten Glasknochenkrankheit, weshalb sie ihr wohlbehütetes Zuhause kaum verlässt. Louis ist ein Draufgänger und liebt das Risiko. Die von den Eltern vereinbarte Eheschließung erscheint ihnen zunächst wie eine Bestrafung – zumal Elisa in ihren Arzt Wilhelm verliebt ist. Doch während der Erste Weltkrieg heraufzieht, kommen Elisa und Louis sich näher. Als die beiden Männer an die Front müssen, zeigt sich, wie stark Elisa wirklich ist – und sie erfährt, was es bedeutet, wahrhaftig zu lieben.

  • Ein berührender Roman über eine junge Frau mit Glasknochenkrankheit, die Liebe auf den zweiten Blick und die Bedrohung des Ersten Weltkriegs

  • Eine außergewöhnliche Protagonistin: fragil und zart, kämpferisch und stark

  • Julie Hilgenberg ist eine vielversprechende, kreative und gut vernetzte junge deutsche Autorin

  • »Eines der schönsten und feinfühligsten Bücher, das ich seit Langem gelesen habe. Absolute Empfehlung!«

»Eines der schönsten und feinfühligsten Bücher, das ich seit Langem gelesen habe. Absolute Empfehlung!«

Hanni Münzer (11. Februar 2020)

eBook epub (epub), 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-641-25203-8
Erschienen am  13. April 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
Julie Hilgenberg: »Das Mädchen aus Glas«

Leserstimmen

Einfach schön

Von: honey27

30.07.2020

Es ist aber auch eine romantische Geschichte über eine Liebe, die sich ganz langsam und zaghaft entwickelt. Sie handelt im Vorfeld und vor dem Hintergrund des Ersten Weltkriegs, wobei der historische Kontext keine entscheidende Rolle spielt. Viel wichtiger ist die Entwicklung der Figuren. Es ist ein gefühlvoller Roman über Selbstzweifel, Mut und den Kampf um ein freies, selbstbestimmtes Leben, der packend erzählt ist und durch die nicht ganz überraschende Liebesgeschichte das Herz berührt.

Lesen Sie weiter

Schöne Lektüre

Von: Joy

18.07.2020

Diese schöne Geschichte ist vor dem ersten Weltkrieg entstanden. Ihr Vater ist Besitzer einer Schokoladenfabrik. Ihre Mutter hat im Haushalt nichts großartiges zu sagen. Elisa leidet unter der Glasknochenkrankheit. Sie ist innen gefangen, weil sie behütet und beschützt werden soll. Genau das was sie nicht darf vermisst sie aber stark, einfach nur draußen zu sein. Sie gerät gegenüber einem jungen Arzt ins Schwärmen. Dann gerät die Schokoladenfabrik in Not und man möchte Elisa verdonnern einen Bankierssohn zu heiraten. Sie bringt einiges auf, um die Hochzeit zu vermeiden, doch am Ende sind die Eltern stärker. Louis ist ihr nicht gerade der treuste Ehemann und sie empfindet auch nicht wirklich was für ihn. Mit der Zeit lernen jedoch beide sich in dieser Ehe zu arrangieren. Sie genießt die Vorzüge der Freiheit, er bekommt mehr Anerkennung in seiner Familie, dann kommt der Krieg. Sehr spannende Geschichte. Ich habe sie sehr gern gelesen. Kann es nur empfehlen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Julie Hilgenberg, Jahrgang 1991, studierte Journalistik und arbeitet als Schauspielerin sowie freie Journalistin für die Süddeutsche Zeitung. Der Gedanke, dass man oft gar nicht anders kann, als jemanden zu mögen, wenn man ihn erst richtig kennenlernt, inspirierte sie zu »Das Mädchen aus Glas«. Neben dem Schreiben gilt ihre Leidenschaft dem Reisen quer durch Europa und in exotische Länder. Sie lebt in der Nähe von München, wo sie sich als Leiterin eines Jugend-Literaturkreises engagiert.

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

»Eine rührende Liebesgeschichte«

TV für mich (11. Juni 2020)

Weitere E-Books der Autorin