VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Das Schwert des Liktors Das Buch der Neuen Sonne, Band 3
Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 4,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 6,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-12643-8

Erschienen: 26.02.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Eine gefährliche Suche

Severian, der junge Henker, ist endlich in Thrax angekommen und nimmt seinen Posten als Liktor, als oberster Vollstrecker des Gesetzes, ein. Er bezieht seine Wohnung im Gefängnis, und mit ihm seine Lebensgefährtin Dorcas, die er auf der langen und abenteuerlichen Reise nach Thrax kennenlernte. Doch sie hält es in der erdrückenden Atmosphäre nicht lange aus und verlässt ihn, und auch Severian macht sich bald erneut auf den Weg, denn nach wie vor ist er im Besitz der Klaue des Schlichters, dessen wahre Besitzer er in den Bergen zu finden hofft. Mystische Kreaturen sollen es sein, die nicht menschlich sind …

Gene Wolfe (Autor)

Gene Wolfe wurde 1931 in New York City geboren. Schon während seiner Studienzeit veröffentlichte er seine erste Fantasy- und Science-Fiction-Geschichten. Doch er dauerte noch, bis er sich hauptberuflich dem Schreiben widmete: Jahrelang arbeitete er als Ingenieur und entwarf unter anderem die Maschine, die Pringles-Chips ihre Form gibt. Vor allem mit seinem Zyklus „Das Buch der Neuen Sonne“ erlangte Gene Wolfe große Bekanntheit; die einzelnen Romane wurden mehrfach ausgezeichnet. Wolfe lebt in Peoria, Illinois.

Aus dem Amerikanischen von Reinhard Heinz
Originaltitel: The Sword of the Lictor

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-12643-8

€ 4,99 [D] | CHF 6,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen: 26.02.2015

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors