VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Das Paradies der Täter

Ab 12 Jahren

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 7,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 9,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-08740-1

Erschienen: 18.03.2013
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Eine unvorstellbare Lüge und ein fataler Konflikt

Argentinien, 50er Jahre. Im Colegio Friedrich, der deutschen Schule in La Plata, herrscht eine explosive Stimmung. Denn hier lernen Kinder aus jüdischen Emigrantenfamilien zusammen mit Kindern von Naziverbrechern – und bilden zutiefst verfeindete Gruppen. Tom, der 17-jährige Sohn eines untergetauchten Nazis, kommt neu an die Schule, und noch bevor er den anderen klar machen kann, wer er ist, begegnet er dem jüdischen Mädchen Walli – und verliebt sich in sie. Aus Liebe – und aus Scham – und auch aus Rebellion gegen seinen Vater verschweigt Tom Walli und den anderen seinen wahren Familienhintergrund und behauptet, auch er sei Jude. Eine unvorstellbare Lüge – die schnell zu fatalen Konflikten eskaliert.

Interview mit Jürgen Seidel auf literatopia.de

www.juergenseidel.de Zur Website des Autors

"Jürgen Seidel ist ein anspruchsvoller, spannender Jugendroman gelungen. Es bleibt ein großes Verdienst des Autors, die beklemmende Nachkriegs-Atmosphäre der frühen Fünfzigerjahre (...) nachvollziehbar einzufangen. "

Süddeutsche Zeitung (05.03.2013)

Jürgen Seidel (Autor)

Jürgen Seidel wurde 1948 in Berlin geboren. Nach einer handwerklichen Ausbildung lebte er drei Jahre lang in Australien und Südostasien, bevor er nach Deutschland zurückkehrte, das Abitur nachmachte und ein Studium der Germanistik und Anglistik mit der Promotion abschloss. Jürgen Seidel veröffentlichte Erzählungen, Hörspiele, Rundfunkbeiträge, literaturwissenschaftliche Publikationen - und zahlreiche Jugendromane. Er lebt mit seiner Familie in Neuss.

"Jürgen Seidel ist ein anspruchsvoller, spannender Jugendroman gelungen. Es bleibt ein großes Verdienst des Autors, die beklemmende Nachkriegs-Atmosphäre der frühen Fünfzigerjahre (...) nachvollziehbar einzufangen. "

Süddeutsche Zeitung (05.03.2013)

"Doch indem er es in einen fesselnden Thriller verpackt, gelingt es dem Autor, ein noch wenig beachtetes Thema einem breiten Publikum zugänglich zu machen."

Neue Zürcher Zeitung (08.05.2013)

"So bringt man Kindern und Jugendlichen Geschichte bei. Packend und spannend zeigt dieses Buch, wie sehr Erwachsene Kinder beeinflussen und wie gefährlich bedingungsloser Gehorsam ist."

Dresdner Morgenpost (16.08.2013)

"(...) macht Geschichte lebendig."

Berliner Zeitung (06.07.2013)

"Geschichtlich spektakulär untermauert, sprachlich fesselnd und in der Figurenanlage vielschichtig (...)."

Christine Paxmann, Eselsohr (01.02.2014)

mehr anzeigen

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-08740-1

€ 7,99 [D] | CHF 9,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbj

Erschienen: 18.03.2013

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors